> > > > Neuer Top-Flow-Kühler: be quiet! stellt den Dark Rock TF vor

Neuer Top-Flow-Kühler: be quiet! stellt den Dark Rock TF vor

Veröffentlicht am: von

bequietAlle bisherigen CPU-Kühler der Dark-Rock-Reihe von be quiet! sind Tower-Kühler. Mit dem Dark Rock TF bekommt die Produktreihe nicht nur einen Zuwachs, sondern auch das erste Top-Flow-Modell zur Seite gestellt, welches im Vergleich zum Shadow Rock deutlich aufgerüstet wurde.

Um die Kühlung kümmern sich jetzt vier statt sechs 6-mm-Kupfer-Heatpipes und zwei nickelbeschichtete Kühlkörper in zwei Stockwerken. Dazwischen und darüber lassen sich zwei 135-mm-Lüfter der Silent-Wings-3-Reihe verbauen – ähnlich der Sandwich-Bauweise, wie man sie von zahlreichen Top-Flow-Kühlern her kennt. Die beiden Rotoren sollen dabei besonders leise zu Werke gehen. Der Hersteller spricht hier von einem Schallpegel von maximal 26,7 dB(A). Mit nur einem Lüfter soll die Geräuschkulisse sogar bei nur knapp über 20 dB(A) liegen. Die SlitenWings-3-Lüfter lassen sich über ein PWM-Signal regeln und verfügen über einen laufruhigen 6-Pol-Motor sowie ein Fluid-Dynamic-Lager. Die Arbeitsgeschwindigkeit liegt zwischen 650 und 1.400 Umdrehungen pro Minute.

Der Dark Rock TF soll so eine Abwärme von bis zu 220 Watt abführen können und ist damit als High-End-Kühler für alle aktuellen AMD- und Intel-Prozessoren geeignet. Insgesamt bringt es der neue be quiet! Dark Rock TF damit auf 162,6 x 130,8 x 140,0 mm und bringt ein Kampfgewicht von 810 Gramm inklusive Lüfter auf die Waage. Kompatibel ist der Top-Flow-Neuling zu Intels Sockeln LGA775/115x/1366 und LGA2011(-v3) sowie zu den AMD-Sockeln AM2(+), AM3(+), FM2(+) und FM1.

Die neue be quiet! Dark Rock TF soll ab sofort für empfohlene 86 Euro im Handel erhältlich sein. Unser Preisvergleich führt den CPU-Kühler derzeit schon ab knapp 79 Euro.

Spezifikationen
Kühlernamebe quiet! Dark Rock TF
Straßenpreis bei Release 79 Euro
Homepage http://www.bequiet.com/de/
Maße 162,6 x 130,8 x 140,0 mm (L x B x H(
Material

Bodenplatte: Vernickeltes Kupfer
Heatpipes: Vernickeltes Kupfer
Kühlrippen: Aluminium

Kühlertyp Top-Flow-Kühler
Serienbelüftung 2x 135 mm be quiet! SilentWings 3 PWM
Sockel AMD: AM2(+), AM3(+), FM1, FM2(+)
Intel: 775, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011(-3)
Gewicht 810 Gramm
Herstellergarantie 3 Jahre

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 30.10.2014

Gefreiter
Beiträge: 41
Straßenpreis bei Release 33,59 Euro...wat
#2
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16773
"Um die Kühlung kümmern sich jetzt vier statt sechs 6-mm-Kupfer-Heatpipes und zwei nickelbeschichtete Kühlkörper in zwei Stockwerken."

Es sollte doch wohl eher sechs statt vier heißen ;) .
#3
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24392
Zitat julizs;23518728
Straßenpreis bei Release 33,59 Euro...wat


Hmm? Wie kommst du denn darauf?
#4
customavatars/avatar25484_1.gif
Registriert seit: 28.07.2005
Solingen
Oberbootsmann
Beiträge: 999
Zitat Blade007;23519607
"Um die Kühlung kümmern sich jetzt vier statt sechs 6-mm-Kupfer-Heatpipes und zwei nickelbeschichtete Kühlkörper in zwei Stockwerken."

Es sollte doch wohl eher sechs statt vier heißen ;) .


sind doch 10 (4+6)
#5
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Nein, es sind 6. Nur 4 davon sind an beide Kühlkörper angebunden und 2 lediglich an den großen.
#6
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
Als Top-Flow-Kühler finde ich die Höhe beachtlich.
Ich weiß nicht, wo da die Zielgruppe ist... Bei 140mm ist auch Platz für 160mm und man kann auch nen Tower nehmen.

Wer aus Platzgünden einen Top-Flow-Kühler braucht hat meist weniger als 100mm.
z.B. Silverstone SG12 (82mm).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]