> > > > Gelid präsentiert neuen CPU-Kühler

Gelid präsentiert neuen CPU-Kühler

Veröffentlicht am: von

gelid solutionDas noch recht junge Unternehmen GELID Solutions hat sich im Verlauf der letzten Jahre zum größten Teil durch Kühllösungen einen Namen auf dem internationalen Markt gemacht. Die Kühler bedienten bislang jedoch meist das Einsteiger- und Budget-Level. Mit der Veröffentlichung des "The Black Edition"-CPU-Kühlers geht man jedoch neue Wege und versucht auch in höheren Preiskategorien mit dem Twin-Tower-Kühler Fuß zu fassen. Dabei fällt speziell die etwas ungewöhnliche Anordnung der insgesamt sieben Heatpipes ins Auge.

tbe 01 

So verbaut GELID die Heatpipes nicht wie üblich nebeneinander. Über der ersten "Heatpipe-Sicht", welche aus drei acht Millimeter und zwei 6-mm-Heatpipes besteht, befinden sich zwei weitere Exemplare mit einem Durchmesser von ebenfalls sechs Millimetern.

tbe 02 

tbe 03

Neu ist diese Anordnung jedoch nicht. Der japanische Kühlerhersteller Scythe platzierte beim "Ninja 3"-CPU-Kühler ebenfalls Heatpipes übereinander. Bei GELID verspricht man sich damit eine besser Ausnutzung aller Heatpipes. Das nachfolgende Bild zeigt deutlich, was damit gemeint ist. Geht es nach GELID, so werden die zwei äußeren Heatpipes praktisch kaum ausgenutzt. Durch die Verlagerung nach oben lässt sich deren Auslastung jedoch erhöhen.

tbe 04 

Den Kühler liefert man, wie für ein Twin-Tower-Exemplar üblich, mit zwei Lüftern aus. Dabei handelt es sich zum einen um den "Slim 12 PWM"-Lüfter und zum anderen um den "Silent 12 PWM"-Lüfter. Diese sind, wie die Namen es bereits verraten, 120 mm groß und werden via PWM-Signal angesteuert. Wer will, kann zudem noch einen dritten Lüfter montieren.

Der "The Black Edition"-CPU-Kühler wird mit "GC-Extreme"-Wärmeleitpaste ausgeliefert und ist zu allen gängigen Prozessorsockeln kompatibel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 59 Euro.

tbe 05

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31102
Zu dem Kühler würde ich auch gern mal einen Test sehen (mit 140er Lüftern^^).
#4
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3483
Der Preis ist relativ hoch ... sieht aber auf den ersten blick auch wertiger aus als z.b. Noctua
#5
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2008
Bin mal auf Tests gespannt.

Mein aktueller Gelid Tranquillo gefällt mir mit alternativem Lüfter richtig gut.
#6
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Nice
#7
customavatars/avatar24079_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Saarbrücken 192.168.0.2
Banned
Beiträge: 3037
Hi, so hab mir mal einen in UK geordert mal sehen was das Teil bringt. :):wink:
#8
customavatars/avatar24079_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Saarbrücken 192.168.0.2
Banned
Beiträge: 3037
Gmorje, so The Black Edition is heut morgen aus UK eingetroffen somit werde ich nächste Woche nen großen Vergleichstest machen zwischen Prolimatech Genisis Black Edition; Prolimatech Megahalems Red Edition; Coolermaster TPC-800; Phanteks PE-TC14BK und dem Gelid The Black Edition.Wird bestimmt ne menge Arbeit vorallem mit jedesmal Umbauen, aber die Community es bestimmt heiß auf so nen Test. :wink: mfg omni
#9
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25322
Kannst ja mit dem Gelid anfangen ... und dann weitere hinzufügen. ^^
#10
customavatars/avatar24079_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Saarbrücken 192.168.0.2
Banned
Beiträge: 3037
Zitat IronAge;20159664
Kannst ja mit dem Gelid anfangen ... und dann weitere hinzufügen. ^^


hi, so hatte ich das auch vor der Gelid sieht wirklich sehr gut verarbeitet und interessant aus vorallem unten die HP Konstruktion ist sehr sehr sauber verlötet und verarbeitet! :wink:
#11
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25322
Sehr schön ... freue mich drauf. :bigok:
#12
customavatars/avatar24079_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Saarbrücken 192.168.0.2
Banned
Beiträge: 3037
Aber denke werde wohl mit dem Coolermaster TPC-800 anfangen da der gerade verbaut ist :) :wink:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]