> > > > Thermaltake: Weiterer Kühler vorgestellt

Thermaltake: Weiterer Kühler vorgestellt

Veröffentlicht am: von
Schon gestern präsentierte der rennomierte Hersteller Thermaltake einen neuen Vollkupferkühler namens "V1" (wir berichteten). Heute folgt der nächste Kühler. Mit dem Namen "MaxOrb" wirbt der Kühler für die schon bekannte Orb-Serie Thermaltakes, welche in unregelmäßigen Abständen immer neue Modelle erhält. Mit dem neuen Kühler soll das Design wieder ganz vorne mitspielen: Aktuelle Heatpipe-Technik in sechsfacher Ausführung und ein 100 Millimeter großer, blau beleuchteter Lüfter zieren das Gesamtbild. Der Kühler ist, anders als der V1, ein Hybrid-Kühler, d.h. er besteht aus Aluminiumlamellen und einer Kupfer-Bodenplatte was ihn auch zu einem der leichteren Exemplare macht. 565 Gramm sind in der heutigen Zeit als leicht zu bezeichnen. Wieder einmal kann der Kühler nur auf den aktuellen AMD- und Intel Sockeln montiert werden. Wie auch beim V1 gibt es für Lautstärkebewusste Kunden ein Potentiometer mit einem Regelbereich von 7 bis 12 V. Der Preis und die Verfügbarkeit wurde bislang von Thermaltake noch verschwiegen. Mit einem Gesamtgewicht von etwa 565 Gramm vergleichsweise leicht gehalten werden. Zudem werden Inkompatibilitäten des auf allen aktuellen AMD- (AM2/939/940/754) und Intel-Sockeln (775) montierbaren MaxOrb durch die moderaten Abmessungen von möglichst gering gehalten. Spezifikationen:
  • Maße: 144 x 144 x 95,2 mm
  • Gewicht: 565 Gramm
  • Sockel: AMD AM2/939/940/754 und Intel S775
Bildquelle: Computerbase

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]