1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. UEFI bootet in 1,37 Sekunden

UEFI bootet in 1,37 Sekunden

Veröffentlicht am: von
phoenixFür NordicHardware hat sich während einiger Tests der Bootzeit von Windows 7 mit verschiedenen Festplatten herausgestellt, dass es einen gravierenden Flaschenhals in aktuellen PCs gibt: das BIOS. Mit ihrem Testsystem dauerte es rund 24 Sekunden, bis der erste Teil des Bootvorgangs vorbei war und der Rechner begann, Windows zu laden. Dabei verzichtete man auf einen separaten RAID-Controller, der die Bootzeit noch weiter in die höhe treiben würde. Phoenix hat nun ein UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) vorgestellt, von dem man sagt, es soll das traditionelle BIOS in naher Zukunft ersetzen. Entgegen eines normalen BIOS, welches im Bestfall zehn bis zwanzig Sekunden zum booten benötigt, soll es UEFI in weniger als einer Sekunde schaffen.

Die Phoenix UEFI-Präsentation des IDF kann man sich auf Engadget zu Gemüte führen und es sieht fast nach ein Traum für SSD-PCs aus. So lud ein Lenovo-T400-Notebook das Betriebssystem in weniger als 10 Sekunden, was - auch wenn es eine gekürzte Fassung war - beeindruckend ist. Der Bootvorgang, bis zum Laden von Windows, dauerte lediglich 1,37 Sekunden. Während EFI bereits schon auf einigen Intel-basierten Mac-Computern zum Einsatz kommt, müssen PC-Anwender hingegen noch immer warten. Wir hoffen, dass man demnächst gleichziehen wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: