> > > > Thermalright und PC-Cooling tauschen 120x25-mm-Lüfter kostenlos aus

Thermalright und PC-Cooling tauschen 120x25-mm-Lüfter kostenlos aus

Veröffentlicht am: von

thermalrightWie uns Thermalright wissen ließ, haben sich vereinzelt Kunden darüber geäußert, dass die Geräuschentwicklung des 120-mm-Lüfters des Thermalright True Spirit 120 Revision A nicht ganz so überzeugend sei. Obwohl sich die Reklamationen gemessen an der gesamten, verkauften Stückzahl der deutschen Anwender verschwindend gering zeigten und aus anderen Ländern keine Beanstandungen beim Hersteller eingetroffen sind, reagiert man nun. Laut Thermalright entspreche es nicht der Firmen-Philosophie, die Rückmeldungen der Kunden zu ignorieren, wenn diese mit den gelieferten Produkten nicht vollkommen zufrieden seien.

Zusammen mit seinen Ingenieuren haben sich der Lüfter-Produzent und PC-Cooling.de deswegen zusammengesetzt und sich dem Problem angenommen. Nach diversen Versuchsreihen und mit einer Vielzahl von 120-mm-Lüftern ist es dem Hersteller schließlich gelungen, die auftretenden Laufgeräusche nachvollziehen zu können und eine Lösung zu entwickeln, die das Problem dauerhaft lösen soll - und das bei gleichbleibenden Leistungsdaten. Ab sofort werden alle Thermalright-Kühler, die mit einem 120x25-mm-Lüfter ausgestattet sind - beispielsweise der Thermalright Macho 120 oder der Thermalright True Spirit 120 - serienmäßig mit der überarbeiteten Version des Lüfters ausgeliefert. 

pccooling thermalright zufriedenheitsaktion

Darüber hinaus hat man die "Thermalright Zufriedenheits-Aktion" ins Leben gerufen. Jeder Kunde, der einen Thermalright-Kühler mit 120x25-mm-Lüfter in der Farbkombination schwarz-weiß erworben hat und nicht 100-prozentig zufrieden ist, kann den Lüfter einsenden und im Gegenzug kostenfrei ein neues Modell aus der aktuellen Produktionsreihe erhalten. Dabei müssen allerdings zwei Dinge beachtet werden: Die Lüftersendung muss ausreichend frankiert und die Absender-Adresse deutlich vermerkt sein. Die Lüfter müssen an untenstehend Adresse geschickt werden. Die Aktion ist befristet bis zum 31. Dezember 2014.

Alle Informaptionen zur Aktion findet man auch direkt bei uns im Support-Forum.

Einsende-Adresse:

PC-Cooling GmbH
„Lüftertausch“
Eichenallee 3
24589 Nortorf

Social Links

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7004
Wahrscheinlich schon mehr, als du kannst, aber bloss kein positives Wort verlieren, Nörgler wo man hinschaut.

Danke Thermalright
#4
Registriert seit: 18.04.2007
Eifel
Oberbootsmann
Beiträge: 772
Ich finde es ne klasse Sache. Und da gibt es nix daran zu meckern. Schade das nicht mehr so eine Einstellung haben.
#5
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2381
Das nenne ich doch mal Kundenservice! Weiter so!
#6
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 707
Zitat
Wer übernimmt überhaupt den Lüfter von so einen Kühler Hersteller wie Thermalright?


Ich und das bei 3 Kühler (Macho 120 und 2 x AXP100)
#7
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
Also doch keine Einzelfälle... der vom AXP-200R ROG hat im Regelbereich auf zwei unterschiedlichen Mainboards für extremes Spulenpfeifen gesorgt. Hab das aber auch schon bei Noiseblocker (PWM) erlebt, seit dem nutze ich nur noch Coolink-Lüfter und hatte keine derartigen Probleme.
#8
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3182
Zitat eratte;22770633
Ich und das bei 3 Kühler (Macho 120 und 2 x AXP100)


Der Macholüfter ist ja auch spitze (der Kühler ebenso) - aber der des True Spirit wird von nem 3€-Rasurbo, der Qualitätsmarke schlechthin, gnadenlos plattgemacht. Ich bin noch am Überlegen, ob ich tausche. Immerhin hat mich der Rasurbo 2,84€ gekostet, und Porto hin wird aufgrund der Bauhöhe 2,40€ ausmachen (Rückporto scheint Thermalright ja zu übernehmen). Wiederverkauf des True Spirit ist nicht angedacht (-> "Wertsteigerung" dank neuem/gutem Lüfter), eigentlich kann ichs auch so lassen. Zusammen mit der gleichen, aber dann doch nicht gleichen Montagebasis wie dem 120er Macho (damals kaufentscheidend) bleibt so oder so ein fader Nachgeschmack zurück. Soll jetzt nicht übermäßig negativ klingen, aber der TS war für mich der totale Griff ins Klo. Und das bleibt nunmal an der Marke hängen, egal wie gut der Vorgänger-Macho war.
#9
customavatars/avatar70132_1.gif
Registriert seit: 09.08.2007
Karlsruhe
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Gute Aktion, auch wenn es nur günstiges Marketing ist - siehe dieser Artikel ;)
#10
Registriert seit: 13.06.2013

Gefreiter
Beiträge: 63
Und dann betreibt man den Kühler solange semipassiv? Beim Macho120 mag das mit ach und krach gehen, wenn man nicht gerade benchen will, aber die TS sind nicht dafür ausgelegt.

Aber TR will ja auch nicht willkürlich Lüfter versenden, nur weil jemand behauptet, er hätte mal einen TR-Kühler gekauft.
#11
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3182
Ich habs nun gewagt und doch sehr schnell einen Lüfter zurückbekommen. Montag Mittag abgeliefert, vorhin aus der Packstation gezogen (lag ab 11 dort) - viel schneller gehts ohne Vorabtausch oder ganz ohne Rücksendung wohl nicht. Überhaupt: Nett, dass mans an ne Packstation liefert, ich hatte auch meine normale Adresse angegeben, aber die PS als bevorzugt markiert. Das verdient sicherlich ein Lob *gummibärchenkau* ;)

Der Ersatz läuft merklich ruhiger, das permanente Geklackere ist weg. Unterhalb von etwa 6 Volt (bis runter zu 4V) hört man das Lager zunehmend stärker, allerdings ist das wohl auch nicht der angepeilte Betriebsbereich. Bis etwa 9V konkurrieren alle Geräuschquellen, darüber hört man hauptsächlich Luft, die unwillig ihre Richtung ändert. Kein Meisterwerk in Sachen Geräuschkulisse oder Durchsatz, aber ne ausgewogene Sache, grade im Hinblick auf den dafür vorgesehenen True Spirit. Dennoch, empfehlen werd ich den TS auch mit neuem Lüfter nicht, dafür ist der preisliche Abstand zum Macho (120) zu klein, und der gefällt mir rundum. Er passt bloß nicht in mein Chenbro RM413... :wall: (gut, der TS auch nur mit kleinen, aber machbaren Modifikationen)
#12
Registriert seit: 24.12.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1270
find ich gut vom Hersteller... Kundenservice ist nunmal das A und O...! TOP
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]