> > > > Gigabyte bietet erstes Mainboard mit Intel B65-Chipsatz an

Gigabyte bietet erstes Mainboard mit Intel B65-Chipsatz an

Veröffentlicht am: von
gigabyte2

Auf Sandy Bridge-Mainboards kommen üblicherweise zwei Chipsätze zum Einsatz - Intels P67 für Performance-Plattformen und Intels H67. Vor allem für den OEM-Bereich wurde noch ein weiterer Chipsatz konzipiert - der B65.

Auf der Gigabyte-Seite wird jetzt ein erstes Mainboard mit diesem Chipsatz angeboten. Irritierenderweise wurde dieses B65-Mainboard als "GA-P65A-UD3" benannt. Die ATX-Platine mit Sockel LGA 1155. Die Ausstattung des Mainboards deutet an, dass es sich um ein Budget-Produkt handelt. So gibt es nur einen SATA 6 Gb/s-Anschluss (aber immerhin fünf herkömmliche SATA 3 Gb/s-Ports). Mit den beiden PCIe x16-Slots lässt sich zwar CrossfireX nutzen, allerdings ist der zweite Slot als x4 angebunden. Das I/O-Panel kann immerhin zweimal USB 3.0 vorweisen (per Renesas D720200-Chip), ist ansonsten aber konventionell ausgestattet. Es gibt zwei PS/2-Ports, einen koaxialen Digitalausgang, sechsmal USB 2.0, eine Netzwerkbuchse und analoge Audioanschlüsse. Obwohl der B65-Chipsatz die Nutzung der integrierten Sandy Brige-Grafikeinheit erlaubt, hat Gigabyte auf Videoanschlüsse verzichtet.

Das "GA-P65A-UD3" wurde also offensichtlich als Budget-Alternative zu regulären P67-Mainboards konzipiert. Noch ist unklar, wann und zu welchem Preis das Mainboard auf den Markt kommen wird - und ob es vielleicht nicht auch nur dem OEM-Markt vorbehalten bleiben wird.

gigabyte_p65a_ud3

gigabyte_p65a_ud32

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3337
Als ob so ein relativ gutes board mal in nem oem rechner wandern würde, da sit meistens der öetzte müll drinne, gut finden würd ich es aber^^
#2
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33680
Keine Grafikausgänge? Das B65 wie auch der H67 nur ein weiterer P67 Budget Ersatz? Hallo, alle Prozessoren enthalten den Grafikkern! *sigh*

Abgesehen davon: Der B65 hat nur einen SATA-III fähigen Anschluss, da wurde also nichts eingespart oder wegrationalisiert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: