> > > > DualBIOS jetzt für alle Boards von Gigabyte

DualBIOS jetzt für alle Boards von Gigabyte

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Der Mainboard-Hersteller Gigabyte will seine "DualBIOS"-Technologie in Zukunft auf allen Motherboards aus eigenem Hause anbieten. Bislang waren nur die Boards der eher gehobenen Preisklasse damit ausgestattet. Mit dieser Maßnahme will man seinen Marktanteil im hart umkämpften Mainboard-Sektor vergrößern, so berichtet digitimes.com. Der Vorteil der DualBIOS-Lösung liegt darin, dass im Falle eines Defekts des BIOS-ROMs ein zweiter Chip als Backup zur Verfügung steht, der die Werkseinstellungen enthält. Sollte also der primäre BIOS-Chip nicht mehr funktionieren, was zum Beispiel bei einem fehlgeschlagenen Update des BIOS passieren kann, so springt beim Neustart automatisch das Ersatz-BIOS ein und der Computer kann normal starten. Ohne diese Backup-Funktion wäre das Board ein Fall für die Reparatur.

Eine ausführlichere Erläuterung des DualBIOS-Prinzips findet man auf der entsprechenden Informationsseite von Gigabyte.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar43357_1.gif
Registriert seit: 22.07.2006
orbit des planeten get-low
Kapitänleutnant
Beiträge: 2011
wieso nicht einfach den chip herausnehmbar machen? im zweifelsfalle könnte man ihm bei nem gescheiten händler neu programmieren und fertig. ist aber trotzdem ein nettes feature, wenn sie die zusatzkosten nicht igendwie übertrieben weitergeben.
#2
customavatars/avatar64321_1.gif
Registriert seit: 20.05.2007
nähe Heidelberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1651
Ganz nett, allerdings würden sie ev. mehr Käufer finden, wenn sie auf die Lego-Optik verzichten.
#3
customavatars/avatar79371_1.gif
Registriert seit: 07.12.2007
Ruhrpott
Admiral
Beiträge: 23155
Jaja, schwarze Boards liefen schon immer stabiler als rote ... :rolleyes:
Einfach ein fensterloses Gehäuse und gut ist :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]