> > > > Noctua präsentiert NH-L9 Low-Profile Kühler

Noctua präsentiert NH-L9 Low-Profile Kühler

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

noctuaDer österreichische Kühlerhersteller Noctua präsentiert in seiner heutigen Pressemitteilung den neuen NH-L9 Prozessorkühler. Dieser kann mit seiner Bauhöhe von lediglich 37 Millimetern (inklusive Lüfter) in die Low-Profile-Kategorie eingeordnet werden und wurde speziell für kleine HTPC-Systeme mit wenig Bauraum entwickelt. Seine geringe Bauhöhe verdank der Winzling dabei vor allem den kompakten Abmessungen des neuen NF-A9x14 Lüfters. Er misst nur 14 Millimeter in der Höhe und wurde erst Anfang Oktober mit anderen Lüftern der neuen A-Serie vorgestellt (wir berichteten).

noctua nh l9-01

Damit es weder mit Arbeitsspeichermodulen, noch mit Grafikkarten oder anderen Hardwarekomponenten zu Inkompatibilitäten kommt, wurde der Kühler so entworfen, dass sich seine Abmessungen in den Keep-Out Zonen der jeweiligen Prozessorsockel bewegen. Bedeutet im Klartext dann aber auch, dass es vom Kühler eine Intel- und eine AMD-Version gibt. So besitzt der NH-L9i für Sockel LGA 115x eine Grundfläche von 95 x 95 mm und der NH-L9a für die Sockel AMx und FMx eine Grundfläche von 92 x 114 mm.

noctua nh l9-02

Befestigt werden die Kühler mit dem eigens für sie erdachten SecuFirm2-Montagesystem. Als Beigabe legt Noctua neben dem bereits oben erwähnten PWM-Lüfter noch NT-H1 Wärmeleitpaste und einen Low-Noise Adapter, der die Lüftergeschwindigkeit von 2500 auf 1800 U/min reduziert, mit in den Karton.

Erhältlich sind beide Kühler ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 39,90 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4681
Laut der Noctua Website sind max 65W TDP empfohlen.
#13
customavatars/avatar93562_1.gif
Registriert seit: 21.06.2008
Jena
Flottillenadmiral
Beiträge: 5467
So teuer ist der nicht für die Abmaße und mit Lüfter.

Zum vergleich der als einer der wenige Kühler für ITX-Systeme, so das man noch die Grafikakrte benutzen kann, bekannte Samuel ist höher und kostet ohne Lüfter quasi genau soviel.
#14
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17193
Hm...muss mir das Teil gleich am Rechner mal anschauen, aber 40€ für nen 65W kühler ist schon happig - nen billiger scythe kozuti (40mm) schafft 95W und ist dabei auch annehmbar leise.

Gesendet von meinem GT-S6102 mit der Hardwareluxx App
#15
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 660
Empfohlen ist der scythe kozuti auch nur für 65w, 95w nur mit voller Drehzahl die wohl niemand haben möchte.
#16
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17193
Wie ich bereits schrieb... er ist dabei annehmbar leise... (50-60% vom Boxed)

Habe rein zufälligerweise 2 davon laufen und weiß wovon ich spreche :wink:
#17
Registriert seit: 03.10.2006
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 690
Phanteks PH-TC90LS kostet 30€ und soll auch ziemlich gut sein
sieht nur nicht so gut aus wie der Noctua und ist 8mm höher
#18
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17193
Danke super_ti - den kannte ich noch gar nicht - mal einen zum Testen geordert :bigok:


Den NH-L9 ordere ich mir auch bei Gelegenheit zum Gegentesten... mal gucken was der kleine so kann.
#19
customavatars/avatar11427_1.gif
Registriert seit: 20.06.2004
Ruhrgebiet
Fregattenkapitän
Beiträge: 2859
Zitat Pirate85;19636146
Hm...muss mir das Teil gleich am Rechner mal anschauen, aber 40€ für nen 65W kühler ist schon happig - nen billiger scythe kozuti (40mm) schafft 95W und ist dabei auch annehmbar leise.

(...)


Wobei die 40€ ja auch nur die UVP von noctua ist. Erfahrungsgemäss liegt der Straßenpreis da ne Ecke niedriger. Die UVP vom NH-D14 liegt z.B. bei 74,99€, zu kaufen gibt es denn für rund 65€.
#20
customavatars/avatar113835_1.gif
Registriert seit: 23.05.2009
Wien
Master of Wakü-Pics
Beiträge: 4385
Das Noctua immer etwas teurer ist, wissen die meisten ja. Dafür stimmt die Garantiezeit und die Verarbeitung ;)

#21
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20557
Kannst du schon was zur Leistung sagen?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Arctic Liquid Freezer 240 im Test - AiO-Kühlung in Push-Pull-Konfiguration

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240_LOGO

Hohe Kühlleistung zum günstigen Preis - das verspricht Arctic mit der AiO-Kühlung Liquid Freezer 240. Gleich vier 120-mm-Lüfter befördern die Abwärme in einer Push-Pull-Konfiguration vom tiefen 240-mm-Radiator weg. Doch wie stark profitiert die Kühlleistung davon wirklich? Es spricht für... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]

Corsair H110i GT im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/H110IGT/H110IGT

Nachdem wir bereits die Corsair H110 sowie die Corsair H105 mit extradickem Radiator auf den Prüfstand stellen konnten, werfen wir heute einen Blick auf die Corsair H110i GT, die Corsairs All-in-One Wasserkühlungs-Lineup nach oben hin abrundet. Wie sich der Hochleistungskühler mit... [mehr]