1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. Crosshair III Formula: Neues ROG-Mainboard abgelichtet

Crosshair III Formula: Neues ROG-Mainboard abgelichtet

Veröffentlicht am: von

asusDie Vorstellung des ASUS Crosshair II Formula liegt nun schon über ein Jahr zurück. So liegt es nahe, dass der taiwanesische Hersteller demnächst eine neue Version der Republic-of-Gamers-Reihe (ROG) vorstellen wird. Dies berichten zumindest die Kollegen von plaza.fi. Den Informationen zufolge soll das ASUS Crosshair III Formula in Kürze auf den Markt kommen und dabei mit allen aktuellen AM3-Prozessoren zurechtkommen. Als Untersatz dient dabei womöglich AMDs 790FX-Chipsatz samt SB750-Southbridge. Neben den beiden PCI-Express-x16-Grafikkarten-Slots, welche auch Crossfire-Unterstützung bieten, stehen insgesamt drei PCI-Express-x1- sowie ein herkömmlicher PCI-Steckplatz bereit. Dazu gibt es fünf Serial-ATA-II-Ports, eSATA, Gigabit-LAN und einen IDE-Controller für ältere Laufwerke. Während man in seinen vier DDR3-Speicherbänken bis zu 16-GB-DDR3-1333-Arbeitsspeicher aufnehmen kann, legte ASUS vor allem Wert auf einen hochwertigen Soundchip. So kümmert sich eine X-Fi-Soundkarte aus dem Hause Creative, welche im PCI-Express-x1-Steckplatz Platz nimmt, um die Sound-Ausgabe.

Wie für Mainboards der ROG-Serie üblich platzierte der Hersteller die Power- und Reset-Buttons sowie einen Clear-CMOS-Schalter direkt auf dem Printed-Circuit-Board (PCB). DerCPU steht außerdem eine 8+2-Phasen-Stromversorgung zur Seite. Um sowohl Chipsatz und Southbridge als auch die Spannungswandler auf Temperatur zu halten, spendierte ASUS seinem neusten Spross eine aufwendige Heatpipe-Konstruktion. Vermutlich wird auch das ASUS Crosshair III Formula wieder mit reichlich Zugaben ausgeliefert.

Wann es allerdings losgehen soll, ist noch nicht bekannt. Preislich dürften jedenfalls 270 Euro fällig werden. In unserem Preisvergleich ist der Neuling jedoch noch nicht gesichtet worden.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/plazafi-asus-crosshair3{/gallery}

 

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD präsentiert Lösung für die USB-Verbindungsabbrüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-X570

    Offenbar konnte AMD die USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards, deren Problematik Anfang März verstärkt diskutiert wurde, identifizieren und hat nun eine Lösung, die zeitnah erscheinen soll. Mit dem AGESA-Update 1.2.0.2, welches ab April für die meisten Mainboards zur Verfügung... [mehr]

  • AMD-Mainboard von NZXT: Das N7 B550 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NZXT_N7_B550_004_LOGO

    Ein Mainboard von NZXT gehört auch weiterhin zu den Exoten. Das Unternehmen hat sich zwar zunächst im Intel-Sektor ein wenig ausgetobt, doch nun wurde überraschend das neue N7 B550 und damit ein Mainboard für die AMD-Ryzen-Prozessoren aus dem Hut gezaubert. Wir haben von NZXT ein Sample... [mehr]

  • AMD Ryzen: AGESA 1.2.0.1 bringt kleine Verbesserungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMD hat die nächste AGESA-Version angekündigt. Die Version 1.2.0.1 wird in Kürze in den ersten BIOS-Versionen der Hersteller auftauchen. Unsere "Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht" dürfte hier wieder eine gute Anlaufstelle diesbezüglich sein. Bei der AGESA 1.2.0.1 handelt es... [mehr]

  • AM4-Plattform-Tool: SMU Checker zum Vorab-Auslesen der SMU-Version

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Vielen wird unsere "AM4 UEFI/BIOS/AGESA"-Übersicht ein Begriff sein. In der Übersicht lässt sich schnell erkennen, welche Mainboards bereits welches BIOS bzw. welche AEGSA-Version erhalten haben. Kurator und Ersteller der Liste Reous hat den Zen2 SMU Checker von RaINi, der auf GitHub verfügbar... [mehr]

  • CPU/VRM unter Wasser: MSIs und EKWBs MPG Z590 CARBON EK X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MPG_Z590_CARBON_EK_X_006_LOGO

    Mit den neuen Mainboards der 500-Chipsatzserie führt auch Intel endlich offiziell den PCIe-4.0-Standard ein, allerdings nur in Verbindung mit den dazugehörigen Rocket-Lake-S-Prozessoren, wie dem Core i5-11600K, Core i7-11700K und dem Core i9-11900K (Hardwareluxx-Test). Unsere allererste... [mehr]

  • AMD-Mainboard mit Thunderbolt 4: ASUS stellt das ProArt B550-Creator vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_PROART_B550_CREATOR_LOGO

    AMD-Mainboards inklusive Thunderbolt-Anschluss in der Revision 3 gibt es zwar vereinzelnt, doch mit der neuen 4.0-Spezifikation hingegen bisher noch nicht. Dem hat sich nun ASUS angenommen und hat mit dem ProArt B550-Creator ein neues Mainboard vorgestellt. Wie es die Bezeichnung bereits verrät,... [mehr]