> > > > Neues Mini-ITX-Mainboard von Zotac

Neues Mini-ITX-Mainboard von Zotac

Veröffentlicht am: von

zotacBereits mitte Mai konnten wir das erste ION-basierte Mini-ITX-Mainboard von Zotac zum Test bitten (Hardwareluxx-Test). Nun schickte der Hersteller mit dem Zotac ION ITX-F ein weiteres Modell ins Rennen. Mit einem Intel-Atom-330-Prozessor, welcher pro Kern mit einer Geschwindigkeit von 1,6 GHz arbeitet, einer integrierten NVIDIA-GeForce-9400-Grafiklösung sowie den drei Serial-ATA-II-Ports bietet der kleine Winzling bislang nichts Neues. Auch 5.1-Audio, Gigabit-LAN, und USB 2.0 sind wieder mit an Board. Einzig ein weiterer PCI-Express-x16-Steckplatz für einen potenteren 3D-Beschleuniger ist hinzugekommen. Ansonsten wartet noch wahlweise ein HDMI-, VGA- oder DVI-Anschluss auf seine Verwendung. Sogar ein optischer Sound-Stecker ist vorhanden. Das neue Zotac ITX-F soll in Kürze auf den Markt kommen und in etwa auf dem gleichen Preisniveau seines Vorgängers, welcher in unserem Preisvergleich bereits ab etwa 140 Euro zu haben ist, liegen.

techconnect_zotac_ion_itx_f-01

techconnect_zotac_ion_itx_f-02

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33304
Im ION-Sammelthread verlinkt und auch das Bild noch mal eine Nummer größer:

http://www.hardwareluxx.de/community/showpost.php?p=12978654&postcount=321
#3
customavatars/avatar26345_1.gif
Registriert seit: 17.08.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 790
Was für ein Netzteil nimmt man denn da?
Mal angenommen man möchte so ein ding nehmen um ein NAS zu basteln.
#4
customavatars/avatar984_1.gif
Registriert seit: 11.11.2001
Würzburg
Meister Propper
Beiträge: 4226
Entweder Du nimmst die ITX-A Variante
http://geizhals.at/deutschland/a431583.html
bei dem das Netzteil direkt auf dem Board integriert ist und ein externer AC/DC Converter beiliegt, oder ne Pico-PSU würde sich ebenfalls anbieten.
#5
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1627
Seh ich das richtig das ich dann den Strom für die HDDs über den einen Anschluss oben am Board abgreifen kann?
#6
customavatars/avatar111286_1.gif
Registriert seit: 29.03.2009
Frankfurt
adora vivos
Beiträge: 1507
Ja
Wenns das als ITX-A gäbe wäre das echt toll, aber ist mir für einen 2. Pc erstmal zu teuer.
#7
customavatars/avatar97537_1.gif
Registriert seit: 26.08.2008
Saarbrücken
Obergefreiter
Beiträge: 103
also irgendwie erschließt sich mir der Sinn dieses Teils nicht wirklich.. Entweder ich kauf mir ein reines Atom-Mainboard ohne PCIe und so Spielereien, das dann aber auch nur 60 Euro kostet, oder eins mit nem vernünftigen Sockel, wo man auch eine potente CPU einsetzen kann.
#8
customavatars/avatar72770_1.gif
Registriert seit: 13.09.2007
Darmstadt
Stabsgefreiter
Beiträge: 338
@Turbojuppes: Naja, ich z.B. suche schon seit längerem nach einem vernünftigen Atom-Board mit PCIe. Da kommt dann die HVR-2200 rein und einem passiv gekühltem HTPC steht nix mehr im Wege...
#9
Registriert seit: 30.03.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Naja, da wäre mir die Lösung mit nem kleinen 2Kerner aber deutlich lieber:-) Bin aber auch eine andere Zielgruppe...mir wäre es Recht, wenns diese Dinger auch mal als mATX gäbe...da siehts noch ein wenig mager aus.
#10
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33304
Zitat crazy_math;12983335
Naja, da wäre mir die Lösung mit nem kleinen 2Kerner aber deutlich lieber:-)

Der Atom 330 ist doch ein kleiner Zweikerner, ein ziemlich kleiner sogar :d
#11
Registriert seit: 30.03.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Ja ich meine natürlich auf S775 Basis:-)

War ein bisschen zu schnell und hab mir grad gedacht, wetten, wenn ich jetzt F5 zum aktualisieren drücke, bemerkt das jemand:-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASRock Z390 Taichi im Test - Verbesserte Energie-Effizienz dank besserem...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_Z390_TAICHI_004_LOGO

    Ausgehend von den vier renommierten Mainboard-Herstellern fehlt schließlich noch ASRock. Und so setzen wir unsere Z390-Reise mit einem Modell von ASRock fort. Ein Modell, dessen Vorgänger aus dem letzten Jahr ein wahres Vergnügen für die Overclocker darstellte. Die Rede ist vom ASRock Z370... [mehr]

  • Mainboard-FAQ: Was man über Mainboards wissen sollte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MEG_Z390_GODLIKE_005_LOGO

    In Kooperation mit MSI Gerade Neueinsteiger im Hardware-Bereich sind anfangs mit den gesamten Fachbegriffen zum Thema "Mainboard" leicht überfordert. Aus diesem Grund wurde die Mainboard-FAQ ins Leben gerufen, um den Interessierten einen tieferen und leicht verständlichen Überblick über das... [mehr]

  • ASUS ROG Maximus XI Hero (Wi-Fi) im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_HERO_004_LOGO

    Mit dem ASUS ROG Maximus XI Formula haben wir bereits ein Oberklasse-Modell der elften Maximus-Serie auf Herz und Nieren untersucht. Doch ASUS bietet mit dem ROG Maximus XI Hero einen ebenfalls interessanten LGA1151v2-Unterbau an, den wir genauer untersucht haben. Wie gut eine der... [mehr]

  • der8auer: Port80-Debug-LED-Anzeige zum Nachrüsten vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DERBAUER_80PORT_DEBUG_LED_LOGO

    Roman Hartung alias der8auer ist für seine Kreativität im CPU- und Mainboard-Segment bekannt und hat ein neues Produkt am heutigen Mittwoch vorgestellt und veröffentlicht. Es handelt sich um eine nachrüstbare Debug-LED für Mainboards, die nicht schon von Werk aus eine zur Verfügung stellen.... [mehr]

  • Gigabyte stattet das Z390 AORUS Xtreme Waterforce mit Wasserblock aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

    Gigabyte hat mit dem Z390 AORUS Xtreme Waterforce ein neues Mainboard angekündigt, das bereits mit einem montierten Wasserkühler daherkommt. Dieser soll sowohl den Z390-Chipsatz, die Spannungswandler für CPU und RAM sowie den Prozessor selbst bei einer niedrigen Temperatur halten.  Laut... [mehr]

  • PCIe-4.0-Mainboard für AMDs EPYC-Rome-Prozessoren von Gigabyte gesichtet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC-2

    Mit der zweiten Generation der EPYC-Server-Prozessoren werden grundlegende Änderungen vorgenommen. Die Rome-Architektur basiert auf Zen 2, dessen Desktop-Ableger ebenfalls im nächsten Jahr erscheinen sollen. Bei den nächsten EPYC-Prozessoren wandert jedoch erstmals die PCIe-4.0-Spezifikation in... [mehr]