> > > > Akasa zeigt neuen Low-Profile Kühler

Akasa zeigt neuen Low-Profile Kühler

Veröffentlicht am: von

akasa logo bannerDie asiatische Kühler- und Gehäuseschmiede Akasa wird demnächst einen neuen Low-Profile Kühler auf den Markt bringen. Dieser hört auf den Namen "Nero LX" und ist vorrangig für HTPC- und SFF-Systeme gedacht. Im Vergleich zu anderen Konkurrenzprodukten wie dem Noctua NH-L9 oder dem Xigmatek Praeton setzt Akasa jedoch nicht auf einen 90-mm-Lüfter. Nach dem Motto "viel hilft viel" platziert man einen 120-mm-PWM-Lüfter auf dem Kühler, der eine Bauhöhe von nur 18 mm aufweist.

nero lx 01

Insgesamt kommt der Prozessorkühler so auf eine Breite und Tiefe von 120 mm. In der Höhe misst Akasas neuster Sprössling dagegen nur 59 mm. Damit der bereits angesprochene Lüfter, dessen Drehzahl von 600 bis 1900 U/min reicht, auch viel Wärme von den Aluminiumlamellen abführen kann, verbaut Akasa vier Heatpipes, die direkten Kontakt zum CPU-Heatspreader haben.

nero lx 02

Der Kühler wird unter der Kennzeichnung "AK-CC4011EP01" ausgeliefert und ist zu den Sockeln 775, 115x, 1366, AM2, AM2+, AM3 und FM1 kompatibel. In unserem Preisvergleich ist der Kühler allerdings noch nicht gelistet.