> > > > ASRock X79 Extreme6/GB zeigt sich

ASRock X79 Extreme6/GB zeigt sich

Veröffentlicht am: von

asrock_logo_2010Erst heute haben wir über die Entwicklung des Fatal1ty X79 Professional von ASRock berichtet. Ein weiterer Ableger mit dem X79-Chipsatz von Intel wurde nun gesichtet und dieses Modell hört auf die Bezeichnung "X79 Extreme6/GB". Das Mainboard wird natürlich auf den Sockel LGA2011 setzen und somit können die aktuellen Sandy-Bridge-E-Prozessoren problemlos genutzt werden. Für den Arbeitsspeicher stehen insgesamt acht DIMMs bereit und diese können mit bis zu 2400 MHz betrieben werden und eine maximale Kapazität von 64 GB aufnehmen. Um die Stromversorgung kümmert sich ein 12+2-Phasen-Design, welches digital gesteuert wird. Für Grafikkarten stehen dem Nutzer drei PCI-Express-Slots in der Version 3.0 zur Verfügung und auch ein PCI-Express-x1-Slot und zwei herkömmliche PCI-Steckplätze zählen zur Ausstattung. Für Laufwerke werden zwei SATA-III-Ports über den Chipsatz direkt bereit stehen und drei zusätzliche SATA-Anschlüsse mit 6 Gb/s wird über den ASMedia-Chip ASM1061 realisiert. Zudem können noch weitere Laufwerke über fünf SATA-II-Schnittstellen angeschlossen werden. Die weiteren Schnittstellen bilden fünf USB-3.0-Ports und natürlich wird für ein Netzwerk auch Ethernet zur Verfügung stehen.

Leider ist bisher noch nicht bekannt, zu welchem Zeitpunkt und auch Preis das ASRock X79 Extreme 6/GB in den Handel kommen wird.

X79_Extreme6GBm

Vielen Dank an unseren Moderator emissary42 für diesen Hinweis!

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31081
Das Extreme7 hat nur 6 Speicherbänke. Der finale Preis wird sicherlich recht kämpferisch ausfallen =)
#14
customavatars/avatar146017_1.gif
Registriert seit: 29.12.2010
...hier...
Admiral
Beiträge: 16467
Hey,

eine kurze Frage, wofür steht das *GB*..??

grtz
#15
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31081
Zitat Smatter;18136895
eine kurze Frage, wofür steht das *GB*..?

ASRock Game Blaster

Supporting Creative Sound Core3D 7.1 CH HD audio and Broadcom gigabit lan via the bundled ASRock Game Blaster, ASRock motherboard could give the extreme value for serious gamers!

Creative Sound Core3D Audio
• THX TruStudio PRO
• CrystalVoice
• EAX 5.0
• Full Blu-ray Profile 2.0 Audio Decoder Support

Quad Core Audio Processor (DSP) - Improves System Performance
• Independent audio processing capability and zero-waste of CPU utilization
• Capable of both time and frequency domain audio processing
• Advanced modes optimized for hardware acceleration

Broadcom Gigabit LAN
• Wirespeed performance increases user performance
• Extremely low power consumption enables environment-friendly designs


(Quelle: ASRock Produktseite)

Vermutlich wird es das Board zu einem späteren Zeitpunkt auch ohne die Erweiterungskarte geben :wink:
#16
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11928
Auf den Bildern hat das 7er 8 Speicherbänke.. hab das Review gelesen und war abermals irritiert.
Laut Produkt-Homepage 8 Slots.
#17
customavatars/avatar146017_1.gif
Registriert seit: 29.12.2010
...hier...
Admiral
Beiträge: 16467
@emissary42
....danke dir...;)
#18
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31081
Zitat Dozer3000;18136968
Auf den Bildern hat das 7er 8 Speicherbänke.. hab das Review gelesen und war abermals irritiert.
Laut Produkt-Homepage 8 Slots.

Dann bist du auf der falschen Produktseite?

--> ASRock > Products > X79 Extreme7

Zitat
- 6 x DDR3 DIMM slots
#19
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11928
Tatsache - da hab ich mich verguckt.
Dann ist es erstrecht komisch.. Quad Channel.
#20
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31081
Das Thema hatten wir in der X79 Übersicht schon vor einigen Monaten. Quad channel ist tatsächlich auch mit 6 Speicherbänken möglich
#21
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11928
Schön für x58 Upgrader.. da kann der RAM (6x2GB) weiter genutzt werden. (mir ist schon klar, das Quad =2x Dual-Sticks sind). ;)
#22
customavatars/avatar26577_1.gif
Registriert seit: 23.08.2005
Ruhrpott
Admiral
Beiträge: 12898
Das 6/GB soll verdammt gut gehen was Memory OC angeht, angeblich 1600Mhz und mehr !
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]