> > > > SilentWings 3: Verbesserte Lüfter von be quiet! erreichen den Handel

SilentWings 3: Verbesserte Lüfter von be quiet! erreichen den Handel

Veröffentlicht am: von

bequietbe quiet! hat die dritten Generation der Lüfter aus der SilentWings-Serie bereits vor zwei Jahren angekündigt. Nun stehen die neuen Modelle auch im Handel parat. Wie der Hersteller mitteilt, wurden die SilentWings 3 gegenüber dem Vorgänger komplett überarbeitet und sollen eine noch höhere Performance bieten.

Die SilentWings 3 können auf insgesamt sieben überarbeitete und luftstromoptimierte Lüfterblätter zurückgreifen. Die Lüfterblätter wurden dabei vor allem auf einen leisen Betrieb bei gleichzeitig hohem Luftdurchsatz optimiert. Zudem sorgt ein trichterförmiges Design des Rahmens für eine nochmalige Erhöhung des Airflow. Aufgrund des hohen statischen Luftdrucks sollen sich die SilentWings 3 gleichermaßen bei Luft- als auch Wasserkühlungssystemen einsetzen lassen.

Bei der Lautstärke gibt be quiet! für den SilentWings 3 bei einem Durchmesser von 120 Millimeter eine Geräuschkulisse von 16,4 Dezibel an, wohingegen das 140-mm-Modell nur 15,5 Dezibel erzeugen soll. Dies wird laut Hersteller durch den neuen dreiphasige 6-Pol-Lüftermotor zusammen mit einer IC-Motorsteuerung gegen elektrische Störgeräusche erreicht. Beim Lager setzt be quiet! auf ein Fluid-Dynamic-Lager mit Messingkern. Dieses soll eine Lebensdauer von mindestens 300.000 Stunden erreichen. Zusätzlich soll ein gummierter Rahmen die Vibrationen abfangen und damit nochmals für mehr Laufruhe sorgen.

beuqiet siltenwings3

Die Lüfter aus der SilentWings-3-Serie sind ab sofort im Handel zu finden. Neben dem Modell mit einem Durchmesser von 120 Millimetern wird auch eine Variante mit 140 Millimeter sowohl mit einem 3-Pin- als auch PWM-Anschluss zur Auswahl stehen. Zudem stehen auch High-Speed-Modelle zur Wahl. Für das 120-mm-Modell gibt be quiet! eine unverbindliche Preisempfehlung von 22,50 Euro an, wohingegen die 140-mm-Version für 23,50 Euro verkauft werden soll. In unserem Preisvergleich sind die neuen Lüfter derzeit noch nicht gelistet. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (162)

#153
customavatars/avatar23447_1.gif
Registriert seit: 31.05.2005
OfW :D
Admiral
Beiträge: 23384
ui ok das gut ,danke
#154
Registriert seit: 19.06.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 187
Lohnen sich überhaupt die High speed Dinger?
Oder wären die normalen PWM ausreichend?
Von den Daten her nehmen sie sich ja nicht sooo viel
Baut man halt einen mehr ein dafür leiser
Oder?
#155
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 27817
theoretisch sollten die normalen PWM auch ausreichen. Der 140iger dreht dabei bis 1000rpm und der 120iger bis 1450rpm. Mir reichen die jedenfalls. :D
#156
Registriert seit: 04.08.2015

Flottillenadmiral
Beiträge: 4413
Die HS lohnen halt nur wenn du mehr als 1.000rpm willst, auch sind sie dann erst leistungsstärker. Bei 1.000prm nehmen sich beide Varianten nix. Ich habe lediglich die normalen PWM und einzig 2x die HS für den Radiator auf der CPU. Da wollte ich einfach notfalls etwas mehr Spiel haben. Derzeit laufen die mit 1.100rpm
#157
Registriert seit: 19.06.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 187
Laut Be Quiet sollen alle Fehler in den alten Chargen bei den Lüftern behoben sein. Sollte man dennoch ein "rattern o.ä." zu hören sollen diese getauscht werden
Getestet werden muss es aber von der Community ;)
#158
customavatars/avatar259566_1.gif
Registriert seit: 31.08.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 232
Zitat Ben2407;24932043
Laut Be Quiet sollen alle Fehler in den alten Chargen bei den Lüftern behoben sein. Sollte man dennoch ein "rattern o.ä." zu hören sollen diese getauscht werden
Getestet werden muss es aber von der Community ;)

Gibts dazu eine öffentliche Stellungnahme?
Bietet Listan in dem Fall eine Direktabwicklung an?

Bisher hatte man an einigen Stellen eigentlich verlauten lassen, dass die Nebengeräusche innerhalb der Norm lägen und bis auf Weiteres keine Änderungen geplant seien :hmm:
#159
customavatars/avatar259566_1.gif
Registriert seit: 31.08.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 232
Danke für die Info.
Ich werde mal nachhaken ;)
#160
customavatars/avatar138605_1.gif
Registriert seit: 10.08.2010
twitch.tv/nerdmitherz
Leutnant zur See
Beiträge: 1060
Wären die:

3 x be quiet! Silent Wings 3 High-Speed 120mm (BL068)
3 x be quiet! Silent Wings 3 High-Speed 140mm (BL069)

Für Radiatoren geeignet?

Ich suche derzeit Lüfter für die zukünftigen Radiatoren

1x 360er Oben (3x 120)
1x 280er Vorne (2x 140)
1x 140er hinten

Oder gäbe es die Möglichkeit, dass ihr mir andere Lüfter empfehlen könntet welche auf 3-Pin setzen das ich sie über die Aqua Computer aquaero 5 LT (53095) steuern möchte.

schöne Woche

Dirk
#161
Registriert seit: 10.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4312
Mir sind die 1000 rpm der sw3 schon zu laut in meinem System.
Maximal 600rpm, was ja auch reichen sollte.

Ob das Mainboard jetzt 35 oder 40 Grad hat ist doch völlig egal.

Meine Freundin habe ich gestern mal testen lassen. Da es ohne Messinstrumente rein subjektiv ist (Hat gar keine Ahnung von Computern etc.)
300rpm: kein Unterschied feststellbar
600rpm: sw2 leiser und der sw3 hat minimal mehr Luft gefördert.
1000rpm: keinen relevanten Unterschied im Luftstrom erkennbar. Sw2 ist leiser.

Fazit: Sie hat den SW2 für den besseren Lüfter gehalten und war überrascht das es eigentlich anders sein sollte.
#162
customavatars/avatar14077_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Karlsruhe
Kapitän zur See
Beiträge: 4075
Zitat CompuChecker;24946802
Fazit: Sie hat den SW2 für den besseren Lüfter gehalten und war überrascht das es eigentlich anders sein sollte.


Jo, die SW3 sind wohl lauter bei gleicher Drehzahl, kühlen aber auch besser: be quiet! Silent Wings 3 120 mm fan

Ich fand den 140mm SW3 offen auf dem Tisch bis 700rpm super leise.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]