> > > > Zwei neue Low-Profile-CPU-Kühler von Raijintek

Zwei neue Low-Profile-CPU-Kühler von Raijintek

Veröffentlicht am: von

raijintekBislang hatte Raijintek nur große Tower-Kühler wie den von uns getesteten EreBoss oder den Themis im Angebot. Nun kommen deutlich schlankere CPU-Kühler hinzu. Wie man in dieser Woche bekannt gab, hat man mit dem neuen Pallas und Zelos die ersten beiden Low-Profile-Kühler ins Sortiment genommen. Beide Prozessorkühler lassen sich auf allen aktuellen AMD-Sockeln verbauen. Bei Intel werden zumindest vom Zelos nicht alle Sockel unterstützt. Dieser lässt sich aktuell nur auf den Sockeln LGA1150, 1155 und 1156 verbauen, der Pallas passt hingegen auch auf die älteren Intel-Sockel und den LGA2011.

Auch wenn Raijintek keinerlei Angaben macht, mit welcher TDP die beiden Neulinge zurechtkommen, dürfte der Raijintek Pallas der stärkere von beiden sein. Er setzt auf sechs vernickelte 6-mm-Heatpipes und lässt sich mit einem 140-mm-Lüfter bestücken, der sich über ein PWM-Signal regeln lässt und mit 650 bis 1.400 Umdrehungen in der Minute arbeiten soll. Den Luftdurchsatz des mitgelieferten Aeolus-Lüfters gibt der Hersteller auf 56,5 CFM an, wohingegen die Geräuschkulisse einen Schalldruck von 28 dB(A) nicht überschreiten soll. Der Kühler bringt es so auf insgesamt 153 x 150 x 68 mm und ein Gesamtgewicht von etwa 420 Gramm.

Der Raijintek Zelos ist da mit nur 94 x 93 x 44 mm deutlich kompakter bzw. mit einem Gewicht von 190 Gramm deutlich leichter. Dafür besitzt er nur die Hälfte an Heatpipes und lässt sich nur mit einem 92-mm-Lüfter bestücken, der sich ebenfalls über PWM regeln lässt, für 41 CFM aber mit leicht höheren 800 und 1.400 Umdrehungen in der Minute arbeiten muss. Die Geräuschkulisse gibt der Hersteller hier auf maximal 20 dB(A) an.

Die beiden neuen Low-Profile-Prozessorkühler sollen Mitte Februar in den Handel kommen. Unser Partner Caseking.de listet den Raijintek Zelos für 17,90 Euro und den Raijintek Pallas zu einem Preis von 39,90 Euro. Ab dem 18. Februar sollen sie lieferbar sein.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 629
Habs woanders auch schon mal gefragt: Ist bekannt, obs auch Versionen mit schwarz/weißem Lüfter geben wird?
#3
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Kapitän zur See
Beiträge: 3388
den Pallas würde ich gerne mal gegen einen AXP200 testen, liegen optisch SEHR nahe beieinander...
#4
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4666
the_patchelor, vor Allem, ob die Verarbeitung auf dem Niveau ist. Was das angeht kommt fast nix an Thermalright ran...
#5
Registriert seit: 11.03.2007

Moderator/Redakteur
Beiträge: 15850
Zitat the_patchelor;21732551
den Pallas würde ich gerne mal gegen einen AXP200 testen, liegen optisch SEHR nahe beieinander...


Wir haben bereits ein Sample des Pallas hier, der Test wird allerdings noch etwas dauern, da das Sample erst vor kurzem eingetroffen ist und noch ein paar andere Kühler vorher in der Pipeline sind.

Aber im Test gibt es dann Vergleichswerte mit dem AXP-200, den wir ja vor eine Weile auch getestet haben.
#6
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 629
Das hört sich doch gut an. Wir warten gespannt! ;)
#7
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3655
Noch immer keine billig Wakü?!?
#8
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1557
Zitat ralle_h;21733090
Wir haben bereits ein Sample des Pallas hier, der Test wird allerdings noch etwas dauern, da das Sample erst vor kurzem eingetroffen ist und noch ein paar andere Kühler vorher in der Pipeline sind.

Aber im Test gibt es dann Vergleichswerte mit dem AXP-200, den wir ja vor eine Weile auch getestet haben.


Vom Zelos auch? Würde mich echt mal interessieren wie der gegen den Noctua NH-L9i abschneidet, da er 1 Heatpipe mehr hat.
#9
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31269
Zitat ralle_h;21733090
Aber im Test gibt es dann Vergleichswerte mit dem AXP-200, den wir ja vor eine Weile auch getestet haben.

Bin gespannt wie groß der Unterschied mit dem Referenzlüfter ausfällt.
#10
Registriert seit: 11.03.2007

Moderator/Redakteur
Beiträge: 15850
Zitat Cool Hand;21733926
Vom Zelos auch? Würde mich echt mal interessieren wie der gegen den Noctua NH-L9i abschneidet, da er 1 Heatpipe mehr hat.


Leider nicht, aber der Zelos passt ohnehin nicht auf unser Testsystem (LGA2011).
#11
customavatars/avatar131794_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010
SBC
Oberbootsmann
Beiträge: 791
Ich würde gern mehr übern den Zelos wissen.
Der Zelos wäre super für mein ITX System.

Mich juckt es schon in den Fingern zu bestellen.

Grüße
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]