> > > > Phanteks PH-TC12DX: Neuer CPU-Kühler vorgestellt

Phanteks PH-TC12DX: Neuer CPU-Kühler vorgestellt

Veröffentlicht am: von

phanteks 2012In unserem 1500-Euro-Rechner aus den Buyer’s-Guides setzen wir auf einen aktuellen CPU-Kühler aus dem Hause Phanteks. Mit dem PH-TC12DX stellte man heute eine kleinere Version vor. Der neue Phanteks PH-TC12DX bringt im Gegensatz zu seinem großen Bruder PH-TC14PE keine 140-mm-Lüfter mehr unter, sondern vertraut nur noch auf Rotoren mit einem Durchmesser von 120 mm. Durch das geringere Gewicht und die kompakteren Abmessungen dürft er jetzt auch in kleineren Gehäusen seinen Platz nehmen.

Insgesamt bringt es der Kühler auf ein Gewicht von 606 Gramm und misst 126 x 157 x 160 mm (jeweils ohne Lüfter). Um der Abwärme aktueller Prozessoren Herr zu werden, setzt Phantek gewohnt auf die Tower-Bauweise, die neben zahlreichen Aluminiumfinnen auch vier, sechs Millimeter dicke Kupfer-Heatpipes bereithält. Montieren an den Single-Tower lassen sich zwei 120-mm-Lüfter, welche bereits im Lieferumfang enthalten sind. Die Phantexs PH-F120HP PWM Premium-Fans arbeiten mit einer Geschwindigkeit von 600 bis 1800 Umdrehungen in der Minute und leisten so einen maximalen Durchsatz von maximal 68,5 CFM. Die Lautstärke beziffert der Hersteller auf 21,9 bis 27,6 d(A).

Verbauen lässt sich der neue Phanteks PH-TC12DX auf nahezu allen aktuellen AMD- und Intel-Plattformen. Der Kühler ist kompatibel mit den Sockeln LGA 2011/1150/1155/1156/1366/775 sowie mit den Sockeln FM2/FM1/AM3+/AM3/AM2 und AM2+. Zusammen mit dem nötigen Montagematerial soll er in den nächsten Tagen im Fachhandel aufkreuzen.

Die Standard-Ausführung in Weiß soll dann für 54,99 US-Dollar erhältlich sein, während die anderen Farben Blau, Rot und Schwarz mit 59,99 US-Dollar etwas teurer ausfallen. Bei unserem langjährigen Partner Caseking.de ist der neue CPU-Kühler allerdings noch nicht im Programm aufgenommen worden.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 27808
ob der in mein Midgard II passt?
#2
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
55€ UVP? Über 40€ wird der bestimmt nicht konkurrenzfähig sein. 600rpm lassen ja hoffen, dass von Phantecs auch mal etwas leisere Lüfter kommen. :D
#3
customavatars/avatar174767_1.gif
Registriert seit: 21.05.2012
Wien
Oberbootsmann
Beiträge: 963
Zitat marvinator;19898990
55€ UVP? Über 40€ wird der bestimmt nicht konkurrenzfähig sein. 600rpm lassen ja hoffen, dass von Phantecs auch mal etwas leisere Lüfter kommen. :D


Wenn die schon min 21 DB angeben, werden die nicht leise genug sein.
Phantecs und die Lüfter, da wird mir gleich schlecht so wie die bei niedrigen Drehzahlen schleifen.
#4
customavatars/avatar143528_1.gif
Registriert seit: 14.11.2010
MV/SH
Stabsgefreiter
Beiträge: 269
Sieht irgendwie wie der Sapphire aus.
Das Format entspricht ihm ohne Plastik und die Befestigung sieht auch gleich aus.
#5
customavatars/avatar13587_1.gif
Registriert seit: 17.09.2004
Schleswig-Holstein
Kapitän zur See
Beiträge: 3251
Zitat matti30;19898866
ob der in mein Midgard II passt?


Sogar der größere Bruder passt in das Midgard II.
#6
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 27808
ah, danke ;)
#7
Registriert seit: 14.11.2011

Gefreiter
Beiträge: 57
Ihr schreibt

"misst 126 x 157 x 160 mm (jeweils ohne Lüfter)"

Caseking schreibt

Maße (ohne Lüfter): 126 x 158 x 57 mm (B x H x T)
Maße (mit Lüftern): 126 x 158 x 107 mm (B x H x T)

Phanteks schreibt

Heatsink Dimensions (LxWxH)

126 x 157 x 160mm (without fans)
126 x 107 x 169mm (with dual fans)

Wie groß ist das Ding denn nun?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]