> > > > EVGA ruft P67-Mainboards zurück

EVGA ruft P67-Mainboards zurück

Veröffentlicht am: von
evga

EVGA hat sich schon Zeit mit der Einführung von P67-Mainboards gelassen. Trotzdem gibt es mit einigen ausgelieferten EVGA "P67 FTW"-Mainboards jetzt ein Problem, das EVGA veranlasst, eine Umtausch-Aktion zu starten.

Bei den betroffenen Mainboards hat eine Komponente eine manuelle Änderung der VCore verhindert. Deutsche Kunden dürften von dem Problem kaum betroffen sein, denn das "P67 FTW" ist hierzulande nach wie vor nicht erhältlich. Wer doch in Besitz eines solchen Mainboards, z.B. durch Import, gekommen ist, kann auf der EVGA-Seite überprüfen lassen, ob er von dem Problem betroffen ist. Dann bietet EVGA bis 31. Juli 2011 einen Austausch an.

EVGA "P67 FTW"-Mainboards, die zukünftig in den Handel kommen, sollen nicht mehr betroffen sein.

evga_p67_rma

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26284
toller Text :D

So nebenbei hatte EVGA doch nie wirkl. P67 Boards auf dem Markt.
#2
customavatars/avatar20048_1.gif
Registriert seit: 27.02.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1548
So neben bei steht im Text, dass sie nur in Deutschland nicht auf dem markt sind ;)
#3
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3821
@matti30: War die News versehentlich schon mit dem iA (in Arbeit) online gegangen?
#4
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3126
Jop, als ich die zum ersten Mal aufgerufen hab heute stand iA dran.
#5
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26284
Zitat
@matti30: War die News versehentlich schon mit dem iA (in Arbeit) online gegangen?


jup, war sie.
#6
customavatars/avatar49929_1.gif
Registriert seit: 22.10.2006
nähe Mainz
Banned
Beiträge: 6947
Ist ja auch schon sehr lächerlich was EVGA sich da leistet.
6 Monate nach Markteinführung Sandy Brdige noch kein P55 Board in EU zu bekommen und schon eine Rückrufaktion :lol:
#7
customavatars/avatar20048_1.gif
Registriert seit: 27.02.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1548
wird wohl daran liegen, dass einige deren mitarbeiter zu sapphire gegangen sind.
#8
customavatars/avatar55199_1.gif
Registriert seit: 06.01.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 503
Zitat Ace.KIA.;17046886
Ist ja auch schon sehr lächerlich was EVGA sich da leistet.
6 Monate nach Markteinführung Sandy Brdige noch kein [U]P67[/U] Board in EU zu bekommen und schon eine Rückrufaktion :lol:

fixed :D

Da in den USA die Boards schon verkauft werden, zumindest in geringen Stückzahlen is es ned so abwegig. Nur weil etwas bei uns ned verkauft wird heißt es ned das sich Hersteller bei sowas nix denken, wie sinnvoll die News dann für uns is kann angezweifelt werden. Aber vllt. freut sich ja der ein oder andere der hierzulande doch eins hat über die Info :D
#9
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 669
p67 war und ist eine Totgeburt. Mein Beleid an die Besitzer dieser Plattform.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

ASRock X299 Taichi im Test - Das LGA2066-Board mit dem Zahnrad

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X299_TAICHI_004_LOGO

Bevor wir mit den Threadripper-Mainboard-Tests beginnen werden, widmen wir uns zuvor noch zwei X299-Platinen für Intels Core-X-Prozessorserie. Zuvor haben wir sowohl das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 als auch das ASUS X299-E Gaming aus der ROG-Serie begutachtet und getestet. Im heutigen Artikel... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]