> > > > Erste AMD-Mainboards mit SATA 6.0 Gbit/s und USB 3.0 von Gigabyte

Erste AMD-Mainboards mit SATA 6.0 Gbit/s und USB 3.0 von Gigabyte

Veröffentlicht am: von

gigabyteWährend bereits einige Mainboards für Intel-Prozessoren angekündigt worden, die SATA 6.0 Gbit/s und USB 3.0 unterstützen, waren entsprechende Äquivalente auf AMD-Seite bisher nicht auszumachen. Das ändert sich jetzt, denn es sind erste Informationen über drei kommende Mainboards aus dem Hause Gigabyte aufgetaucht, die die neuen Standards unterstützen werden. Alle drei Mainboards setzen auf AMDs-Sockel AM3 und auf DDR3-Speicher. Im Einzelnen handelt es sich um die Modelle "GA-790FXTA-UD5", "GA-790XTA-UD4" und "GA-770TA-UD3". Wie schon den Bezeichnungen zu entnehmen ist, basieren sie auf den AMD-Chipsätzen AMD 790FX, AMD 790X bzw. AMD 770. Die Spannungsversorgung der Mainboards basiert auf einem 8+2-Phasen-Design, womit auch die stromhungristen Phenom-II-Prozessoren mit bis zu 140 Watt TDP (Thermal Design Power) untestützt werden können. Gigabyte hält sich bisher mit der Angabe genauerer Spezifikationen zurück. Zu dem AMD-790FX-Mainboard lassen sich anhand der unten zu sehenden Schaubilder immerhin noch einige weitere Aussagen treffen. Entsprechend dem Chipsatz ist dieses Mainboard an Enthusiasten gerichtet. So ermöglichen drei PCI-Express-x16-Slots die Nutzung von CrossFireX. Auf der Platine finden sich acht interne SATA-Ports, von denen zwei farblich markierte bereits SATA 6.0 Gbit/s unterstützen. Zwei weitere SATA-Ports sind extern verfügbar. Zwei Bios-Chips sollen für Ausfallsicherheit sorgen. Eine Heatpipe-Kühllösung und Power- sowie Resetschalter hat Gigabyte ebenfalls verbaut.

Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit gibt es von Seiten Gigabytes bisher noch nicht. In unserem Preisvergleich ist bisher jedenfalls keines der drei Gigabyte-Mainboards zu finden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
schickes board:)
nur leider wieder kein sli...:(
aba irgendwie auch verständlich:d
#2
Registriert seit: 18.08.2004
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 323
und schon wieder ein aufgewärmter alter chipsatz wird langsam zeit das die nachfolge chipsätze kommen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG Strix Z370-E Gaming im Test - Das Strix-Flaggschiff für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_Z370E_GAMING_004_LOGO

Genau wie bei den Z270-Platinen bringt ASUS auch bei den Z370-Modellen für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren eine ganze Palette an Strix-Mainboards an den Start. Mit sechs verschiedenen Modellen erhält der Coffee-Lake-S-Interessent eine große Auswahl alleine an Strix-Varianten, welche bekanntlich... [mehr]

MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - bezahlbares Mittelklasse-Mainboard

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z370_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

Die zweite Z370-Runde werden wir mit einem weiteren Unterbau von MSI beginnen. Das Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ein Modell der oberen Mittelklasse und hat für den Anwender eine großzügige Ausstattung zu bieten. Daher sind wir gespannt, inwiefern sich das neue Board zwischen den anderen Probanden... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Hero im Test - Der ROG-High-End-Einstieg für Coffee Lake-S

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_X_HERO_004_LOGO

Mittlerweile sind wir bei der zehnten Maximus-Serie angekommen und mit dem Maximus X Hero bietet ASUS den Einstieg in die Maximus-X-Serie an. Wir konnten es uns natürlich nicht entgehen lassen, das neue Maximus X Hero für Coffee Lake-S unter die Lupe zu nehmen und es mit den anderen... [mehr]

ASRock Z370 Taichi im Test - Leistungsstarkes Z370-Brett der Oberklasse

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_Z370_TAICHI_004_LOGO

Es ist mal wieder Taichi-Zeit, denn für die brandneuen Coffee-Lake-S-Prozessoren hat ASRock natürlich ebenfalls neue Platinen mit dem Z370-Chipsatz gefertigt. Und darunter fällt auch das ebenfalls neue Z370 Taichi. Das jeweilige Taichi-Modell positioniert sich sockel-unabhängig in der... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 Pro im Kurztest - VRM- und Kühlung-Verbesserungen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/GIGABYTE_X299_AORUS_GAMING7_PRO_02_LOGO

Intels X299-Plattform bringt mit Skylake-X bis zu 18 Kerne inklusive SMT in den High-End-Desktop-Bereich. Schon zu Anfang sind dann erste Probleme mit den hohen VRM-Temperaturen und zu schwacher Stromversorgung bei einigen X299-Mainboards ans Tageslicht getreten. Dies hat Gigabyte und auch ASRock... [mehr]

ASUS ROG Maximus X Formula: Die Hardwareluxx-Edition in der Redaktion...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_MAXIMUS_X_FORMULA_004_LOGO

ASUS hat uns ziemlich früh mit einem Sample des Maximus X Formula aus der ROG-Produktfamilie versorgt, das mit einer Überraschung zu uns in unsere Redaktion geliefert wurde. Doch dazu später mehr. Schon vor dem Coffee-Lake-S-Launch hat ASUS unmissverständlich bekanntgegeben, dass einige... [mehr]