> > > > Mainboards mit Intel-P55-Chipsatz erhalten SLI-Lizenz

Mainboards mit Intel-P55-Chipsatz erhalten SLI-Lizenz

Veröffentlicht am: von

sli_newNVIDIA gab heute bekannt, dass die neuen Mainboards diverser Hersteller mit dem P55-Express-Chipsatz von Intel offiziell für die Multi-GPU-Technologie SLI zertifiziert sind. Zusammen haben Intel und führende Motherboard-Hersteller wie ASUS, EVGA, Gigabyte und MSI die Lizenz für NVIDIAs SLI-Technologie beim Einsatz auf den Motherboards mit Intel-P55-Express-Chipsatz erworben. Damit können die kommenden Prozessoren für den Sockel LGA1156 von Intel mit mehreren NVIDIA-Grafikkarten im SLI-Verbund kombiniert werden. Für Triple- oder Quad-SLI-Systeme wird vermutlich ein Bridge-Chip wie der NF100 oder NF200 auf den Platinen benötigt, der zusätzliche PCI-Express-Lanes für die Grafikkarten zur Verfügung stellt. Der P55-Chipsatz von Intel bietet lediglich 16 PCI-Express-Lanes, die maximal für zwei GPUs im SLI-Modus (je GPU 8 Lanes) ausreichend Bandbreite liefern dürften.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33270
Überraschung :haha:
#2
customavatars/avatar112856_1.gif
Registriert seit: 02.05.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 366
das hätte ich auch nicht gedacht
#3
customavatars/avatar51320_1.gif
Registriert seit: 11.11.2006
C:\Bayern\Nürnberg
Super Moderator
Beiträge: 6754
Das überrascht mich auch. War doch die volle SLI und CF Unterstützung der X58 Plattform mit eines der Gründe warum ich auf einen i7 umgestiegen bin.

Doch es kann nur zum Vorteil sein. So wird die Multi GPU Plattform weiter gepusht.

Vielleicht verschwinden dann auch die Microruckler da mehr Leute Multi GPU einsetzen.
#4
customavatars/avatar62443_1.gif
Registriert seit: 19.04.2007
Hamburg Germany
Vizeadmiral
Beiträge: 6146
So ein Mist, jetzt habe ich schon wieder die Möglichkeit Geld aus dem Fenster zu blasen hehe, bin schon gespannt auf die neue Plattform!
#5
customavatars/avatar95675_1.gif
Registriert seit: 26.07.2008
Salzwedel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2301
Mich würde interessieren ob dann der Treiber für den P55 (SLI) auch abwärtskompatibel zum P45 ist und oder man den modden könnte?
#6
customavatars/avatar62443_1.gif
Registriert seit: 19.04.2007
Hamburg Germany
Vizeadmiral
Beiträge: 6146
Das würde bei der Anbindung der Slot garnet lohnen oder!?
#7
customavatars/avatar95675_1.gif
Registriert seit: 26.07.2008
Salzwedel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2301
Wieso 2x8 macht der P55 doch auch nur ausser mit der speziellen Bridge soweit ich das jetzt rausgelesen hab?.
#8
customavatars/avatar8205_1.gif
Registriert seit: 03.12.2003
Münsterland
Admiral
Beiträge: 14171
Zitat Andy65;12637114
Mich würde interessieren ob dann der Treiber für den P55 (SLI) auch abwärtskompatibel zum P45 ist und oder man den modden könnte?

Das hat nichts mitm Treiber zu tun, die P55 sowie X58 Boards haben nen Key im Bios der dem Treiber zu erkennen gibt das es sich
um ein SLI Zertifiziertes Board handelt. Die P45 Boards (und auch andere) haben diesen Key nicht und somit gibt es da kein
SLI.

Bei der 1156er Plattform könnte es von Vorteil sein das dass PCIe Interface in der CPU sitzt, denn so ist die Verzögerung geringer
was wiederum die Leistung steigert ;)

Gruß
Chris
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gigabyte Z390 AORUS Master im Test - Oberklasse trifft hervorragende Effizienz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z390_AORUS_MASTER_005_LOGO

    Es geht nun in die dritte Runde der neuen Z390-Mainboards. Mit dem MSI MEG Z390 Godlike und dem ASUS ROG Maximus XI Formula haben wir den Anfang gemacht. Aber auch Gigabyte hat einige Z390-Mainboards vorgestellt, von denen derzeit das Z390 AORUS Master das Flaggschiff darstellt. Ob es diese... [mehr]

  • ASRock Z390 Taichi im Test - Verbesserte Energie-Effizienz dank besserem...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_Z390_TAICHI_004_LOGO

    Ausgehend von den vier renommierten Mainboard-Herstellern fehlt schließlich noch ASRock. Und so setzen wir unsere Z390-Reise mit einem Modell von ASRock fort. Ein Modell, dessen Vorgänger aus dem letzten Jahr ein wahres Vergnügen für die Overclocker darstellte. Die Rede ist vom ASRock Z370... [mehr]

  • Mainboard-FAQ: Was man über Mainboards wissen sollte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MEG_Z390_GODLIKE_005_LOGO

    In Kooperation mit MSI Gerade Neueinsteiger im Hardware-Bereich sind anfangs mit den gesamten Fachbegriffen zum Thema "Mainboard" leicht überfordert. Aus diesem Grund wurde die Mainboard-FAQ ins Leben gerufen, um den Interessierten einen tieferen und leicht verständlichen Überblick über das... [mehr]

  • ASUS ROG Maximus XI Hero (Wi-Fi) im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_HERO_004_LOGO

    Mit dem ASUS ROG Maximus XI Formula haben wir bereits ein Oberklasse-Modell der elften Maximus-Serie auf Herz und Nieren untersucht. Doch ASUS bietet mit dem ROG Maximus XI Hero einen ebenfalls interessanten LGA1151v2-Unterbau an, den wir genauer untersucht haben. Wie gut eine der... [mehr]

  • der8auer: Port80-Debug-LED-Anzeige zum Nachrüsten vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DERBAUER_80PORT_DEBUG_LED_LOGO

    Roman Hartung alias der8auer ist für seine Kreativität im CPU- und Mainboard-Segment bekannt und hat ein neues Produkt am heutigen Mittwoch vorgestellt und veröffentlicht. Es handelt sich um eine nachrüstbare Debug-LED für Mainboards, die nicht schon von Werk aus eine zur Verfügung stellen.... [mehr]

  • Gigabyte präsentiert das Z390 Designare

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

    Gigabyte wird sein Lineup rund um die aktuellen Intel-Mainboards mit dem Z390 Designare weiter ausbauen. Das Mainboard bietet laut Hersteller eine hochwertige Ausstattung und soll darüber hinaus mit seinem Design punkten. Interessierte Käufer können alle aktuellen Intel-Prozessoren der achten... [mehr]