1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. NVIDIA will SLI für AMDs 990er-Chipsätze ermöglichen

NVIDIA will SLI für AMDs 990er-Chipsätze ermöglichen

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA ist üblichweise zurückhaltend mit der Vergabe von SLI-Lizenzen. In der Vergangenheit sollte das vor allem der Vermarktung der eigenen Chipsätze dienen. Nachdem jedoch NVIDIA-Chipsätze immer mehr gegenüber der Konkurrenz ins Hintertreffen geraten sind, ändert das Unternehmen seine Politik zusehends.

So können Mainboardhersteller bereits seit einiger Zeit SLI-Lizenzen für Intel-Platinen mit Chipsätzen der 5er- und 6er-Serie erwerben. Dieses Verfahren wird demnächst auch auf AMD-Mainboards für die neue High-End-CPU Bulldozer ausgedehnt werden. Entsprechende Lizenzen sollen zumindest für Mainboards mit AMD 990FX- (2-Way- und optional 3-Way-SLI) und 990X-Chipsatz (2-Way) vergeben werden. Voraussetzung für die Vergabe ist allerdings, dass der jeweilige Mainboardhersteller bereits SLI-Lizenzen für Intel-Platinen erworben hat. Die Kosten für die SLI-Lizenz sollen bei 5 Dollar pro verkauftem Mainboard liegen. Dafür erhalten lizenzierte Mainboards einen SLI-Zertifizierungs-Code. NVIDIAs Grafikkartentreiber prüft diesen BIOS-Code, bevor SLI als Option angeboten wird.

Offenbar ist NVIDIA der Ansicht, dass die kommende Bulldozer-Plattform auch für viele Enthusiasten interessant wird. Dementsprechend versucht man, durch Lizenzgebühren ein Stück vom Kuchen abzubekommen - und möchte natürlich auch vermeiden, dass Enthusiasten mit Bulldozer-System ihre teuren Multi-GPU-Systeme nur mit AMD-Grafikkarten aufbauen.

NVIDIA_AMD_SLI

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: