> > > > EVGA P67 FTW Mainboard abgelichtet

EVGA P67 FTW Mainboard abgelichtet

Veröffentlicht am: von

evgaVon EVGA sind bisher noch wenige Informationen zu Mainboards auf Basis des P67-Chipsatzes von Intel für "Sandy Bridge"-Prozessoren bekannt. Inzwischen soll aber die erste Hauptplatinem unter der Bezeichnung "P67 SLI", wohl demnächst mit dem korrigierten B3-Stepping des Chipsatzes ausgeliefert werden. Durch das verbesserte Stepping werden die SATA-Probleme des Chipsatzes behoben sein. Außerdem wurde ein Bild eines weiteren P67-Ablegers gefunden. Getauft wurde das Board auf den Namen "P67 FTW" und soll sich vor allem durch gute Overclocking-Werte auszeichnen. Dazu wurde vom Hersteller eine 12-Phasen-Stromversrogung aufgelötet, um genügend Reserven für den Prozessor bereitzustellen. Außerdem finden sich sechs PCI-Express-x16-Steckplätze auf dem Board und es soll sowohl SLI von NVIDIA, als auch CrossFire von AMD unterstützt werden. Natürlich wird bei diesem Modell auch die übliche Ausstattung nicht fehlen. So werden vier DDR3-Steckplätze, zwei SATA-Ports mit 6,0 Gbit/s und vier SATA-3,0-Gbit/s-Anschlüsse vorhanden sein. Auch Gigabit-Ethernet und 7.1-Audio-Anschlüsse stehen bereit.

evga_P67_ftw_5465

Leider ist nicht bekannt, wann das EVGA P67 FTW auf den Markt kommen wird. Auch ist unbekannt zu welchem Preis dieses Mainboard seinen Besitzer wechseln wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Schaut gut aus das Brett.
#2
customavatars/avatar96718_1.gif
Registriert seit: 12.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1286
der gewinkelte 24er-ATX is fein...

ansonsten gefallen mir als Normal-User die ganzen PCIe-Slots net so wirklich.... 1 PCI hätte es schon nich sein dürfen...
#3
Registriert seit: 12.02.2010
München
Obergefreiter
Beiträge: 102
"P67 FTW" for the win?
lol?
#4
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3139
Ganz schickes Board muss ich sagen, der angewinkelte ATX Stecker ist imho eine sehr gute Idee.
#5
customavatars/avatar111589_1.gif
Registriert seit: 04.04.2009
Brandenburg a. d. Havel
Flottillenadmiral
Beiträge: 5340
@ levithan..

Der Namenszusatz FTW ist bei EVGA aber schon lange nichts neues ;)
#6
customavatars/avatar12912_1.gif
Registriert seit: 25.08.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2219
leider ca. 3 monate zu spät ;/ nun durfte sich das asrock fat beweisen.
#7
customavatars/avatar112847_1.gif
Registriert seit: 02.05.2009
Wartburgstadt Eisenach
Leutnant zur See
Beiträge: 1114
Wiso nicht ganz in schwarz?
och menno :(

so muss es eben beim SB Umstieg doch das normale P67 werden.
#8
customavatars/avatar152643_1.gif
Registriert seit: 31.03.2011
Schleiz
Bootsmann
Beiträge: 647
bis das kommt brauch keiner mehr eins :p

dazu nimmer in schwarz... das einzige was klasse is, ist der abgewinkelte 24pol... sowas könnte ruhig standart sein...
#9
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8130
Zitat levithan;16655784
"P67 FTW" for the win?
lol?


"P67 FTW" WTF? :fresse:

Naja, dass die bei den paar Lanes immer uebertreiben muessen ... das BigBang Marshall is ja auch son witz ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI Z370 Godlike Gaming im Test - High-End-Platine mit drei LAN-Ports

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GODLIKE_GAMING_004_LOGO

Zum Start von Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren war auch MSI nicht untätig und hat jede Menge Z370-Mainboards designt. Dabei ragt ein gewisses Brett besonders heraus, auf dem die MSI-Ingenieure das Non-Plus-Ultra an Ausstattung verbaut haben. Mit dem Z370 Godlike Gaming möchte MSI auch die... [mehr]

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - bezahlbares Mittelklasse-Mainboard

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

Die zweite Z370-Runde werden wir mit einem weiteren Unterbau von MSI beginnen. Das Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ein Modell der oberen Mittelklasse und hat für den Anwender eine großzügige Ausstattung zu bieten. Daher sind wir gespannt, inwiefern sich das neue Board zwischen den anderen Probanden... [mehr]

ASRock Z370 Taichi im Test - Leistungsstarkes Z370-Brett der Oberklasse

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_Z370_TAICHI_004_LOGO

Es ist mal wieder Taichi-Zeit, denn für die brandneuen Coffee-Lake-S-Prozessoren hat ASRock natürlich ebenfalls neue Platinen mit dem Z370-Chipsatz gefertigt. Und darunter fällt auch das ebenfalls neue Z370 Taichi. Das jeweilige Taichi-Modell positioniert sich sockel-unabhängig in der... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Hero im Test - Der ROG-High-End-Einstieg für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_X_HERO_004_LOGO

Mittlerweile sind wir bei der zehnten Maximus-Serie angekommen und mit dem Maximus X Hero bietet ASUS den Einstieg in die Maximus-X-Serie an. Wir konnten es uns natürlich nicht entgehen lassen, das neue Maximus X Hero für Coffee Lake-S unter die Lupe zu nehmen und es mit den anderen... [mehr]