> > > > Zotac stellt neues ITX-Mainboard für Sockel 775 vor

Zotac stellt neues ITX-Mainboard für Sockel 775 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Nachdem sich bereits in der vergangenen Woche die ersten X58-Mainboards mit dem Micro-ATX-Standard zufriedengeben mussten (wir berichteten), brachte Zotac mit dem Geforce 9300-ITX WiFi die nötigsten Bauteile auf die Mini-ITX-Maße von 170 x 170 mm. Die integrierte Grafikeinheit des neuen Mainboards, welche wahlweise über den älteren, analogen D-SUB- oder über den neueren, digitalen DVI-Ausgang mit dem Monitor kommuniziert, hört dabei auf den Namen NVIDIA GeForce 9300 und kann auf insgesamt 16 Shadereinheiten, die mit 1200 MHz arbeiten, zurückgreifen. Der Chiptakt des passiv gekühlten Grafikprozessors beziffert der Hersteller auf 450 MHz. Wem die 3D-Leistung nicht ausreicht, der kann im ebenfalls verbauten PCI-Express-2.0-Steckplatz eine weitere Grafikkarte einbauen. Das war es allerdings auch schon mit weiteren Steckkarten. Auf weitere PCI-Express- oder gar herkömmliche PCI-Steckplätze musste Zotac aufgrund der geringen Abmessungen verzichten.In seinen beiden Speicherslots bringt die Platine allerdings bis zu 8-GB-DDR2-800-Arbeitsspeicher unter. Ansonsten beherbergt das neue Sockel-775-Mainboard insgesamt zwei Serial-ATA-II-Geräte. Neben den zwölf USB-2.0-Schnittstellen und dem Gigabit-LAN-Anschluss spendierte Zotac seiner neuesten Kreation auch eine eSATA-Schnittstelle. Sogar ein HDMI- und PS/2-Anschluss haben ihren Weg gefunden. Ansonsten kann das Board auch über Wireless-LAN nach 802.11-b/g-Standard mit der Außenwelt kommunizieren. Um die Soundausgabe kümmert sich ein 5.1-HD-Audio-Chip. Das Zotac Geforce 9300-ITX Wifi soll in den nächsten Tagen im Fachhandel erhältlich sein. Über Preisinformationen schwieg sich der Hersteller bislang leider noch aus. Auch in unserem Preisvergleich ist der Neuling noch nicht gesichtet worden.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z270_GAMING_M7_004_LOGO

Einer der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]