1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. ASRock: Mehr Cache und Kerne bei Phenom II

ASRock: Mehr Cache und Kerne bei Phenom II

Veröffentlicht am: von

asrocknewWie Bit-tech berichtet, will ASRock nun Mainboards auf den Markt bringen, die die umstrittene Funktion des Core-Unlocks bei AMDs Phenom-II-X3-Prozessoren als Feature eingebaut haben. Der Hersteller wirbt also damit, einen X3 zu einem X4 zu machen und dabei sogar den vollen Cache von sechs Megabyte bei den "kleinen" X4 Prozessoren freizuschalten. Die Features sollen durch die BIOS-Funktion "AMD OverDrive - advanced clock calibration" freigeschaltet werden. Vor einiger Zeit gab es die Methode schon einmal, doch AMD hat mit seinen Board-Partnern ein Abkommen geschlossen, dass dieser "Hack" in BIOS-Updates entfernt werden soll. Betroffene CPUs sind bei der Core-Freischaltung die Phenom-II-X3 710 und 720 Black Edition, bei der Cache-Freischaltung die Phenom-II-X4 805 und 810. Als Beweis für das Feature, hat der Hersteller Screenshots von CPU-Z veröffentlicht, die einmal das System mit AOD-ACC und einmal ohne das Feature zeigen. Trotz dieser Versprechungen lenkt man ein und gibt bekannt, dass man bei einem Test gemischte Resultate erhalten hat. Es kommt also auf die CPU an, ob das Freischalten klappt oder nicht. Eine ungenaue Angabe machte der Hersteller bei der Fehlerrate. "Einige Prozent" der CPUs konnten nicht freigeschaltet werden. Die unterstützten Boards sind alle basierend auf dem AMD 790GX und einige mit AMDs 780G und der SB710 Southbridge. Ob und wie lange AMD dies zulässt, wird sich zeigen.

article_img

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: