> > > > MSI arbeitet an preisgünstiger AM3-Platine

MSI arbeitet an preisgünstiger AM3-Platine

Veröffentlicht am: von

msiLaut der stets gut bedienten Gerüchteküche Fudzilla.com soll MSI bereits an einer preisgünstigen Hauptplatine für den AMD-Sockel AM3 arbeiten. Den Informationen zufolge soll das MSI 770-C35 dabei auf den 770-Chipsatz samt SB710-Southbridge setzen und mit allen AMD-Prozessoren - bis hin zu den 140-Watt-Modellen - zusammenarbeiten. In den insgesamt vier DDR3-Speicherbänken können bis zu 16-GB-Arbeitsspeicher eingesetzt werden. Offiziell wird maximal DDR3-1600 unterstützt. Ansonsten verfügt die neue Platine über einen PCI-Express-x16-Grafikkarten-Slots und zwei weitere PCI-Express-x1-Steckplätze. Auch drei herkömmliche PCI-Slots stehen zur Verfügung. Ansonsten können bis zu sechs Serial-ATA-II- und zwölf USB-2.0-Geräte angeschlossen werden. Alternativ ist auch ein älterer IDE-Controller mit an Board. Gigabit-LAN und 8-Kanal-Sound runden das Gesamtpaket weiter ab. Auf dem I/O-Panel sind zudem noch zwei PS/2-Anschlüsse vorhanden. Da es sich beim MSI 770-C35 um ein Low-Budget-Mainboard handelt, sparte MSI vor allem an Ausstattung und am Kühlsystem. So verzichtete der Hersteller auf eine aufwendige Heatpipe-Konstruktion und setzte statt dessen auf einfache Passiv-Kühlkörper. Auch Power- und Reset-Buttons sind nicht direkt auf dem PCB zu finden.

Wann die neue Hauptplatine offiziell das Licht der Welt erblicken soll, ist nicht bekannt. Auch erste Preisinformationen fehlen noch. Einzig unser Preisvergleich hat das neue Produkt immerhin schon aufgenommen – jedoch hat es kein einziger Hersteller im Programm.

fudzilla_msi_770-c35-01

fudzilla_msi_770-c35-02

fudzilla_msi_770-c35-03

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar37183_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
D:\Sachsen\Chemnitz
Hauptgefreiter
Beiträge: 176
Im Text steht das die Platiene zwei PCIe 16x Plätze hat.
Auf dem Bildern sehe ich nur einen. Ist das ne andere Platiene oder ist da im Text ein Fehlerchen (oder bin ich blind^^).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Test - Oberklasse-Mainboard mit Lichtspektakel

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X299_GAMING7_004_LOGO

Am 19. Juni ist das NDA für den X299-Chipsatz als Basis für die Kaby-Lake- und Skylake-X-Prozessoren gefallen und an diesem Tag haben wir das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 im Detail vorgestellt und den Test in Aussicht gestellt. Inzwischen ist das Mainboard-Sample in unserer Redaktion eingetroffen... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

Overclocker üben Kritik an X299-Mainboards - VRMs zu warm, Versorgung zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

Das Thema wurde bereits angeschnitten, nun aber gibt es genauere Erkenntnisse. Offenbar weisen die meisten Mainboards mit X299-Chipsatz einige Schwächen bei der Spannungsversorgung auf. Auch wenn es theoretisch mit vielen Modellen der Skylake-X-Prozessoren möglich ist diese auf 4,5 - 4,6 GHz... [mehr]

Gigabyte MZ31-AR0: Erstes Workstation-Mainboard für EPYC-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-EPYC

Vor wenigen Tagen präsentierte AMD die ersten 12 EPYC-Prozessoren für Server mit einem und zwei Sockel. Entsprechend haben Hersteller wie HPE, Microsoft, Dell und viele andere Serveranbieter erste Angebote vorgestellt und auch bei den Mainboards zeigten Hersteller wie Tyan und Supermicro ihre... [mehr]

ASUS ROG: Das Crosshair VI Extreme für AMD Ryzen kündigt sich an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

Derzeit wird das Crosshair VI Hero von ASUS als ROG-Flaggschiff für AMDs beliebte Ryzen-Prozessoren gehandelt. Doch dies wird sich demnächst schlagartig ändern, denn ASUS hat nun das Crosshair VI Extreme in Aussicht gestellt, das den Platz als Flaggschiff einnehmen wird. Für den Einbau wird ein... [mehr]