> > > > Cooler Master nennt Details zur Komplett-Wasserkühlung 120M

Cooler Master nennt Details zur Komplett-Wasserkühlung 120M

Veröffentlicht am: von

coolermaster neuDas Unternehmen Cooler Master hat den Trend der letzten Monate erkannt und wird deshalb in wenigen Wochen eine bereits fertig montierte Wasserkühlung in den Handel bringen. Die "Seidon 120M" wird natürlich aus einem Radiator, einem Kühlkörper für den Prozessor sowie der entsprechenden Pumpe bestehen. Der Radiator besitzt die Ausmaße von 150,3 x 118 x 27 Millimetern und wird Lüfter mit einem Durchmesser von 120 Millimetern aufnehmen können. Als Material setzt Cooler Master beim Radiator auf Aluminiumlamellen und die einzelnen Kanäle wurden laut Hersteller aus Kupfer gefertigt. Der bereits montierte Lüfter arbeitet mit einem PWM-Signal und kann dabei zwischen 600 und 2400 Umdrehungen pro Minute arbeiten.

Die verwendete Bodenplatte wurde aus Kupfer hergestellt und kann laut Cooler Master problemlos auf alle Sockel von AMD und auch Intel installiert werden. Leider hat Cooler Master aber noch keinen Verkaufszeitpunkt für den Wasserkühler Seidon 120M bekannt gegeben und auch der angestrebte Verkaufspreis wurde noch nicht verraten.

cooler master 120M

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6527
Sieht nicht schlecht aus, mal was anders wie bei Antec, Corsair, etc. Ebenso sehe ich das es keine normalen Schrauben sind an der Kupferplatte, ebenso
denke ich kann man das Kühlsystem anchfüllen (Das teil neben dem Schlauch). Hoffentlich kommen schnelle Test´s dann wird man sehen was CoolerMaster bietet.
#2
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46837
Hmmmm...und wann kommen die Eisberg Sets endlich raus ?
#3
Registriert seit: 03.10.2006
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 690
Zitat bundymania;19503776
Hmmmm...und wann kommen die Eisberg Sets endlich raus ?


diese Veröffentlichung verwirrt mich auch, dachte die Eisberg-Series gibts auch in 120er?
#4
Registriert seit: 01.09.2002

Hauptgefreiter
Beiträge: 147
Eisberg wird ohne Radiator, als 120er und als 240er kommen. Bei Alternate und auch MIX Computer werden die 3 Varianten bereits geführt, als Lieferdatum wird November genannt.

Die Poseidon wird, nehme ich zumindest an, preislich in derselben Liga spielen wie die Antec und Corsair Lösungen, also unterhalb von Eisberg.
#5
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Wird sowieso wieder Sau laut.
#6
customavatars/avatar24017_1.gif
Registriert seit: 18.06.2005
Out of Rosenheim
Kapitänleutnant
Beiträge: 1601
Glaube ich nicht, dass die recht laut sein wird. Von der Seidon wird es auch eine 240m Version geben also mit 2 x 120mm Lüftern. Die Eisberg soll laut Tests eine recht laute Pumpe dabei sein, die Radiatoren hingegen sind aus Kupfer, bei der Seidon aus Aluminium. Dafür kostet die Eisberg auch gut das 2 bis 3-fache
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]