1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. DFI X58-T3H6 in der Redaktion eingetroffen

DFI X58-T3H6 in der Redaktion eingetroffen

Veröffentlicht am: von

dfi2Auf der Cebit stellte ASUS ein Micro-ATX-Board mit X58-Chipsatz vor, das Rampage II Gene. Das Gene ist aber nicht das einzige Micro-ATX-Board auf dem Markt, welches den Core i7 als Prozessor verwendet. DFI bietet mit dem Lanparty JR X58-T3H6 eine ähnliche Lösung. Das Board ist bei uns in der Redaktion eingetroffen und ist dem großen ATX-Bruder T3eH8 sehr ähnlich, welches wir im Heft 03/2009 im Test haben.

Trotz Micro-ATX-Design besitzt das Board sechs DDR3-Slots, auch SLI und CrossFire sind Dank zwei PCIe-x16-Ports noch möglich. Schwierig wird dann natürlich die Nutzung der beiden weiteren Slots - ein PCI und ein PCIe-x4-Slot sind dann von den Dual-Slot-Kühlern versperrt. Für die Northbridge und die Spannungswandler verwendet DFI eine Heatpipekühlung, die Southbridge ist unter einem passiven Kühler versteckt. Hier verwendet man die ICH10R. Ein Realtek-Onboard-Sound, ein Gigabit-Ethernet-NIC und ein ATA/133- Controller sind weiterhin auf dem Board zu finden.

Für Overclocking-Fans bietet DFI natürlich auch ein gut ausgestattetes Bios, aber auch das Board ist entsprechend bestückt: Power- und Reset-Buttons sind zu finden, sechs FAN-Header sind auf dem kleinen Board vorhanden und auch eine Post-Debug-Kontrolle.

{gallery}/galleries/news/dbode/dfix58t3h6{/gallery}

Weitere Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASRock Rack X570D4U-2L2T im Test - Für den Home-Server-Bereich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_RACK_X570D4U-2L2T_004_LOGO

    Heute steht ein weiteres Mainboard von ASRock Rack auf unserem Testplan. Dieses mal schauen wir uns an, wie die eigentlich für den Desktop vorgesehene X570-Plattform bzw. ein Sockel AM4 sich zusammen mit einem X570-Chipsatz im professionellen Segment schlägt. Keine für ein Gaming-Produkt... [mehr]

  • B450/B550 V2: Auch Gigabyte stellt neue B450 und B550-Mainboards vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-2020

    Von ASUS sind in der letzten Woche ein paar neue B450-Mainboards offiziell angekündigt worden. Auf der Gigabyte-Webseite wurden nun ebenfalls einige neue AM4-Mainboards hinzugefügt. Zu den drei B450-Neuauflagen gesellen sich vier B550-Platinen. Gigabyte hat die neuen Version anhand des... [mehr]

  • ASUS TUF Gaming B550M-Plus (Wi-Fi) im Test - Ganz schön tough unterwegs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBO_ASUS_TUF_GAMING_B550M_PLUS_WIFI_LOGO

    Das erste B550-Mainboard von ASUS bei uns im Test war das ROG Strix B550-E Gaming (Hardwareluxx-Test) und heute werden wir uns das TUF Gaming B550M-Plus (Wi-Fi) näher anschauen. ASUS' TUF-Gaming-Reihe wurde ja nun schon seit einiger Zeit als Einstiegsklasse der ASUS-Gaming-Produkte... [mehr]

  • ASRock B550 Steel Legend im Test - Gutes OC-Mainboard für die Mittelklasse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_B550_STEEL_LEGEND_LOGO

    Wir machen nun zwar mit einem Mainboard von ASRock weiter, doch widmen wir uns nun wieder den klassischen Desktop-Mainboards zu. Mit dem ASRock Z390 Steel Legend (Hardwareluxx-Test) haben wir uns einem ersten Modell der neueren Steel-Legend-Serie angenommen und heute schicken wir das noch junge... [mehr]

  • MSI stellt das MAG B550 Torpedo vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-2019

    Mit dem neuen MSI MAG B550 TORPEDO erweitert MSI seine MAG-Motherboard-Linie für AMD Ryzen-Prozessoren. Das neue MSI MAG B550 TORPEDO-Mainboard ist für Ryzen-Prozessoren der 3. Generation und für die Ryzen 4000 G-Serie konzipiert. Es besitzt einen AMD AM4-Sockel und ein AMD-B550-Chipsatz... [mehr]

  • ASUS stellt das ROG Crosshair VIII Dark Hero und ROG Strix B550-XE Gaming...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_CROSSHAIR_VIII_DARK_HERO_LOGO

    In der letzten Woche hat ASUS sechs neue B450-Mainboards vorgestellt, heute kommen zwei neue ROG-Modelle mit B550- und X570-Chipsatz hinzu und man merkt förmlich, dass ASUS sich für AMDs Vermeer-Prozessoren vorbereitet und neben schlichten BIOS-Updates für die bestehenden Platinen auch einige... [mehr]