1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. LucidLogixs Virtu-Technologie ermöglicht Wechsel zwischen Onboard-Grafik und diskreter Grafikkarte

LucidLogixs Virtu-Technologie ermöglicht Wechsel zwischen Onboard-Grafik und diskreter Grafikkarte

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newSeit Jahren hoffen PC-Nutzer, denen die Energieeffizienz ihrer Systeme am Herzen liegt, auf eine Möglichkeit, je nach Anwendungsszenario zwischen diskreter Grafikkarte und Onboard-Grafik wechseln zu können - möglichst gleich automatisch. Während eine überzeugende Lösung im Desktop-Segment auf sich warten ließ, zeigte NVIDIA im mobilen Bereich mit Optimus, wie vorteilhaft eine entsprechende Technologie sein kann.

Jetzt wurde bekannt, dass LucidLogix eine vergleichbare Lösung für stationäre Systeme entwickelt. Dass Unternehmen sorgte bisher mit den Hydra-Chips für Aufsehen, die den Mischbetrieb von Grafikkarten verschiedener Hersteller ermöglichen. Die jetzt angekündigte Virtu-Technologie ist nicht weniger aufsehenserregend. Laut Pressemitteilung soll Virtu in Kombination mit Sandy Bridge-Mainboards automatisch zwischen integrierter und diskreter Grafik wechseln. Die Virtualisierungssoftware aktiviert die entsprechende GPU je nach Anforderung. Bei grafikintensiven Anwendungen wie Spielen wird die Grafikkarte genutzt, ansonsten wird sie in den IDLE-Zustand versetzt und auf die integrierte Grafik zurückgegriffen. Virtu benötigt ein Sandy Bridge-Mainboard mit Videoausgängen (also mit H67-Chipsatz) und kann mit AMD- und NVIDIA-Grafikkarten genutzt werden. Der Bildschirm muss am Mainboard angeschlossen werden.

LucidLogix hat Virtu nach eigenen Angaben bereits den Größen der Branche vorgestellt, die Resonanz wäre sehr positiv gewesen. Für Interessenten ist eine Technologie-Demo verfügbar, eine Beta von Virtu soll im Januar 2011 erscheinen. Die Software wird auch auf der anstehenden CES demonstriert werden.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD präsentiert Lösung für die USB-Verbindungsabbrüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-X570

    Offenbar konnte AMD die USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards, deren Problematik Anfang März verstärkt diskutiert wurde, identifizieren und hat nun eine Lösung, die zeitnah erscheinen soll. Mit dem AGESA-Update 1.2.0.2, welches ab April für die meisten Mainboards zur Verfügung... [mehr]

  • AMD-Mainboard von NZXT: Das N7 B550 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NZXT_N7_B550_004_LOGO

    Ein Mainboard von NZXT gehört auch weiterhin zu den Exoten. Das Unternehmen hat sich zwar zunächst im Intel-Sektor ein wenig ausgetobt, doch nun wurde überraschend das neue N7 B550 und damit ein Mainboard für die AMD-Ryzen-Prozessoren aus dem Hut gezaubert. Wir haben von NZXT ein Sample... [mehr]

  • AMD Ryzen: AGESA 1.2.0.1 bringt kleine Verbesserungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMD hat die nächste AGESA-Version angekündigt. Die Version 1.2.0.1 wird in Kürze in den ersten BIOS-Versionen der Hersteller auftauchen. Unsere "Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht" dürfte hier wieder eine gute Anlaufstelle diesbezüglich sein. Bei der AGESA 1.2.0.1 handelt es... [mehr]

  • AM4-Plattform-Tool: SMU Checker zum Vorab-Auslesen der SMU-Version

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Vielen wird unsere "AM4 UEFI/BIOS/AGESA"-Übersicht ein Begriff sein. In der Übersicht lässt sich schnell erkennen, welche Mainboards bereits welches BIOS bzw. welche AEGSA-Version erhalten haben. Kurator und Ersteller der Liste Reous hat den Zen2 SMU Checker von RaINi, der auf GitHub verfügbar... [mehr]

  • CPU/VRM unter Wasser: MSIs und EKWBs MPG Z590 CARBON EK X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MPG_Z590_CARBON_EK_X_006_LOGO

    Mit den neuen Mainboards der 500-Chipsatzserie führt auch Intel endlich offiziell den PCIe-4.0-Standard ein, allerdings nur in Verbindung mit den dazugehörigen Rocket-Lake-S-Prozessoren, wie dem Core i5-11600K, Core i7-11700K und dem Core i9-11900K (Hardwareluxx-Test). Unsere allererste... [mehr]

  • AMD-Mainboard mit Thunderbolt 4: ASUS stellt das ProArt B550-Creator vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_PROART_B550_CREATOR_LOGO

    AMD-Mainboards inklusive Thunderbolt-Anschluss in der Revision 3 gibt es zwar vereinzelnt, doch mit der neuen 4.0-Spezifikation hingegen bisher noch nicht. Dem hat sich nun ASUS angenommen und hat mit dem ProArt B550-Creator ein neues Mainboard vorgestellt. Wie es die Bezeichnung bereits verrät,... [mehr]