1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Kühlung
  8. >
  9. Xilence zeigt drei neue CPU-Kühler

Xilence zeigt drei neue CPU-Kühler

Veröffentlicht am: von

xilence-newIm Rahmen der diesjährigen CeBIT zeigte Xilence drei neue CPU-Kühler der „Performance C“-Reihe, die sich allesamt in der unteren Preis- und Leistungsklasse wiederfinden und zu Preisen zwischen knapp 15 und 20 Euro ab Mai in die Läden kommen sollen. Die beiden Modelle A402 und I402 unterscheiden sich eigentlich nur innerhalb ihrer Kompatibilität, denn während das „A“-Modell ausschließlich für AMD-Prozessoren gedacht ist, arbeitet die „I“-Variante lediglich mit Intel-CPUs zusammen. Unterstützt werden dabei aber alle gängigen Sockel, wie beispielsweise FM2(+), AM3(+) oder LGA1150 und LGA1155.

In beiden Fällen gibt Xilence den Kühler für eine Verlustleistung von bis zu 130 Watt TDP frei. Ermöglicht werden soll dies über einen 396 Gramm schweren Tower-Kühler, der mit zahlreichen Aluminiumfinnen, zwei 6-mm-Heatpipes und einem 92-mm-Lüfter ausgestattet ist. Der Lüfter soll sich dabei mit 600 bis 2.200 Umdrehungen in der Minute ans Werk machen, einen Luftdurchsatz von bis zu 65,4 CFM erreichen und trotzdem erfreulich leise seine Dienste verrichten. Der Hersteller gibt die Lautstärke auf zwischen 14 und 23 dB(A) an. Insgesamt bringt es der Xilence A402 bzw. I402 auf Abmessungen von 101,4 x 72,7 x 137 mm.

Beide Modelle sollen ab Mai zu einem empfohlenen Preis von 14,90 Euro in die Läden kommen.

Wer etwas mehr Leistung benötigt, sollte besser zum fünf Euro teureren Xilence M403 greifen, welcher mit einer Verlustleistung von bis zu 150 Watt TDP zurechtkommen soll und welcher sowohl auf AMD- wie auch auf Intel-Plattformen eingesetzt werden kann. Selbst Intels High-End-Plattform in Form des LGA2011-Sockels wird unterstützt. Auch hier setzt man auf eine Tower-Bauweise, die aber von gleich drei 6-mm-Heatpipes unterstützt wird. Zum Einsatz kommt der gleiche 92-mm-Lüfter wie bei den kleineren Modellen – Abstriche bei der Lautstärke müssen also nicht gemacht werden. Dafür fällt das Gewicht mit 405 Gramm etwas höher aus, während die Abmessungen identisch zu den oben genannten Modellen bleiben.

Auch der Xilence M403 soll ab Mai im Fachhandel erhältlich sein. Kostenpunkt: Unverbindliche 19,90 Euro.