> > > > Mainboardhersteller Giada stellt mit dem "MI-Z68" erstes Modell für Europa vor

Mainboardhersteller Giada stellt mit dem "MI-Z68" erstes Modell für Europa vor

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newMit dem Hersteller Giada möchte ein neuer Hersteller in Europa in den Mainboard-Markt einsteigen. Wie das Unternehmen heute via Pressmitteilung ankündigte, wird das Modell "MI-Z68" im Mini-ITX-Format bald ein Europa erhältlich sein. Diese Hauptplatine setzt auf den Intel-Chipsatz Z68 und wird somit den Sockel LGA1155 bieten und damit die aktuellen Sandy-Bridge-Prozessoren aufnehmen können. Über die beiden integrierten DDR3-Speicher-Slots können bis zu 8,0 GB Speicher mit bis zu 1333 MHz installiert werden und über den PCI-Express-x16-Steckplatz kann problemlos eine Grafikkarte in das System integriert werden. Für Laufwerke werden insgesamt vier SATA-Schnittstellen zur Verfügung stehen, wovon zwei 6 Gb/s und zwei 3 Gb/s unterstützen. Um den integrierten Grafikkern des Prozessors nutzen zu können, werden zudem ein HDMI- und DVI-Port bereitstehen und für den Sound steht 6-Kanal-HD-Audio bereit. Ebenfalls werden zwei moderne USB-3.0-Ports und auch vier USB-Anschlüsse der zweiten Generation aufgelötet sein.

Leider ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt, wann die ersten Modelle an die Händler geliefert werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für das "MI-Z68" liegt bei 88 Euro.

giada_m_z68

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Ich finde den Preis auch recht attraktiv.
#14
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20716
Zitat SaKuLification;17873226
Dann nimm das H67 Deluxe von Asus und gut ist, denn übertakten brauch man einen HTPC eh nicht.
Z68 Modelle sind nun einmal für Mini-LanPCs oder vielleicht auch Mini-Workstations.


Noch reicht das Zotac H55. :)

Zitat emissary42;17873240
@Felix: Wow, 4 HDD in einem HTPC... Overkill much?


Gerade ausreichend würde ich eher sagen. :)

___________________

Der Preis ist echt nett. :) Mal sehen, wann sie erhältlich sind.
#15
Registriert seit: 23.07.2010
München
Matrose
Beiträge: 22
Sieht schick aus.
Mir stellt sich nur die Frage, wofür das Blech auf dem Bild oben rechts ist?
#16
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 629
Sockelposition weiß zu gefallen und der Preis sieht auch ganz gut aus!
#17
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2157
@pristi

Wahrscheinlich für ne W-Lan-Antenne, sofern man den Mini-Pci-E dafür nutzt :)
#18
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Der weitere Mini-PCIe Steckplatz auf der Rückseite ist auch interessant, nur wofür nutzen?
SSD?
#19
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30873
Zitat 3-De-Ef-Iks;17874348
Wahrscheinlich für ne W-Lan-Antenne, sofern man den Mini-Pci-E dafür nutzt :)

Richtig, und man könnte es wohl auch für ein Pico zweckentfremden^^
#20
customavatars/avatar143368_1.gif
Registriert seit: 11.11.2010

Gefreiter
Beiträge: 32
@ Felix the cat ist dir schon Klar das es ein Midi ATX Mainboard ist und zu über 95% nur für Center Pcs genutzt wird. Wenn überhaupt packste da 2 Festplatten dran ne recht günstige Cpu nen leisen cpu kühler und Leise casecooler und das wars auch. und 4-8 Gb ram.
#21
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20716
Zitat Sweetys;17875749
@ Felix the cat ist dir schon Klar das es ein Midi ATX Mainboard ist und zu über 95% nur für Center Pcs genutzt wird. Wenn überhaupt packste da 2 Festplatten dran ne recht günstige Cpu nen leisen cpu kühler und Leise casecooler und das wars auch. und 4-8 Gb ram.


@Sweetys:

Dir ist schon klar, das es ITX heißt und dass man das auch als Media-Center nutzen kann und es Leute gibt, die da mehr als 2-4 Festplatten dran nutzen wollen? Mir ist schon klar, dass die meisten das nicht machen würden, dennoch würde ich mir ein ITX Board mit Z68 wünschen, dass mindestens 6 SATA Slots hat.
#22
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2157
@Felix the Cat

Wie wäre es damit:

Delock MiniPCIe I/O PCIe full size 2 x SATA 6 Gb/s

Könnte man bei dem Board super auf der Rückseite verbauen. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

ASRock X299 Taichi im Test - Das LGA2066-Board mit dem Zahnrad

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X299_TAICHI_004_LOGO

Bevor wir mit den Threadripper-Mainboard-Tests beginnen werden, widmen wir uns zuvor noch zwei X299-Platinen für Intels Core-X-Prozessorserie. Zuvor haben wir sowohl das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 als auch das ASUS X299-E Gaming aus der ROG-Serie begutachtet und getestet. Im heutigen Artikel... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]