> > > > Foxconn Avenger abgelichtet

Foxconn Avenger abgelichtet

Veröffentlicht am: von
Auch wenn alle Augen derzeit auf die X58-Chipsätze für die neuen Intel-Core-i7-Prozessoren gerichtet sind (wir berichteten), haben die Kollegen von Expreview.com ein weiteres P45-Board von Foxconn in die Finger bekommen. Das Foxconn Avenger wurde bereits auf der Computex 2008 gezeigt. Jetzt scheint der Release-Termin nicht mehr allzu weit in der Ferne zu liegen. Zur Verfügung stehen insgesamt zwei PCI-Express-2.0-Slots und jeweils zwei weitere PCI-Express-x1- und PCI-Steckplätze. Zudem können jeweils sechs USB-2.0- und Serial-ATA-II-Geräte angeschlossen werden. Auch ein Floppy-Anschluss und ein IDE-Controller stehen zur Verfügung. Anders als zunächst angekündigt, wird das Avenger nun doch mit DDR2-Speicherslots ausgestattet. Dennoch weist das neue Mainboard noch immer gewisse Unterschiede zu anderen P45-Boards auf. So wurde der LGA775-Sockel um 90 Grad gedreht und der Chipsatz zwischen dem CPU-Sockel und den DDR2-Speicherbänken positioniert. Den Informationen zufolge soll dies für bessere Latenz-Zeiten sorgen.Als weitere Besonderheit kann die Platine einen PLX-Brückenchip, den man auch auf AMD-Radeon-HD4870-X2- oder HD4850-X2-Karten finden kann, aufweisen. Damit können den Grafikkarten die vollen 16 Lanes im CrossFire-Verbund zur Verfügung gestellt werden. Das Foxconn Avenger arbeitet dank einer Heatpipe-Kühlung völlig lautlos. Ob der Hersteller das Board auch mit dem zur Computex 2008 versprochenen OC-Panel, welches Taktänderungen während des laufenden Betriebs ermöglichen soll, ausliefert, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht sagen. Ebenso ist noch unklar, wann und zu welchem Preis das P45-Mainboard in die Läden kommen wird.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

ASRock X470 Taichi (Ultimate) im Test - Gute Technik und niedriger...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

In der letzten Woche haben wir uns zum Ryzen-2-Launch das ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) von ASUS genau angeschaut. Heute folgen mit dem ASRock X470 Taichi (Ultimate) zwei weitere X470-Mainboards, die ebenfalls im höheren Preissegment angesiedelt sind. Worin die Unterschiede zwischen beiden... [mehr]

Zu hohe Kosten: AMD streicht den Z490-Chipsatz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Vor einigen Wochen tauchten die ersten Gerüchte zu einem Z490-Chipsatz auf. Kurz vor der Pressekonferenz scheint sich zu bestätigen, dass es keine Mainboards mit Z490-Chipsatz geben wird und wir damit auch kein solches Board auf der Computex sehen werden. Wir haben mit einigen... [mehr]

ASRock H370M-ITX/ac im Test - Mit automatischem ECO-Mode

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_H370M_ITX_AC_004_LOGO

In Bezug zu den neu hinzugekommenen Intel-300-Chipsätzen haben wir uns zwei Modelle im ATX-Format und ein Modell mit den Micro-ATX-Abmessungen zu Gemüte geführt. Folglich werfen wir nun einen Blick auf ein Mini-ATX-Mainboard. Unsere Wahl fiel dabei auf das ASRock H370M-ITX/ac, das wir uns... [mehr]

ASUS ROG Strix X470-F Gaming im Test - Günstigere Alternative zum...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X470F_GAMING_004_LOGO

ASUS schickt aktuell insgesamt sechs X470-Platinen ins Rennen, die aufgrund der neuen Chipsatz-Revision von Haus aus mit den Pinnacle-Ridge-CPUs umgehen können. Mit dem ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) haben wir uns bereits ein Modell näher angeschaut. Nun backen wir in die ROG-Strix-Riege... [mehr]

ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac im Mini-ITX-Format vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_LOGO

Auf der Suche nach einem Mainboard mit dem Mini-ITX-Format auf Basis des neuen AMD-Chipsatzes X470 haben Käufer derzeit nur wenige Alternativen. Mit dem ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac kommt nun jedoch eine weitere Möglichkeit auf den Markt. Das Mainboard ist vor allem für... [mehr]

MSI stellt das MEG X399 Creation und das B450 Tomahawk vor (Bilderupdate)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Auf der Computex 2018 war natürlich auch MSI vor Ort und hat neben bereits bekannten Mainboards und neuen Notebooks auch zwei neue Mainboard-Highlights im Gepäck. Die Rede ist vom MEG X399 Creation und vom B450 Tomahawk. Ersteres wird als Limited Edition veröffentlicht und soll gerade auf... [mehr]