> > > > Neuer Top-Flow-Kühler: be quiet! stellt den Dark Rock TF vor

Neuer Top-Flow-Kühler: be quiet! stellt den Dark Rock TF vor

Veröffentlicht am: von

bequietAlle bisherigen CPU-Kühler der Dark-Rock-Reihe von be quiet! sind Tower-Kühler. Mit dem Dark Rock TF bekommt die Produktreihe nicht nur einen Zuwachs, sondern auch das erste Top-Flow-Modell zur Seite gestellt, welches im Vergleich zum Shadow Rock deutlich aufgerüstet wurde.

Um die Kühlung kümmern sich jetzt vier statt sechs 6-mm-Kupfer-Heatpipes und zwei nickelbeschichtete Kühlkörper in zwei Stockwerken. Dazwischen und darüber lassen sich zwei 135-mm-Lüfter der Silent-Wings-3-Reihe verbauen – ähnlich der Sandwich-Bauweise, wie man sie von zahlreichen Top-Flow-Kühlern her kennt. Die beiden Rotoren sollen dabei besonders leise zu Werke gehen. Der Hersteller spricht hier von einem Schallpegel von maximal 26,7 dB(A). Mit nur einem Lüfter soll die Geräuschkulisse sogar bei nur knapp über 20 dB(A) liegen. Die SlitenWings-3-Lüfter lassen sich über ein PWM-Signal regeln und verfügen über einen laufruhigen 6-Pol-Motor sowie ein Fluid-Dynamic-Lager. Die Arbeitsgeschwindigkeit liegt zwischen 650 und 1.400 Umdrehungen pro Minute.

Der Dark Rock TF soll so eine Abwärme von bis zu 220 Watt abführen können und ist damit als High-End-Kühler für alle aktuellen AMD- und Intel-Prozessoren geeignet. Insgesamt bringt es der neue be quiet! Dark Rock TF damit auf 162,6 x 130,8 x 140,0 mm und bringt ein Kampfgewicht von 810 Gramm inklusive Lüfter auf die Waage. Kompatibel ist der Top-Flow-Neuling zu Intels Sockeln LGA775/115x/1366 und LGA2011(-v3) sowie zu den AMD-Sockeln AM2(+), AM3(+), FM2(+) und FM1.

Die neue be quiet! Dark Rock TF soll ab sofort für empfohlene 86 Euro im Handel erhältlich sein. Unser Preisvergleich führt den CPU-Kühler derzeit schon ab knapp 79 Euro.

Spezifikationen
Kühlernamebe quiet! Dark Rock TF
Straßenpreis bei Release 79 Euro
Homepage http://www.bequiet.com/de/
Maße 162,6 x 130,8 x 140,0 mm (L x B x H(
Material

Bodenplatte: Vernickeltes Kupfer
Heatpipes: Vernickeltes Kupfer
Kühlrippen: Aluminium

Kühlertyp Top-Flow-Kühler
Serienbelüftung 2x 135 mm be quiet! SilentWings 3 PWM
Sockel AMD: AM2(+), AM3(+), FM1, FM2(+)
Intel: 775, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011(-3)
Gewicht 810 Gramm
Herstellergarantie 3 Jahre

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 30.10.2014

Gefreiter
Beiträge: 41
Straßenpreis bei Release 33,59 Euro...wat
#2
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16285
"Um die Kühlung kümmern sich jetzt vier statt sechs 6-mm-Kupfer-Heatpipes und zwei nickelbeschichtete Kühlkörper in zwei Stockwerken."

Es sollte doch wohl eher sechs statt vier heißen ;) .
#3
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23461
Zitat julizs;23518728
Straßenpreis bei Release 33,59 Euro...wat


Hmm? Wie kommst du denn darauf?
#4
customavatars/avatar25484_1.gif
Registriert seit: 28.07.2005
Solingen
Oberbootsmann
Beiträge: 993
Zitat Blade007;23519607
"Um die Kühlung kümmern sich jetzt vier statt sechs 6-mm-Kupfer-Heatpipes und zwei nickelbeschichtete Kühlkörper in zwei Stockwerken."

Es sollte doch wohl eher sechs statt vier heißen ;) .


sind doch 10 (4+6)
#5
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Nein, es sind 6. Nur 4 davon sind an beide Kühlkörper angebunden und 2 lediglich an den großen.
#6
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4659
Als Top-Flow-Kühler finde ich die Höhe beachtlich.
Ich weiß nicht, wo da die Zielgruppe ist... Bei 140mm ist auch Platz für 160mm und man kann auch nen Tower nehmen.

Wer aus Platzgünden einen Top-Flow-Kühler braucht hat meist weniger als 100mm.
z.B. Silverstone SG12 (82mm).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]