> > > > Neues Netzteil von Antec

Neues Netzteil von Antec

Veröffentlicht am: von
Laut einer Pressemitteilung von [url=http://www.antec.com/ec/de/]Antec[/url], wird die überaus erfolgreiche "TruePower 2.0"-Serie bald durch eine neue Netzteilserie mit dem Namen "TruePower Trio" ergänzt bzw. langsam ersetzt. Die neuen Netzteile sollen dabei eine Leistung zwischen 430 und 650 Watt generieren und weisen einen Preis von ca. 92,- bzw. 146,- €uro auf.
Der Name Trio kommt dabei nicht von irgendwo. Das Netzteil wird drei autarke +12 Volt-Schienen besitzen und zielt damit auf den High-End Markt ab. Zwar soll es die 430 Watt Variante mit nur einem PCI-Express Anschluss geben, doch dafür werden die stärkeren Varianten des Netzteils neben ATX12V 2.2 Standard auch zwei PCI-Express Anschlüsse bieten.

Wer mehr darüber lesen will, kann dies unter "ReadMore" oder auf Antecs Homepage tun.Hier die wichtigsten Angaben des Herstellers zur neuen Netzteil-Serie:

Universaleingang mit aktiver Blindstromkompensation (PFC)
Kompatibel mit ATX12 V Version 2.2. Ein 24-poliger Hauptstromanschluss mit abnehmbarem 4-poligen Aufsatz sorgt für Abwärtskompatibilität mit älteren Motherboards
Drei +12 V Ausgangsschaltkreise sorgen für mehr Stabilität und
Sicherheit
Fan Only-Anschluss für Quiet Computing™
4 SATA-Anschlüsse für SATA-Laufwerke
PCI-E Anschlüsse für PCI-Express Grafikkarten (zwei bei
den 550 W und 650 W Modellen, einer beim 430 W
Modell)

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

    AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

  • Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

    Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]

  • Noctua NF-A12x25 im Test - auf dem Weg zur Lüfter-Referenz?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NF-A12X25_LOGO

    Nach langer Entwicklungszeit kann Noctua mit den NF-A12x25-Modellen endlich eine ganz neue Lüftergeneration anbieten. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Im Test klären wir, wieso die NF-A12x25-Lüfter besonders innovativ sind und ob sie sich tatsächlich von bisherigen Lüftern absetzen... [mehr]

  • MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

    Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

  • Cooler Master MasterAir G100M im Test - UFO-Kühler mit Heat Column und RGB-LEDs

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/COOLER_MASTER_MASTERAIR_G100M_LOGO

    Cooler Masters MasterAir G100M ist nicht nur einfach ein flacher Top-Blow-Kühler für SFF-Systeme. Nein, der UFO-Kühler mit integrierter RGB-Beleuchtung ist auch ein Hingucker. Und dank der massiven Heat Column im Zentrum auch aus technischer Sicht interessant.  Flache Top-Blow-Kühler mit... [mehr]