> > > > Jonsbo CR-401 als voll verkleideter Towerkühler

Jonsbo CR-401 als voll verkleideter Towerkühler

Veröffentlicht am: von

jonsboJonsbo hat mit dem CR-401 einen etwas anderen CPU-Kühler vorgestellt. Der Kühler ist für alle Käufer interessant, die das Aussehen eines klassischen Kühlkörpers nicht mögen. Der Hersteller hat die Komponenten nämlich unter einer Verkleidung aus Metall versteckt, sodass am Ende lediglich ein Rechteck mit Lüftungsschlitzen zu sehen ist.

Im Inneren des Rechtecks verbaut Jonsbo insgesamt fünf Heatpipes. Diese liegen per DirectTouch direkt auf der CPU bzw. dem Heatspreader auf, sodass die Wärme schnell abgeführt werden soll. Um die Oberfläche zu vergrößern, kommen außerdem unter der Verkleidung zwei Tower aus Aluminium-Lamellen zum Einsatz. Dadurch kann laut Datenblatt eine Kühlleistung von bis zu 135 Watt erreicht werden.

Für die Luftbewegung sorgt ein einzelner Lüfter mit einem Durchmesser von 120 mm. Dieser wird über einen PWM-Anschluss gesteuert und arbeitet zwischen 800 und 1.600 Umdrehungen pro Minute. Der Lüfter ist dabei zwischen den beiden Lamellen-Türmen platziert. Zusätzlich integriert Jansbo noch RGB-LEDs, sodass das Aussehen an das Design des eigenen Gehäuses angepasst werden kann.

Derzeit gibt es noch keinerlei Angaben zur Verfügbarkeit des CR-401. Auch einen Preis hat Jonsbo noch nicht genannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6931
Der sieht mal fresh aus. Kommt davon irgendwann ein Test ?.
#2
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5629
Kann man den Lüfter wenigstens tauschen? Der Drehzahlbereich ist nicht unbedingt state of the Art.
#3
customavatars/avatar197302_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2344
Echt nen toller Luftkühler, die Lüfter kann man auch tauschen , ohne Probleme.Notfalls halt mit Lötkolben /Schrumpfschlauch etc arbeiten, dan gehts auch.
#4
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Lüfter raus, schwarzen Noctua rein, perfekt! :)
#5
customavatars/avatar199369_1.gif
Registriert seit: 30.11.2013
Berlin
Oberbootsmann
Beiträge: 930
hat was von nem radi
#6
Registriert seit: 01.04.2006
Uelzen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1613
Erinnert vom Aufbau ja ganz grob an den alten Sonic Tower mit mittlerem Lüfter.
#7
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3272
Das RGB Zeugs ist mir etwas zu verspielt, aber ansonsten ist das Teil wirklich irgendwie geil.
Hoffe da kommt ein Test zu...wobei Direct Touch...
Ich glaube das Teil wir kein KRacher in Sachen Kühlleistung und vor allem Lautstärke.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

    AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

  • Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

    Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]

  • Noctua NF-A12x25 im Test - auf dem Weg zur Lüfter-Referenz?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NF-A12X25_LOGO

    Nach langer Entwicklungszeit kann Noctua mit den NF-A12x25-Modellen endlich eine ganz neue Lüftergeneration anbieten. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Im Test klären wir, wieso die NF-A12x25-Lüfter besonders innovativ sind und ob sie sich tatsächlich von bisherigen Lüftern absetzen... [mehr]

  • MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

    Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

  • Cooler Master MasterAir G100M im Test - UFO-Kühler mit Heat Column und RGB-LEDs

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/COOLER_MASTER_MASTERAIR_G100M_LOGO

    Cooler Masters MasterAir G100M ist nicht nur einfach ein flacher Top-Blow-Kühler für SFF-Systeme. Nein, der UFO-Kühler mit integrierter RGB-Beleuchtung ist auch ein Hingucker. Und dank der massiven Heat Column im Zentrum auch aus technischer Sicht interessant.  Flache Top-Blow-Kühler mit... [mehr]