> > > > Sapphire präsentiert neue AM2+-Platine

Sapphire präsentiert neue AM2+-Platine

Veröffentlicht am: von
In seiner neuesten Pressemitteilung präsentierte Sapphire mit dem PC-AM2RS790G eine weitere AM2+-Platine. Das Mainboard kommt demnach mit allen aktuellen Prozessoren aus dem Hause AMD klar. Lediglich beim Einsatz von AM3-Prozessoren muss der Käufer auf DDR3-Speicher verzichten. Der neue Untersatz beherbergt in seinen vier Slots nämlich nur maximal 16-GB-DDR2-1066-Arbeitsspeicher. Darüber hinaus steht dem Käufer auch eine integrierte Grafikeinheit zur Seite. Dabei kann die ATI Radeon HD 3000 die Bildinformationen wahlweise über den älteren, analogen D-SUB- oder über den neueren, digitalen DVI-Ausgang weitergeben. Auch ein HDMI-Anschluss steht zur Verfügung. Wem die integrierte Leistung nicht ausreicht, der kann bis zu zwei Grafikkarten im CrossFire-Verbund laufen lassen. Dabei werden die beiden PCI-Express-2.0-Steckplätze mit jeweils acht Lanes angesprochen. Dank der integrierten Grafiklösung unterstützt das ATX-Board auch Hybrid-CrossFire. Ansonsten befinden sich noch zwei PCI-x1- und zwei herkömmliche PCI-Slots auf dem PCB.Neben sechs Serial-ATA-II-Anschlüssen steht dem Käufer auch ein älterer Ultra-DMA-133-Connector zur Auswahl bereit. Um die Soundausgabe kümmert sich ein Realtek-ALC888-HD-Audio-Chip, welcher insgesamt acht Kanäle ansprechen kann. Zwölf USB-2.0-Schnittstellen und Gigabit-LAN runden das Gesamtpaket weiter ab. Um den 790GX-Chipsatz auf Temperatur zu halten, spendierte Sapphire seinem Neuling eine aufwendige Heatpipe-Konstruktion, welche zudem die Spannungswandler mit abdeckt. Das Sapphire PC-AM2RS790G, welches sich im Übrigen zur schon existierenden PURE-Serie gesellt, soll in den nächsten Tagen die Händlerregale erreichen. In unserem Preisvergleich ist es bereits für unter 100 Euro gelistet.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • MSI MEG Z390 Godlike im Test - Große Ausstattung und effizienter VRM-Bereich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MEG_Z390_GODLIKE_005_LOGO

    Nun ist er endlich da! Heute endet das NDA für den Z390-Chipsatz, der als Grundlage für neue Mainboards verwendet wird und das Intel-300-Chipsatzportfolio nach oben hin abrundet. In der Redaktion sind auch bereits einige Z390-Platinen eingetroffen, die auf den Test-Parcours warten. Als erstes... [mehr]

  • ASUS ROG Maximus XI Formula im Test - Volle Ausstattung inkl. 5 GBit/s LAN

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_FORMULA_004_LOGO

    In Verbindung mit Intels neuem Z390-Chipsatz und der offiziell vorgestellten neunten Core-Generation geht die mittlerweile elfte Maximus-Mainboard-Serie an den Start, die Teil der umfangreichen Republic-of-Gamers-Produktpalette (ROG) ist. Erstes Modell bei uns im Test ist das ROG Maximus XI... [mehr]

  • Gigabyte Z390 AORUS Master im Test - Oberklasse trifft hervorragende Effizienz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z390_AORUS_MASTER_005_LOGO

    Es geht nun in die dritte Runde der neuen Z390-Mainboards. Mit dem MSI MEG Z390 Godlike und dem ASUS ROG Maximus XI Formula haben wir den Anfang gemacht. Aber auch Gigabyte hat einige Z390-Mainboards vorgestellt, von denen derzeit das Z390 AORUS Master das Flaggschiff darstellt. Ob es diese... [mehr]

  • Gigabyte X399 AORUS Xtreme im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_X399_AORUS_XTREME_005_LOGO

    Passend zum Release der Ryzen-Threadripper-Neuauflage auf Basis von Zen+ wurden ein paar neue X399-Mainboards aus dem Boden gestampft und gerade für die großen Modelle optimiert. So hat das Gigabyte X399 AORUS Xtreme den Weg in unsere Redaktion gefunden, das wir einem gewohnt umfangreichen Test... [mehr]

  • ASRock Z390 Taichi im Test - Verbesserte Energie-Effizienz dank besserem...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_Z390_TAICHI_004_LOGO

    Ausgehend von den vier renommierten Mainboard-Herstellern fehlt schließlich noch ASRock. Und so setzen wir unsere Z390-Reise mit einem Modell von ASRock fort. Ein Modell, dessen Vorgänger aus dem letzten Jahr ein wahres Vergnügen für die Overclocker darstellte. Die Rede ist vom ASRock Z370... [mehr]

  • ASUS Z390: 20 Mainboards gehen an die Front

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_XI_FORMULA_LOGO

    Mit satten 20 brandneuen Z390-Modellen geht ASUS an die Mainboard-Front und stellt damit eine breite Auswahl an unterschiedlichen Versionen für die gestern vorgestellte neunte Core-Generation von Intel vor. Abgedeckt wird die gesamte Produktpalette: Angefangen mit der Prime-, über die... [mehr]