> > > > ASRock P55 Extreme4: Neues High-End-Mainboard steht in den Startlöchern

ASRock P55 Extreme4: Neues High-End-Mainboard steht in den Startlöchern

Veröffentlicht am: von

asrock_logo_2010Basierend auf Intels P55-Chipsatz dürfte es mit dem ASRock P55 Extreme4 in den nächsten Tagen ein weiteres High-End-Mainboard geben. Die ATX-Platine nimmt es dabei mit allen bisher erhältlichen Sockel-LGA1156-Prozessoren auf und beherbergt maximal vier DDR3-Speichermodule mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2600 MHz. Dank der beiden PCI-Express-x16-Grafikkartenslots, welche bei Vollbestückung allerdings nur über acht Lanes angebunden sind, unterstützt das neue ASRock P55 Extreme4 sowohl NVIDIAs SLI, als auch AMDs CrossFireX. Dazu lassen sich bis zu drei PCI-Express-x1-Steckkarten einsetzen und zwei herkömmliche PCI-Karten verbauen. Highlight der neuen Platine ist allerdings USB 3.0 und Serial-ATA-III. Von beiden Standards stehen jeweils zwei Ports bereit. Dazu gibt es insgesamt sechs SATA-II-Anschlüsse, Gigabit-LAN, 7.1-Sound und eine 8+2-Phasen-Spannungsversorgung sowie eine aufwendige Kühllösung. Das neue ASRock P55 Extreme4 soll in den nächsten Wochen auf den Markt kommen. Über den Preis sprach man allerdings noch nicht.

techpowerup_asrock_p55_extreme4

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
Zitat Hamburger Jung;14899955
Eher wie eine Dodge Viper die genauso schnell fährt, wie ein Porsche. Dagegen ist die Corvette nicht abgeriegelt und kann sogar schneller wie der Porsch fahren.


Ja ja schon klar ne Vette ist nicht abgeriegelt...
lol
Abgeregelt wenn überhaupt.
Wenn die Vette nicht abgeriegelt ist hast gaaanz schnell 2 vor der tür stehen ^^
#10
Registriert seit: 13.05.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 843
Hallo P43 und P45 boards von Asrock waren die besten, haben unzählige Tests gegen ASUS und Gigabyte gewonnen, ausser man hat sich so ein 180-250 euro Board gekauft. Mein 60 euro Asrock P45 läuft FSB500 ohne Probleme und von Hersteller garantiert, das hatten die 130 euro teuren ASUS und Gigabyte nicht.
#11
Registriert seit: 17.02.2009
OWL
Stabsgefreiter
Beiträge: 349
Zitat Hamburger Jung;14899564
Tja, Zeiten ändern sich. ;) Mittlerweile hat ASRock genauso gute Teile wie ASUS.


Naja, ich glaub gehört zu haben, dass ASROCK und Asus die gleich Firma ist. ASUS als High End Produkt und ASROCK als Mainstream. Daher sollte die Qualität nach knapp 8 Evaluationszeitinzwischen stimmen.Siehe Hier
#12
customavatars/avatar131792_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 351
Zitat darkpope;14904384
Naja, ich glaub gehört zu haben, dass ASROCK und Asus die gleich Firma ist. ASUS als High End Produkt und ASROCK als Mainstream. Daher sollte die Qualität nach knapp 8 Evaluationszeitinzwischen stimmen.Siehe Hier


Pegatron wird künftig ASRock als Marke ins Rampenlicht setzen - Nachrichten bei HardTecs4U
#13
customavatars/avatar89525_1.gif
Registriert seit: 14.04.2008
Hildesheim
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1456
Habe mir mal heute das ASRock P55 Extreme4 gegönnt. Bin ja mal gespannt, ist das erste ASRock Board.
#14
customavatars/avatar131792_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 351
mach mal ein paar bilder und berichte mal wenn es läuft :d
#15
customavatars/avatar89525_1.gif
Registriert seit: 14.04.2008
Hildesheim
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1456
Ja werde ich machen. Hat den hier noch garkeiner das Board man findet ja gar nix drüber :confused:
#16
customavatars/avatar20706_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6590
Komisch dass die so schlechte OC Ergebnisse erzielt haben und selbst ein Biostar besser war
Asrock P55 Extreme4 Motherboard Review > BIOS & Overclocking - TechSpot
#17
Registriert seit: 06.04.2005
Köln
Oberbootsmann
Beiträge: 789
schau dir andere reviews an, da siehtr es besser aus!;)
#18
customavatars/avatar120679_1.gif
Registriert seit: 01.10.2009
Kassel,Hessen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2339
hatte auch meine hoffnungen auf asrock gelegt und mit das ASRock 890FX Deluxe3 gekauft. nach nicht mal 3 monaten hat es sich leider verabschiedet. naja vieleicht wars pech, aber den stress hatte ich mit meinem alten msi und dem jetzigen gigabyte nie .
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

MSI Z370 Godlike Gaming im Test - High-End-Platine mit drei LAN-Ports

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GODLIKE_GAMING_004_LOGO

Zum Start von Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren war auch MSI nicht untätig und hat jede Menge Z370-Mainboards designt. Dabei ragt ein gewisses Brett besonders heraus, auf dem die MSI-Ingenieure das Non-Plus-Ultra an Ausstattung verbaut haben. Mit dem Z370 Godlike Gaming möchte MSI auch die... [mehr]

Coffee Lake soll doch mit Z270-Chipsatz laufen - ASUS bestätigt technische...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Mit dem Start der achten Core-Prozessoren-Generation Coffee Lake von Intel hat das Unternehmen auch gleichzeitig den neuen Chipsatz Z370 veröffentlicht. Der Sockel blieb mit dem LGA1151 allerdings unverändert und deshalb gab es schon im Vorfeld immer wieder Spekulationen, dass der vorherige... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]

Intel Z370: ASUS stellte auf einem Event die Mainboards für Coffee Lake-S vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_Z370_MAINBOARD_EVENT_LOGO

Dass ASUS in Düsseldorf ein Event zu den neuen Z370-Mainboards ausgerichtet hat, ist nicht verwunderlich, denn bald soll es endlich offiziell mit der Coffee-Lake-S-Plattform losgehen. Wir waren vor Ort und haben uns neben den neuen Platinen außerdem die neuen Features angesehen und wollen... [mehr]

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]