> > > > Foxconn Quantum Force P67 gesichtet

Foxconn Quantum Force P67 gesichtet

Veröffentlicht am: von

foxconnt3iMit der Quantum Force-Serie bietet Foxconn High-End-Mainboards an. Jetzt ist auch ein neues P67-Modell aus dieser Serie aufgetaucht - das "Quantum Force P67".

Der Sockel LGA 1155-Prozessor wird in diesem Mainboard von Spannungswandlern mit 14 Phasen versorgt, die Spannungsversorgung des Speichers hat zwei Phasen. Von manchem High-End-Produkt der Konkurrenz unterscheidet sich das Foxconn-Mainboard darin, dass es nur zwei PCIe x16-Slots bieten kann, die Crossfire- und SLI-Unterstützung bieten. Werden beide genutzt, ist die elektrische Belegung als x8/x8 gestaltet. Daneben gibt es drei PCIe x1-Slot und einen herkömmlichen PCI-Slot. Das "Quantum Force P67" bietet einige Ausstattungsmerkmale für Übertakter. Dazu gehören die Debug-Anzeige, zwei separate BIOS-Chips, Spannungskontrolle über ein Volterra PWM IC und der Clear-CMOS-Schalter auf der I/O-Blende. Für den Anschluss von Laufwerken hält das Mainboard zweimal SATA 6 Gb/s, viermal SATA 3 Gb/s und sogar einmal IDE bereit. Die I/O-Blende bietet zweimal USB 3.0, sechsmal USB 2.0, zweimal eSATA, Dual-Gigabit-LAN, Firewire, PS/2 und 8+2-Kanal-Audio.

Das "Quantum Force P67" wird vermutlich mit Sandy Bridge-Einführung zum Jahresbeginn 2011 verfügbar werden, sein Preis ist noch unbekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 813
Tue ich der Marke unrecht oder ist das nicht eine von der man allgemein die Finger lassen sollte? Foxconn steht für mich auf einer Stufe mit Biostar und Elitegroup...
#2
customavatars/avatar127098_1.gif
Registriert seit: 13.01.2010

Banned
Beiträge: 852
Zeiten ändern sich , Marken auch , siehe Asrock ,mfg
#3
customavatars/avatar62019_1.gif
Registriert seit: 12.04.2007
Nahe Münster
Verluxxt nochmal!
Beiträge: 8799
@G00fY: Du tust der Marke unrecht ;)

Endlich noch mal ein Board aus der QF-Reihe. Mit meinem Bloodrage bin ich ebenfalls sehr zufrieden und wenn ich auf SB umsteigen sollte, ist dieses Board definitiv interessant.
#4
customavatars/avatar54600_1.gif
Registriert seit: 29.12.2006
Stuttgart/Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1508
Ist der CPU-Sockel verrostet und das ist das der neueste Farb-Trend? :p
#5
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 18254
Zitat G00fY;15981787
Tue ich der Marke unrecht oder ist das nicht eine von der man allgemein die Finger lassen sollte? Foxconn steht für mich auf einer Stufe mit Biostar und Elitegroup...


Foxconn ist einer (wenn nicht sogar DER) Elektronikauftragshersteller der welt. Die Spielen, was die Elektronikbranche angeht, in der selben Grabbelgruppe wie Samsung.

Apple zB kauf bei denen ein.

Von daher, die wissen schon was sie tun, und das nicht zu knapp.
#6
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Foxconn fällt bei mir aber leider schon aufgrund der miserablen Firmenpolitik raus.
Da können die Boards noch so gut sein, und dass sie gute Boards bauen können, haben sie ja ein ums andere Mal gezeigt.
Außerdem gibt es sicherlich einige SB-Boards, die besser aussehen als das Board hier.

Gruß
Gruba

Eine Frage meinerseits: Gibt es eigentlich schon irgendwelche Infos, wann AMDs AM3+ kommen soll? Also in welchem Quartal \'11?
#7
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Fregattenkapitän
Beiträge: 3020
der Sockel Clip schaut ja lecker aus, Fingerschweißoxidation???? :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime B350-Plus im Test - Viel Ausstattung für wenig Geld

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_B350_PLUS_004_LOGO

Gerade die Mainboards mit dem B350-Chipsatz sind seit dem Release von AMDs Ryzen-Plattform sehr beliebt. Dies liegt neben den annehmbaren CPU-Preisen selbst an dem guten Kompromiss des B350-Chipsatzes. Neben einer moderaten Bereitstellung von aktuellen Schnittstellen ist mit dem B350-FCH auch das... [mehr]

X299/X399-Mainboards: Die Neuvorstellungen auf der Computex 2017 im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

Am 30. Mai wurden die Pforten der diesjährigen Computex in Taipei/Taiwan geöffnet. Bis zum 03. Juni wurden auf der Messe zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Dabei lag in diesem Jahr ein bestimmtes Thema ganz hoch im Kurs: Die X299-Mainboards für Intels Core-X-Prozessoren und die... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

ASUS startet Cashback-Aktion beim Kauf eines Mainboards und Ryzen-CPU (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

ASUS hat eine neue Cashback-Aktion gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, können Kunden beim Kauf eines ASUS-Mainboards sowie der passende Ryzen-CPU von AMD bis zu 45 Euro sparen. Zudem gibt der Hersteller den Weltraum-Shooter Everspace kostenfrei dazu. Insgesamt sind acht verschiedene... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]

Gigabyte MZ31-AR0: Erstes Workstation-Mainboard für EPYC-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC

Vor wenigen Tagen präsentierte AMD die ersten 12 EPYC-Prozessoren für Server mit einem und zwei Sockel. Entsprechend haben Hersteller wie HPE, Microsoft, Dell und viele andere Serveranbieter erste Angebote vorgestellt und auch bei den Mainboards zeigten Hersteller wie Tyan und Supermicro ihre... [mehr]