> > > > DualBIOS jetzt für alle Boards von Gigabyte

DualBIOS jetzt für alle Boards von Gigabyte

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Der Mainboard-Hersteller Gigabyte will seine "DualBIOS"-Technologie in Zukunft auf allen Motherboards aus eigenem Hause anbieten. Bislang waren nur die Boards der eher gehobenen Preisklasse damit ausgestattet. Mit dieser Maßnahme will man seinen Marktanteil im hart umkämpften Mainboard-Sektor vergrößern, so berichtet digitimes.com. Der Vorteil der DualBIOS-Lösung liegt darin, dass im Falle eines Defekts des BIOS-ROMs ein zweiter Chip als Backup zur Verfügung steht, der die Werkseinstellungen enthält. Sollte also der primäre BIOS-Chip nicht mehr funktionieren, was zum Beispiel bei einem fehlgeschlagenen Update des BIOS passieren kann, so springt beim Neustart automatisch das Ersatz-BIOS ein und der Computer kann normal starten. Ohne diese Backup-Funktion wäre das Board ein Fall für die Reparatur.

Eine ausführlichere Erläuterung des DualBIOS-Prinzips findet man auf der entsprechenden Informationsseite von Gigabyte.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar43357_1.gif
Registriert seit: 22.07.2006
orbit des planeten get-low
Kapitänleutnant
Beiträge: 2011
wieso nicht einfach den chip herausnehmbar machen? im zweifelsfalle könnte man ihm bei nem gescheiten händler neu programmieren und fertig. ist aber trotzdem ein nettes feature, wenn sie die zusatzkosten nicht igendwie übertrieben weitergeben.
#2
customavatars/avatar64321_1.gif
Registriert seit: 20.05.2007
nähe Heidelberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1651
Ganz nett, allerdings würden sie ev. mehr Käufer finden, wenn sie auf die Lego-Optik verzichten.
#3
customavatars/avatar79371_1.gif
Registriert seit: 07.12.2007
Ruhrpott
Admiral
Beiträge: 23004
Jaja, schwarze Boards liefen schon immer stabiler als rote ... :rolleyes:
Einfach ein fensterloses Gehäuse und gut ist :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Prime B350-Plus im Test - Viel Ausstattung für wenig Geld

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_B350_PLUS_004_LOGO

Gerade die Mainboards mit dem B350-Chipsatz sind seit dem Release von AMDs Ryzen-Plattform sehr beliebt. Dies liegt neben den annehmbaren CPU-Preisen selbst an dem guten Kompromiss des B350-Chipsatzes. Neben einer moderaten Bereitstellung von aktuellen Schnittstellen ist mit dem B350-FCH auch das... [mehr]

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]

Gigabyte MZ31-AR0: Erstes Workstation-Mainboard für EPYC-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC

Vor wenigen Tagen präsentierte AMD die ersten 12 EPYC-Prozessoren für Server mit einem und zwei Sockel. Entsprechend haben Hersteller wie HPE, Microsoft, Dell und viele andere Serveranbieter erste Angebote vorgestellt und auch bei den Mainboards zeigten Hersteller wie Tyan und Supermicro ihre... [mehr]