> > > > Erstes Mainboard für AMDs Bulldozer-Plattform verfügbar

Erstes Mainboard für AMDs Bulldozer-Plattform verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asrock_logo_2010Bei den Kollegen von Akiba ist nun mit dem ASRock 890GM Pro3 R2.0 das erste Mainboard für AMDs kommende Plattform "Bulldozer" verfügbar. Die Platine setzt auf den Sockel AM3+ und kann sowohl die kommenden CPUs mit acht Kernen, als auch die aktuellen AM3-Prozessoren unterbringen. Als Chipsatz kommt der 890GX von AMD zum Einsatz und die Southbridge hört auf die Bezeichnung "SB850". Die Platine wurde von ASRock bereits auf der CeBit 2011 gezeigt, aber dort wurde noch kein Termin für eine Veröffentlichung genannt. In Japan kostet dieses Mainboard 11.800 Yen, als umgerechnet rund 110 Euro. Wann die ersten Hauptplatinen für AMDs "Bulldozer"-Plattform auch in Deutschland im Handel auftauchen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
dieses mainboard wird auch sicher nicht mit optik punkten wollen.. is nen onboard grafik chipsatz für office-computer und da reicht das aus... is wohl eins der günstigeren ;)

hauptsache es geht jetz langsam aber sicher los :)
#9
Registriert seit: 30.03.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Zitat Illu86;16457979
Nicht grad Viele Pci/Pcie Slots oder Täusche ich mich da Graka und Sound dann wars das schon



Hallo, was erwartest du von mATX?

Ob das Ding nun braun ist oder nicht: Bei den meisten steht die Kiste eh unterm Tisch oder in einem Gehäuse ohne Fenster...und ohne Beleuchtung sieht man das eh nicht richtig. Von daher betrifft das eher eine Minderheit.
#10
customavatars/avatar51767_1.gif
Registriert seit: 18.11.2006
Zagreb, HR
Kapitänleutnant
Beiträge: 1772
Was ihr immer mit dem Aussehen habt. Hauptsache die Platine funzt einwandfrei, dann kann das Ding auch gelb-blau kariert sein - haengt ja nicht an der Wand.
#11
customavatars/avatar82949_1.gif
Registriert seit: 19.01.2008

Obergefreiter
Beiträge: 123
Zitat snoopyx;16459278
Was ihr immer mit dem Aussehen habt. Hauptsache die Platine funzt einwandfrei, dann kann das Ding auch gelb-blau kariert sein - haengt ja nicht an der Wand.


Bei dir vielleicht nicht :fresse:
#12
customavatars/avatar137272_1.gif
Registriert seit: 14.07.2010
bei Frankfurt / Main
Stabsgefreiter
Beiträge: 281
Zitat Kazuya;16457866
langsam gehts los :D

... mit der üblichen AMD "Resteverwertung"....? Bin mal gespannt, wann das erste "AM3+"-Board mit SB600 auftaucht ..... :shot: :d :kotz:
#13
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Wieso Reste verwertung?
Ich denke das die ersten/einige boards mit dem chipsatz kommen damit auch die normalen am3 cpus weiterhin laufen.
#14
Registriert seit: 30.03.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Zitat wecaluxx;16460343
... mit der üblichen AMD "Resteverwertung"....? Bin mal gespannt, wann das erste "AM3+"-Board mit SB600 auftaucht ..... :shot: :d :kotz:



Du willst es also so wie bei Intel, wo man beispielsweise zwischen dem ersten S775 Prozessor und dem letzten bis zu 4 Boardwechsel hätte vornehmen müssen (915->945 ->965/975 -> P35 -> P45). Je nachdem, von welchem Hersteller das Board war.

Oder das jetzt alle von S1156 nach 1155 gezwungen werden, die aufrüsten wollen.

Da entscheide ich mich doch lieber für die Resteverwertung und dafür kann ich problemlos aufrüsten...

Ich glaube, bei einigen ist die Hirnmasse während des Karnevals mit Alkohol überdeckt worden und funktioniert nicht mehr richtig-.-

:stupid:
#15
customavatars/avatar137272_1.gif
Registriert seit: 14.07.2010
bei Frankfurt / Main
Stabsgefreiter
Beiträge: 281
Zitat crazy_math;16460943
Du willst es also so wie bei Intel, wo man beispielsweise zwischen dem ersten S775 Prozessor und dem letzten bis zu 4 Boardwechsel hätte vornehmen müssen (915->945 ->965/975 -> P35 -> P45). Je nachdem, von welchem Hersteller das Board war.

