> > > > Neue Kühler von Arctic-Cooling im Mai

Neue Kühler von Arctic-Cooling im Mai

Veröffentlicht am: von
Das Schweizer Unternehmen Arctic-Cooling ist weltweit für seine Kühler bekannt, die in der Schweiz entwickelt und in Asien hergestellt werden. Die Webseite VR-Zone hat nun Spezifikationen und Bilder einiger Kühler, die noch im Mai auf dem Markt erscheinen sollen, veröffentlicht. Zum Beispiel ist dies der Accelero Xtreme 9800, welcher, wie der Name vermuten lässt, für die GeForce 9800 GTX gedacht ist und vom generellen Aufbau her mit dem Accelero Xtreme 2900 identisch ist. Der Kühler verfügt über insgesamt 5 Heatpipes, 107 Aluminium-Lamellen sowie drei 80-mm-Lüfter. Ab Mitte Mai soll der Kühler zu einem nicht genannten Preis verfügbar sein. Es ist allerdings zu erwarten, dass die unverbindliche Preisempfehlung bei 24,90 Euro liegen wird. Eine breitere Kompatibilität bietet der nächste Kühler, namens Accelero Twin Turbo.
Dieser passt auf AMD-Grafikkarten bis zur HD-3870 und NVIDIA-Karten bis zur GeForce 9600 GT. Auf GeForce-8800-Grafikkarten passt der Kühler allerdings nur, wenn es sich um die neueren Modelle mit G92-GPU handelt. Wie der Name vermuten lässt, verfügt dieser Kühler über insgesamt zwei 80-mm-Lüfter und bringt ein Gewicht von 350 Gramm auf die Wage. Die vier Heatpipes des Kühlers transportieren die Wärme zu den insgesamt 30 Kühllamellen. Auf dem Markt erscheinen soll der Kühler gegen Ende Mai.



Der nächste Kühler hört auf den Namen Freezer 7 LP und ist ein Prozessorkühler. Das Kürzel LP steht hier für Low-Profile, denn dieser ist besonders flach aufgebaut und zielt auf Anwendungsfälle ab, bei denen nicht viel Platz zur Verfügung steht. Bei diesem Kühler sollen zwei Heatpipes, 40 Lamellen und ein 80-mm-Lüfter die Wärme schnell abtransportieren. Mit einer Verfügbarkeit kann gegen Ende Mai gerechnet werden.



Obwohl inzwischen sehr viele Hersteller auch günstigerem Arbeitsspeicher einen Heatspreader ab Werk spendieren, bieten die meisten Kühlerhersteller weiterhin eigene Lösungen an. Eine solche Kühllösung ist der Arctic RC, welcher Ende Mai erscheinen soll und sowohl auf DDR2- als auch auf DDR3-Modulen angebracht werden kann.





Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

    AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

  • Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

    Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]

  • Noctua NF-A12x25 im Test - auf dem Weg zur Lüfter-Referenz?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NF-A12X25_LOGO

    Nach langer Entwicklungszeit kann Noctua mit den NF-A12x25-Modellen endlich eine ganz neue Lüftergeneration anbieten. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Im Test klären wir, wieso die NF-A12x25-Lüfter besonders innovativ sind und ob sie sich tatsächlich von bisherigen Lüftern absetzen... [mehr]

  • MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

    Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

  • Cooler Master MasterAir G100M im Test - UFO-Kühler mit Heat Column und RGB-LEDs

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/COOLER_MASTER_MASTERAIR_G100M_LOGO

    Cooler Masters MasterAir G100M ist nicht nur einfach ein flacher Top-Blow-Kühler für SFF-Systeme. Nein, der UFO-Kühler mit integrierter RGB-Beleuchtung ist auch ein Hingucker. Und dank der massiven Heat Column im Zentrum auch aus technischer Sicht interessant.  Flache Top-Blow-Kühler mit... [mehr]