> > > > DFI präsentiert neues Mico-ATX-Mainboad für den Sockel AM3

DFI präsentiert neues Mico-ATX-Mainboad für den Sockel AM3

Veröffentlicht am: von

dfi2Soeben stellte Mainboard-Hersteller DFI den Micro-ATX-Ableger des DFI LANParty-DK-790FXB-M3H5 offiziell vor. Wie der große Bruder auch, nimmt es die Hauptplatine mit allen aktuellen und kommenden AMD-Phenom-II-Prozessoren für den Sockel AM3 auf und beherbergt in seinen vier Speicherbänken bis zu 16-GB-DDR3-Arbeitsspeicher mit einer Geschwindigkeit von 1333 MHz. Als Untersatz dient dabei der 790GX-Chipsatz samt SB750-Southbridge. Wem die Leistung der integrierten ATI-Radeon-HD3300-Grafikeinheit nicht ausreicht, der kann dank der beiden PCI-Express-2.0-Slots bis zu zwei performantere 3D-Beschleuniger einbauen. Im CrossfireX-Betrieb werden die beiden Slots allerdings nur mit jeweils acht Lanes angesprochen. Dazu gibt es noch einen PCI-Express-x4- und einen herkömmlichen PCI-Steckplatz. Ansonsten verfügt das neue Micro-ATX-Mainboard über insgesamt sechs Serial-ATA-II-Anschlüsse und einen älteren Ultra-DMA-Controller.

Weiterhin stehen 12 USB-2.0-Schnittstellen, 8-Kanal-Audio und Gigabit-LAN zur Verfügung. Während DFI Chipsatz und Spannungswandler über eine Heatpipe auf Temperatur hält, kümmert sich ein passiver Kühlkörper um die nötige Kühlung der Southbridge. Auf dem I/O-Panel warten zudem noch zwei PS/2-Anschlüsse und ein DVI-Port auf ihre Verwendung. Zu guter Letzt packte DFI auch die Power- und Rest-Buttons sowie eine Debug-LED direkt auf das Printed-Circuit-Board (PCB). Das DFI LANParty-JR-790GX-M3H5 soll ab Ende April im Fachhandel erhältlich sein. Einen Preis konnte man uns allerdings noch nicht nennen.

Auch in unserem Preisvergleich ist das neue Micro-ATX-Board noch nicht gesichtet worden. Der große Bruder wechselt hingegen schon für etwa 145 Euro den Besitzer. Einen Test dieser Platine finden Sie in der kommenden Hardwareluxx [Printed] 04/2009, welche ab 22. April am Kiosk liegen wird.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/dfi-JR790GX-M3H5{/gallery}

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Sehen sehr geil aus so ein board plus Lian Li V351^^ und einen X3 720
#2
customavatars/avatar9254_1.gif
Registriert seit: 01.02.2004

Admiral
Beiträge: 12156
das ist der blanke Wahnsinn, was die alles auf matx unterbringen ^^

sieht zwar bißchen vollgestopft aus, aber es zählen ja die inneren Werte ;)
#3
customavatars/avatar39543_1.gif
Registriert seit: 01.05.2006
die strassse weiter bei der kreuzung links dann die zweite rechts
Korvettenkapitän
Beiträge: 2271
Oh nein bringen die schon wieder ein beschnittenes mainboard raus (bezieht sich auf die pcie lanes)
Außerden ist es ja eh bloß ein 790GX-M2RS mit DDR3 Ram
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte B450 AORUS Pro im Test - B450-Platine mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_B450_AORUS_PRO_004_LOGO

Natürlich springt auch Gigabyte auf den B450-Zug mit auf und stellt insgesamt vier unterschiedliche Platinen bereit, die den Mainstream-User ansprechen sollen. Neben dem B450M DS3H und dem B450 AORUS M handelt es sich um die Modelle B450 AORUS Pro und B450 AORUS Pro WIFI. Wir haben von... [mehr]

Mini-ITX-Duell: ASUS ROG Strix B450-I Gaming vs. ASRock Fatal1ty B450...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_B450_I_GAMING_UND_ASROCK_B450_GAMING_ITXAC_004_LOGO

Mainboards im Mini-ITX-Format werden noch immer in geringen Varianten entwickelt, doch dabei werden diese Platinen mit jeder neuen Generation heiß erwartet. Mit ihnen lässt sich nämlich ein leistungsstarkes und gleichzeitig kompaktes System erstellen. In diesem Duell treten das ASUS ROG Strix... [mehr]

MSI B450 Gaming Pro Carbon AC im Test - Viel Ausstattung für den Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_B450_GAMING_PRO_CARBON_AC_004_LOGO

In MSIs Mainboard-Sortiment befinden sich alleine zwölf Platinen mit AMDs B450-Midrange-Chipsatz. Mit von der Partie ist natürlich auch ein Gaming-Pro-Carbon-Modell, das zur Performance-Gaming-Reihe gehört. Wir haben das B450 Gaming Pro Carbon AC im Detail betrachtet und es gegen die... [mehr]

Ein Blick auf das MSI MEG X399 Creation und ASUS ROG Zenith Extreme

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-TR4

Im Vorfeld der heutigen Ankündigung der zweiten Generation der Ryzen-Threadripper-Prozessoren haben einige Mainboard-Hersteller bereits ihre Updates für die kompatiblen X399-Mainboards vorgestellt. Grundsätzlich sind alle alten Mainboards per BIOS-Update in der Lage auch die neuen Prozessoren... [mehr]

Ryzen Threadripper WX: ASUS liefert spezielle Kühlung für das ROG Zenith...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-TR4

Auf der Computex gab es den ersten Ausblick dessen, auf was sich die Mainboard-Hersteller mit dem Start der Ryzen-Threadripper-WX-Prozessoren (Ryzen Threadripper der zweiten Generation) vorbereiten. Während die Mainboards nach einem BIOS-Update grundsätzlich in der Lage sein sollten, auch... [mehr]

Gigabyte B450 I Aorus Pro WiFi: Noch ein Mini-ITX-Mainboard für Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_LOGO

Das ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac, das ASUS ROG Strix B450-I Gaming und das MSI B450I Gaming Plus AC sind allesamt aktuelle AM4-Mainboards mit B450-Chipsatz und im Mini-ITX-Format. Nur ein entsprechendes Gigabyte-Modell fehlte bisher. Das ändert sich nun mit dem Gigabyte B450 I Aorus... [mehr]