1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. ASRock stellt AM3-Mainboard "890FX Deluxe3" vor

ASRock stellt AM3-Mainboard "890FX Deluxe3" vor

Veröffentlicht am: von

asrock_logo_2010Gemeinsam mit den Hexa-Core-Prozessoren der Phenom II X6-Familie hat AMD heute auch den 890FX- Chipsatz vorgestellt, den neuen High-End-Chipsatz des Unternehmens. Wir haben diesen Chipsatz in unserem Test bereits unter die Lupe nehmen können.

Der Mainboardhersteller ASRock hat jetzt sein 890FX-Mainboard getellt. Das "890FX Deluxe3" wird ausdrücklich mit der Unterstützung der neuen Sechskern-Prozessoren beworben. Es setzt auf die Kombination aus RD890-Northbridge und SB850-Southbridge. Die SB850 stellt sechs SATA 6.0 Gbps-Anschlüsse bereit. Zwei weitere werden durch einen zusätzlichen Marvell-Controller ermöglicht. Diese befinden sich allerdings in der unteren linken Mainboardecke und damit an einem ungewöhnlichen und eher ungünstigen Platz. Auch USB 3.0 ist mit an Bord - vier entsprechende Anschlüsse stehen bereit. ASRock setzt beim "890FX Deluxe3" ausschließlich japanische Elektrolytkondensatoren ein, was die Lebensdauer des Mainboards erhöhen soll. Ins Auge sticht die Kühlung von Northbridge und Spannungswandlern. Zum Einsatz kommt eine Heatpipelösung mit unterstützendem Lüfter (vom Hersteller "Cool Heatpipe Design" benannt). Der Lüfter kann seine Geschwindigkeit wahlweise automatisch anpassen oder manuell über das BIOS gesteuert werden. Die vier Speicherbänke nehmen bis zu 16 GB DDR3-Speicher auf. Drei PCI Express 2.0 X16-Slots ermöglichen CrossfireX-Verbünde. Das I/O-Panel bietet neben den erwähnten vier USB 3.0-Anschlüssen auch vier USB 2.0-Anschlüsse. Daneben wurden noch eSATAIII, Firewire, zweimal PS/2, Gigabit-LAN und Audioanschlüsse (7.1 Kanal, optischer und koaxialer Digitalausgang) untergebracht. Das Feature "Turbo UCC" (UCC: Unlock CPU Core) kombiniert die Möglichkeit, deaktivierte Kerne freizuschalten (auch den Quad-Core "Zosma" zum Sechskerner) mit der automatischen Übertaktung des Prozessors.

Wann und zu welchem Preis das "890FX Deluxe3" verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Mit einer baldigen Verfügbarkeit des üppig ausgestatteten ASRock-Boards ist aber zu rechnen.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/asrock_890fx{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: