> > > > Gigabyte 990FXA-UD7 in der Redaktion eingetroffen

Gigabyte 990FXA-UD7 in der Redaktion eingetroffen

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Mit dem ASUS Sabertooth 990FX schauten wir uns zum Launch der neuen AMD-Chipsätze bereits ein erstes Board mit AMD 990FX-Chipsatz an. In der kommenden Hardwareluxx Printed 04/2011 wollen wir weiteren Platinen mit dem neuen Chipsatz auf den Zahn fühlen. So langsam aber sicher trudeln die Samples bei uns ein und wir wollen euch zumindest schon einmal in einer Bilder-Galerie die Mainboards etwas näher bringen. Den Anfang macht heute das Gigabyte 990FXA-UD7. Es stellt die High-End-Version bei Gigabyte mit allen erdenklichen Zusatzchips und Features.

Technische Daten:

  • AMD 990FX/SB950
  • Speicherslots: 4x DDR3
  • 2x PCI-Express 2.0 x16
  • 2x PCI-Express 2.0 x16 (elektrisch x8)
  • 2x PCI-Express 2.0 x16 (elektrisch x4)
  • 1x PCI
  • 2x USB 3.0
  • 8x USB 2.0
  • 1x FireWire
  • 2x eSATA
  • 1x Gigabit LAN
  • 7.1 Audio
  • 6x SATA 6Gb/s

In unserem Preisvergleich ist das Gigabyte 990FXA-UD7 zu einem Preis von 185 Euro gelistet.

Den ausführlichen Test und Vergleich zu weiteren Mainboards mit dem neuen Chipsatz findet ihr in der kommenden Hardwareluxx Printed 04/2011, die ab dem 29. Juli im Handel erhältlich sein wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3121
Z68 UD7 > 990xfa UD7
Jedenfalls vom Aussehen her.
#8
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Sag ich doch...
#9
customavatars/avatar15678_1.gif
Registriert seit: 27.11.2004
Saarwellingen/Saarland
Fregattenkapitän
Beiträge: 2844
Ich wusste gar nicht, dass man mit einer kleinen subjektiven
Bemerkung, eine solche Diskussion auslösen kann.
#10
customavatars/avatar107355_1.gif
Registriert seit: 26.01.2009

Sehfahrer
Beiträge: 1613
Wäre schön, wenn ihr euch etwas ausführlicher mit der Spannungsstabilität befassen könntet.

Würde mich sehr interessieren, ob die VCore Schwankungen nur bei meinem UD5 auftreten oder generell bei den UD's vorhanden sind.
#11
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21810
Zitat AlexKL77;17080533
@UHJJ36
Finde ich aber nicht.
Auf dem 1155er Modellen ist so viel weiße Beschriftung,Leiterbahnen usw.,das das schwarz teils gar nicht mehr raus kommt.
[...]


SKANDAL!!!111elf Ein Mainboard hat eine Beschriftung und sogar Leiterbahnen? Sowas aber auch.
So langsam nicht dieser Styling-Wunsch groteske Züge an, angefangen damit daß man die Kabel, die nunmal zur ordnungsgemäßen Funktion des Systems nötig sind, versteckt bis zur vollkommenen Aufgabe der Flexibilität, die mal da war...

Zum Thema:
Wohltuend zurückhaltend ist die Farbgebung, geradezu erwachsen, wenn man sich die Boards der Mitbewerber anguckt. Jetzt muss der Bulldozer nur noch so gut werden, wie erhofft.
#12
customavatars/avatar80622_1.gif
Registriert seit: 23.12.2007
Köln
Flottillenadmiral
Beiträge: 5019
Hä?^^
Ich wollte damit nur sagen,das beim AM3 Modell scheinbar mehr von der schwarzen Platine durchkommt als bei den 1155er Modellen.Den Eindruck machen zumindest die Produktfotos.
Und ich finde den Kontrast dadurch deutlich angenehmer.
#13
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
Also ich finds auch klasse, sehr schönes Board. Fehlt nur noch eine CPU ^^ damit es sich mal wieder lohnt AMD zu kaufen.
#14
customavatars/avatar105601_1.gif
Registriert seit: 02.01.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1672
Sehr schick und edel.
Wäre noch schön, wenn bei einer über Multi übertakteten Black Edition nun auch C&Q funktionieren würde.
#15
Registriert seit: 02.02.2003
SHA
Bootsmann
Beiträge: 703
Ja - C&Q funktioniert jetzt mit höheren Werten als max. 18,5

Mit einem x6 1090T, Multi 20 und höhere Vcore im BIOS eingestellt, senkt C&Q zuverlässig den Multi & Vcore.

Funktioniert sowohl auf dem ASUS Crosshair V & GIGABYTE 990FXA UD7, habe mich aber letztendlich fürs UD7 entschieden, da es mir bis auf das fehlende Uefi besser zusagt.
#16
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2871
Zitat careboy;17084356
Ich finde die neue Gigabyte-Farbgebung grundsätzlich sehr gut.


jup, seh ich genauso
aber vor allem scheinen deren Mobos sehr stabil zu laufen, asus evo raus und ud2 rein, 100% stabil :vrizz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime B350-Plus im Test - Viel Ausstattung für wenig Geld

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_B350_PLUS_004_LOGO

Gerade die Mainboards mit dem B350-Chipsatz sind seit dem Release von AMDs Ryzen-Plattform sehr beliebt. Dies liegt neben den annehmbaren CPU-Preisen selbst an dem guten Kompromiss des B350-Chipsatzes. Neben einer moderaten Bereitstellung von aktuellen Schnittstellen ist mit dem B350-FCH auch das... [mehr]

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]

Gigabyte MZ31-AR0: Erstes Workstation-Mainboard für EPYC-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC

Vor wenigen Tagen präsentierte AMD die ersten 12 EPYC-Prozessoren für Server mit einem und zwei Sockel. Entsprechend haben Hersteller wie HPE, Microsoft, Dell und viele andere Serveranbieter erste Angebote vorgestellt und auch bei den Mainboards zeigten Hersteller wie Tyan und Supermicro ihre... [mehr]