Eben nicht. Du hast übrigens X48 vergessen. :d

Zitat crazy_math;16460943
Oder das jetzt alle von S1156 nach 1155 gezwungen werden, die aufrüsten wollen.

Es wird ja niemand dazu "gezwungen" aufzurüsten.

Zitat crazy_math;16460943
Da entscheide ich mich doch lieber für die Resteverwertung und dafür kann ich problemlos aufrüsten...

Einen Sch€%#..dreck kannst Du - die BD-Aufrüstung ist nämlich eine Sockelfrage, dabei geht's erstmal garnicht um den Chipsatz - auch wenn Dir das entgangen ist.

Zitat crazy_math;16460943
Ich glaube, bei einigen ist die Hirnmasse während des Karnevals mit Alkohol überdeckt worden und funktioniert nicht mehr richtig-.- :stupid:

Im Gegensatz dazu ist der Alkoholeinsatz bei den meisten PISA-Krüppeln völlig sinnfrei - mangels Hinrmasse - was sie mit "Beiträgen" Deiner Qualität beeindruckend belegen.
#16
Registriert seit: 30.03.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Zitat wecaluxx;16462369
Eben nicht. Du hast übrigens X48 vergessen. :d


Es wird ja niemand dazu "gezwungen" aufzurüsten.


Einen Sch€%#..dreck kannst Du - die BD-Aufrüstung ist nämlich eine Sockelfrage, dabei geht's erstmal garnicht um den Chipsatz - auch wenn Dir das entgangen ist.


Im Gegensatz dazu ist der Alkoholeinsatz bei den meisten PISA-Krüppeln völlig sinnfrei - mangels Hinrmasse - was sie mit "Beiträgen" Deiner Qualität beeindruckend belegen.


Deshalb brauchst du nicht gleich rumfluchen.

Entschuldige, dass du dich angesprochen gefühlt hast:-) Danke nochmals für die Bestätigung. Wieder einer mehr für die Ignoreliste:-)

Bei dir ist die Qualität jedenfalls irgendwo vergraben, sonst bräuchtest du keine Kraftausdrücke:asthanos: Ich habe lediglich deine Aussage wiederlegt. Es ist nämlich keine Resteverwertung.

PS: Wen interessiert PISA? Das ist nur ein Verein mehr, der unsere Steuergelder verschlingt, falls du schon steuern zahlst.
#17
Registriert seit: 12.12.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1213
wann ist mit den ersten am3+ boards bei uns zu rechnen ? Will endlich meine Kiste aufrüsten...

Soll ja folgende Chipsätze geben dann. 990FX, 990X und 970

Graka wird eine 5950 werden. Soundkarte habe ich eine X-fi Titanium. Graka mäßig werd ich nie auf SLI gehen. Welcher Chipsatz wäre für mich dann der richtige wenns bei mir hauptsächlich um vernüftiges Oc geht ? Möchte beim Board eher Geld sparen. Das muss nur funktionieren das Teil ..

p.s hoffe auch das das Board am3 unterstützt und wenn nicht " naiv " dann sollen die was draufklatschen das es geht. Möchte kein USB 2.0 Mainboard kaufen im Q2 2011 ..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

MSI Z170A MPower Gaming Titanium im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_Z170A_MPOWER_GAMING_TITANIUM/ARTIKEL_MSI_Z170A_MPOWER_GAMING_TITANIUM_004_LOGO

Der Launch von Intels Kaby-Lake-Plattform steht demnächst an und stellt neben neuen Prozessoren auch neue Mainboards bereit. Doch zuvor möchten wir ganz gern noch MSIs nahezu jungfräuliches Z170A MPower Gaming Titanium untersuchen und es natürlich den bisher getesteten LGA1151-Mainboards... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]

Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 im Test - Effizient im Idle inklusive Thunderbolt 3.0

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING_7/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING7_004_LOGO

Nachdem wir uns vor zwei Monaten mit dem GA-X99-Ultra Gaming zuletzt ein Mainboard von Gigabyte angeschaut haben, wird es Zeit, dass wir uns auch noch ein einmal mit einer LGA1151-Platine aus dem Hause Gigabyte befassen. Bei der großen Anzahl von Modellvariationen haben wir uns das GA-Z170X-Gaming... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]