> > > > Diese drei Hardwareluxx-Leser dürfen den Enermax ETS-T50 AXE testen

Diese drei Hardwareluxx-Leser dürfen den Enermax ETS-T50 AXE testen

Veröffentlicht am: von

entermax ets t50aIn den letzten zwei Wochen hatten unsere Leser und Community-Mitglieder die Gelegenheit, sich für unseren Lesertest in Zusammenarbeit mit Enermax zu bewerben. Zur Verfügung gestellt wurden drei ETS-T50 AXE, welche erst seit Mitte Juli auf dem Markt sind. Wir suchten drei fleißige Tester, die den neuen CPU-Kühler bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen und nach einem ausführlichen Review bei uns im Forum als kleines Dankeschön natürlich auch behalten wollten. Wir haben nun alle Bewerbungen gesichtet und die Teilnehmer bestimmt. 

Der Enermax ETS-T50 AXE ist für eine TDP von bis zu 250 W konzipiert und fällt vor allem durch seinen dreifarbigen Vegas-LED-Lüfter auf. Er lässt sich über ein PWM-Signal regeln und arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 800 bis 1.800 U/min. Dabei soll er bis zu 105,8 Kubikmeter Luft pro Stunde fördern, mit maximal 25 dB(A) aber noch immer sehr leise arbeiten. Weiterhin mit dabei ist die Dust-Free-Rotation-Technologie, bei der der Lüfter zunächst in der entgegengesetzten Richtung anläuft, um sich vor Staubablagerungen zu schützen. Für die Kühlung stehen insgesamt fünf 6-mm-Heatpipes bereit, die direkten Kontakt zum Prozessor haben und die Abwärme zu den zahlreichen Kühlrippen leiten. Insgesamt stemmt der neue Single-Tower-Kühler von Enermax rund 860 g auf die Waage und misst 135,2 x 65 x 160 mm (L x B x H). Montiert werden kann er nicht nur auf allen aktuellen Intel-Sockeln wie dem LGA775/115X/1366/2011 und LGA2011-3, sondern auch auf den AMD-Sockeln AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1/FM2 und FM2+.

Angeboten wird der CPU-Kühler in zwei verschiedenen Farbvarianten. In unserem Preisvergleich ist er derzeit ab etwa 52 Euro zu haben. Unsere Leser dürfen ihn nun kostenlos testen.

Spezifikationen
KühlernameEnermax ETS-T50 AXE
Straßenpreis bei Release ab etwa 52 Euro
Homepage www.enermax.de
Maße

138,7 x 111,9 x 160 mm (L x B x H, inkl. Lüfter)

Material

Heatpipes: Kupfer
Kühlrippen: Aluminium

Kühlertyp Single-Tower-Kühler
Heatpipes fünf 6-mm-Heatpipes
Serienbelüftung 120-mm-Lüfter Vegas Trio (RGB), 800-1.800 U/min
Sockel AMD AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1/FM2/FM2+
Intel LGA 775/115X/1366/2011/2011-3
Gewicht 860 g
Garantie 2 Jahre

Das sind die Teilnehmer

Wir haben uns heute Morgen an die Auswahl der Tester gemacht. Wir fassen uns kurz und gratulieren unseren Forennutzern "DasKlose", "Counted911" und "zwerg-05"! Sie werden in Kürze per privater Forennachricht benachrichtigt und über den weiteren Verlauf informiert. Nach Erhalt der Testmuster haben sie vier Wochen für ihre Reviews, die sie im Luftkühlungs-Unterforum posten werden, Zeit.

Wir wünschen viel Spaß beim Testen!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 30. Oktober 2016
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 31. Oktober 2016
  • Testzeitraum bis 4. Dezember 2016

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Enermax sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar47983_1.gif
Registriert seit: 25.09.2006
Gelsenkirchen
Leutnant zur See
Beiträge: 1155
Cool Freue mich schon aufs Testen
#2
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3235
Ich fände es klasse, wenn jemand von euch dreien den Kühler auch einmal anders herum ausprobiert, also so, dass der Kanal sich verjüngt und nicht aufweitet. Vielleicht macht es auch keinen Unterschied, aber das würde eigentlich ja auch bedeuten, dass das feature quatsch ist.
#3
customavatars/avatar217620_1.gif
Registriert seit: 25.02.2015
Bottrop
Leutnant zur See
Beiträge: 1129
Freue mich :)
Bin auch mal gespannt, ob ich den Kühler anständig rein bekomme ohne meinen RAM zu vergewaltigen :D.

@Henn1: Könnte ich vllt. testen ich muss mal schauen, vermutlich wird dort ja eine Wärmeleitpaste dabei sein. Denn meine "gute" schafft nur noch ein mal. Ich weiß natürlich nicht wie sich das bei mir auswirkt da meine CPU geköpft ist (Die Läuft mit meinem Mugen aktuell bei 23 Grad im Idle und 45 bei Last und die Lüfter sind kaum hörbar).
Eventuell wäre da einer der 2 anderen Tester ohne geköpfter CPU besser für diesen "speziellen" Test, aber ich merks mir mal :).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

    Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

    AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

  • Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

    Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]

  • MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

    Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

  • Cooler Master MasterAir G100M im Test - UFO-Kühler mit Heat Column und RGB-LEDs

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/COOLER_MASTER_MASTERAIR_G100M_LOGO

    Cooler Masters MasterAir G100M ist nicht nur einfach ein flacher Top-Blow-Kühler für SFF-Systeme. Nein, der UFO-Kühler mit integrierter RGB-Beleuchtung ist auch ein Hingucker. Und dank der massiven Heat Column im Zentrum auch aus technischer Sicht interessant.  Flache Top-Blow-Kühler mit... [mehr]