> > > > ASRock lässt Sockel 939 neu aufleben

ASRock lässt Sockel 939 neu aufleben

Veröffentlicht am: von

asrocknewASRock ist immer wieder für Überraschungen gut. Während man in der Vergangenheit schon so manches Mainboard sowohl mit AGP- als auch PCI-Express-Interface ausstattete, lässt man jetzt den alten Sockel 939 wieder neu aufleben. Ausgestattet mit AMDs 785G-Chipsatz, welcher zugleich auch eine leistungsfähige Grafiklösung bereit hält, nimmt das neue ATX-Board ältere K8-Prozessoren auf. Weiterhin können die vier Speicherbänke nur noch mit dem inzwischen schon längst überholten DDR-Standard versorgt werden. Ansonsten steht noch ein PCI-Express-x16- und ein weiterer PCI-Express-x1-Steckplatz bereit. Für ältere Steckkarten sind zudem noch zwei herkömmliche PCI-Slots vorhanden. Die integrierte Radeon HD 4200, welche zudem mit einem 128 MB großen SidePort-Memory daherkommt, kommuniziert wahlweise über die DVI-, VGA- oder HDMI-Schnittstelle und unterstützt Hybrid-CrossFireX.

Das neue Sockel-939-Mainboard mit der genauen Bezeichnung "939A75GMH/128M" aus dem Hause ASRock ist ab sofort für rund 55 Euro in unserem Preisvergleich zu haben. Genau das richtige Weihnachtsgeschenk für diejenigen, die ihren alten Sockel-939-Prozessor wiederbeleben möchten oder schlicht und einfach einen Ersatz für den Fall der Fälle suchen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Geht eigentlich für das Geld so kann man sich falls man noch nen alten CPU und Ram liegen hat nen günstigen HTPC bauen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Mini-ITX-Duell: ASUS ROG Strix B450-I Gaming vs. ASRock Fatal1ty B450...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_B450_I_GAMING_UND_ASROCK_B450_GAMING_ITXAC_004_LOGO

Mainboards im Mini-ITX-Format werden noch immer in geringen Varianten entwickelt, doch dabei werden diese Platinen mit jeder neuen Generation heiß erwartet. Mit ihnen lässt sich nämlich ein leistungsstarkes und gleichzeitig kompaktes System erstellen. In diesem Duell treten das ASUS ROG Strix... [mehr]

MSI B450 Gaming Pro Carbon AC im Test - Viel Ausstattung für den Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_B450_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

In MSIs Mainboard-Sortiment befinden sich alleine zwölf Platinen mit AMDs B450-Midrange-Chipsatz. Mit von der Partie ist natürlich auch ein Gaming-Pro-Carbon-Modell, das zur Performance-Gaming-Reihe gehört. Wir haben das B450 Gaming Pro Carbon AC im Detail betrachtet und es gegen die... [mehr]

Ein Blick auf das MSI MEG X399 Creation und ASUS ROG Zenith Extreme

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-TR4

Im Vorfeld der heutigen Ankündigung der zweiten Generation der Ryzen-Threadripper-Prozessoren haben einige Mainboard-Hersteller bereits ihre Updates für die kompatiblen X399-Mainboards vorgestellt. Grundsätzlich sind alle alten Mainboards per BIOS-Update in der Lage auch die neuen Prozessoren... [mehr]

Ryzen Threadripper WX: ASUS liefert spezielle Kühlung für das ROG Zenith...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-TR4

Auf der Computex gab es den ersten Ausblick dessen, auf was sich die Mainboard-Hersteller mit dem Start der Ryzen-Threadripper-WX-Prozessoren (Ryzen Threadripper der zweiten Generation) vorbereiten. Während die Mainboards nach einem BIOS-Update grundsätzlich in der Lage sein sollten, auch... [mehr]

Gigabyte B450 I Aorus Pro WiFi: Noch ein Mini-ITX-Mainboard für Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

Das ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac, das ASUS ROG Strix B450-I Gaming und das MSI B450I Gaming Plus AC sind allesamt aktuelle AM4-Mainboards mit B450-Chipsatz und im Mini-ITX-Format. Nur ein entsprechendes Gigabyte-Modell fehlte bisher. Das ändert sich nun mit dem Gigabyte B450 I Aorus... [mehr]

Katz und Maus zwischen Intel und den Mainboardherstellern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Eines ist klar: Intel wird im Spätsommer einen Refresh der Coffee-Lake-Generation einführen. Interne Roadmaps haben dies bereits bestätigt, auch wenn Intel sich derzeit noch nicht dazu äußern will. Damit wird Intel acht Kerne in der Mittelklasse anbieten können. Zudem sollen zumindest die... [mehr]