> > > > Gigabyte Llano-Mainboard A75M-UD2H gesichtet

Gigabyte Llano-Mainboard A75M-UD2H gesichtet

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Wir berichteten diese Woche bereits, dass mit dem GA-A75-UD4H ein neues Mainboard von Gigabyte für AMDs kommende Fusion-Plattform "Llano" gesichtet wurde. Nun ist ein weiterer Ableger mit dem A75-Chipsatz aus dieser Baureihe aufgetaucht. Das GA-A75M-UD2H setzt dabei ebenfalls auf den Sockel FM1 und wird im Micro-ATX-Format hergestellt. Für die Stromversorgung des Prozessors wird eine 4+1-Phasen VRM-Stromversorgung aufgelötet sein und es werden vier DDR3-Slots bereit stehen. Diese unterstützen den Dual-Channel-Betrieb mit bis zu 1600 MHz. Außerdem stehen insgesamt vier Steckplätze für Erweiterungskarten bereit. Zum einen eine PCI-Express-2.0-x16-Schnittstelle und ein PCI-Express-x16-Steckplatz. Dieser ist aber elektrisch nur mit x4-Geschwindigkeit angebunden. Weitere Anschlüsse werden ein PCI-Express-x1- und ein PCI-Steckplatz bilden. Um die integrierte Grafikeinheit des Prozessors nutzen zu können, werden D-Sub, DVI, HDMI und ein DisplayPort ebenfalls zur Verfügung stehen. Für den nötigen Sound sorgt der Realtek ALC889A mit einem 8+2-Kanal HD-Sound. Als Anschlüsse für Laufwerke werden fünf SATA-6Gb/s-Ports bereit stehen und auch vier USB-3.0-Anschlüsse wurden vom Hersteller auf das Mainboard gepackt. Wobei nur zwei der USB-3.0-Ports direkt am I/O-Panel zu finden sind.

gigabyte_a75m_ud2h
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Gigabyte GA-A75M-UD2H soll zusammen mit dem Startschuss der Llano-Plattform im Handel erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei rund 100 US-Dollar.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 3012
"Nur" 1600Mhz? Ich dachte es gibt 1866Mhz Support? Warum ist das Boardabhängig?

Das Format ist schon mal nicht schlecht aber ich wills kleiner
#2
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
War das nicht 1866 nur bei Buldozer?
#3
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 3012
Alle A-Prozessoren unterstüzen 1866Mhz RAM's. Nur der E2 mit max 1600Mhz und die E-serie mit max 1066 (?) können das nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Inklusive Thunderbolt 3.0: Gigabyte Z390 Designare im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z390_DESIGNARE_004_LOGO

    In Zeiten der dominanten Gaming-Produkte gehören die klassischen Mainboards mit gehobener Ausstattung zu den Exoten, was vor allem die Anwender älteren Semesters vermissen. In seltenen Fällen kommt es dann aber doch vor, dass sich ein Mainboard-Hersteller erbarmt und ein Exoten-Modell auf die... [mehr]

  • Gigabyte stattet das Z390 AORUS Xtreme Waterforce mit Wasserblock aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

    Gigabyte hat mit dem Z390 AORUS Xtreme Waterforce ein neues Mainboard angekündigt, das bereits mit einem montierten Wasserkühler daherkommt. Dieser soll sowohl den Z390-Chipsatz, die Spannungswandler für CPU und RAM sowie den Prozessor selbst bei einer niedrigen Temperatur halten.  Laut... [mehr]

  • ASUS Prime X299-Deluxe II mit verbesserter Kühlung erschienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    ASUS hat mit dem Prime X299-Deluxe II eine veränderte Version des bereits bekannten Mainboards in den Handel gebracht. Die Hautplatine hat im Gegensatz zum Prime X299-Deluxe einen verbesserten Kühlkörper für die Spannungsversorgung vorzuweisen. Durch die verbesserte Kühlung der... [mehr]

  • ASRock: Zwei Micro-STX-Mainboards und neue Steel-Legend-Platinen vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

    Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas hat ASRock nicht nur den DeskMini-A300-PC vorgestellt, sondern hatte außerdem ein paar neue Mainboards mit im Gepäck, die wir uns vor Ort anschauen durften. Neben dem Z390M-STX-MXM und dem A300M-STX handelt es sich um zwei neue... [mehr]

  • Supermicro C9Z390-PGW: Sockel 1151 mit PCIe-Bridge oder ohne?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPERMICRO-PEX8747

    Auch wenn Multi-GPU-Lösungen im Endkunden-Bereich immer weiter in den Hintergrund rücken, so ist der ein oder andere noch immer bereit, sich ein entsprechendes System zusammenzustellen. Dabei stellt sich die Frage nach dem richtigen Unterbau und hier sind für viele die zur Verfügung stehenden... [mehr]

  • Das sind die Tester für die fünf AORUS-Z390-Mainboards

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AORUS

    Anfang November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder auf, sich für unseren neusten Lesertest in Zusammenarbeit mit AORUS zu bewerben. Gesucht wurden fünf Tester für ein top-aktuelles Mainboard mit Z390-Chipsatz von Intel. Wir haben uns heute Vormittag an die Auswahl der Tester... [mehr]