> > > > EKWB arbeitet an LN2-Kühlern

EKWB arbeitet an LN2-Kühlern

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logoDer slowenische Wasserkühlungshersteller EK Water Blocks, kurz EKWB, ist seit vielen Jahren für seine CPU-, GPU- und Mainboardkühler bekannt. Via Pressemitteilung verkündete man Ende der letzten Woche jedoch, dass man zukünftig sein Portfolio und damit verbunden auch sein Kundenkreis ausbauen wird. So sollen schon bald Prozessor- und Grafikkartenkühler für flüssigen Stickstoff (LN2) und Trockeneis (Dice) in das Programm aufgenommen werden. Die Kühler richten sich dabei an Extrem-Overclocker, die ihre Hardware am Limit betreiben und neue Benchmark-Rekorde aufstellen wollen.

ekwbln2dice

Dabei entstehen die Kühler, häufig als Pot oder Container bezeichnet, in Zusammenarbeit mit den finnischen Overclockern von SF3D. Diese lassen ihre Erfahrung in die Entwicklung einfließen und helfen dem Team von Edvard König bei der Schaffung der Kühler. Sobald es Neuigkeiten zu konkreten Produkten gibt, werdet ihr das natürlich hier bei uns erfahren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4782
Interessant, obwohl ich eher kein Kunde von den Produkten werde... Aber das Bild ist immerhin geil :D
#2
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
Bald geht dann auch im Extrem-OC-Thread das Geheule wegen dem Kreis-Design los :vrizz:
#3
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2066
Ich finde das Bild dusselig gestaltet.

Es stellt sich so dar als wäre die rechte Seite die Massenware und links schön von Hand angefertigte Blocks.
Trick? o_O Ein Pott hätte gelangt. Außerdem total vernachlässigbares Nischenprodukt.
#4
Registriert seit: 22.07.2007
zu Hause
Obergefreiter
Beiträge: 100
Mein erster Gedanke als ich das foto sah war "Will it blend?" ;)
#5
customavatars/avatar60259_1.gif
Registriert seit: 17.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1402
Ich test gern ein mal sehen ob er ne changse gegen meine 4 jahre alten ln2 kühler hat :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]