> > > > ASUS mit drei neuen AMD-Fusion-Mainboards

ASUS mit drei neuen AMD-Fusion-Mainboards

Veröffentlicht am: von

asusASUS hat heute via Pressemitteilung angekündigt, sein Portfolio um gleich drei neue AMD-Fusion-Mainboards zu erweitern. Alle drei Modelle setzen auf die AMD-APU E-350, welche sowohl Prozessor, als auch Grafikkarte in einem Chip vereint. Der verbaute Chipsatz "Hudson M1 FCH" stellt dabei verschiedene Schnittstellen, wie ein PCIe-2.0-, fünf SATA-6Gb/s- und einen eSATA-6Gb/s-Anschluss bereit. Des Weiteren sind alle drei Varianten mit dem ASUS EFI BIOS ausgestattet. Den Anfang stellt das "E35M1-I DELUXE" dar. Dieses besitzt den Formfaktor Mini-ITX und wird durch eine passive Kühllösung bei der richtigen Temperatur gehalten. Neben einem HDMI-Anschluss stehen auch Audioausgänge bereit, welche die neuesten HD-Audioformate, wie Dolby TrueHD und DTS-HD Master, unterstützen. Auch auf ein integriertes WLAN-Modul mit bis zu 300 Mbit Geschwindigkeit muss der Käufer nicht verzichten. Außerdem stehen bis zu vier USB-3.0-Ports zur Verfügung.

Die beiden Modelle "E35M1-M" und "E35M1-M PRO" werden im ATX-Format gefertigt und sollen sich durch einen besonders geringen Stromverbrauch auszeichnen. Auch diese beiden Varianten werden mit einer passiven Kühlkonstruktion ausgestattet sein. Neben 14 respektive zwölf USB-2.0-Anschlüssen stehen bei der "PRO"-Variante auch zwei USB-3.0-Ports bereit. Laut Hersteller sind beide Modelle durch die Vielzahl der Schnittstellen und der Unterstützung von DirectX 11 besonders für den Multimedia-Bereich geeignet.

Alle drei Modelle sollen noch im März 2011 im Handel erhältlich sind. Der Preis wird auf rund 115 Euro bis etwa 160 Euro angegeben.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Klein aber fein.
#2
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Das miniITX mit dem riesigen Kühlkörper gefällt mir optisch richtig gut.
#3
customavatars/avatar106746_1.gif
Registriert seit: 17.01.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 373
Zitat
"E35M1-M" und "E35M1-M PRO" werden im ATX-Format gefertigt


ehm sind die beide nicht im µatx format? oder stimmen die bilder nicht?^^
#4
customavatars/avatar46690_1.gif
Registriert seit: 05.09.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1402
Ich warte auf ein ganz anderes MoBo was Asus auf der Cebit gezeigt hat, nämlich auf das E35M1-I (non-Deluxe).

Das ist für mich interessant da es 6x Onboard Sata hatte, was für einen Unraid Server natürlich wie gemacht ist.
#5
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31111
Wer sich für die Mainboards im speziellen oder die Brazos Plattform allgemein interessiert, kann auch gern mal in der Übersicht vorbeischauen:

http://www.hardwareluxx.de/community/f12/amd-fusion-mainboards-brazos-plattform-featuring-zacate-apu-777451.html
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]