> > > > Enermax kündigt neue Wasserkühler an

Enermax kündigt neue Wasserkühler an

Veröffentlicht am: von

enermaxlogoDas Unternehmen Enermax hat mit den Modellen ELC120-TB, ELC120-TA und ELC240 drei neue Wasserkühler angekündigt. Dabei werden die beiden kleinen Modelle auf einen Single-Radiator setzen, wohingegen der Kühler ELC240 auf einen Dual-Radiator zurückgreifen wird. Bei den Single-Varianten kommen dabei zwei verschiedene Lüfter zum Einsatz. So kann der Käufer zwischen dem Modell TBSilence oder dem TBApollish mit einer LED-Beleuchtung wählen. Das Dual-Modell wird hingegen nur mit den TBSilence-Lüftern ausgeliefert. Zudem stehen je nach Prozessor entweder ein Silent- oder ein normales Profil zu Auswahl. Im Silent-Betrieb drehen die Lüfter maximal mit 1500 Umdrehungen pro Minute und im normalen Modus sind bis zu 2200 Umdrehungen pro Minute möglich.

Natürlich wird die Kühllösung bereits fertig montiert zum Kunden kommen und muss nur noch in das eigene System eingebaut werden. Es werden laut Enermax alle aktuellen Sockel von Intel und AMD unterstützt und der Preis soll bei der Singel-Version bei rund 90 Euro und für die Dual-Variante bei rund 120 Euro liegen.

enermax elc240

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Und für wenig mehr gibt es schon vollmodulare, erweiterbare, richtige Waküs. Bzw. für 100€ locker ordentliches, gebrauchtes zeug.
#14
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4896
Die stehen aber weniger in Konkurrenz, diese Flüssigkeitskühlungen sollen eher den High End LuKüs die Käuferschaft streitig machen.
#15
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Wenn es ähnlich viel kostet, muss man diesen Aspekt in die Bewertung einbeziehen. ;)
#16
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Enermax ELC240 = Corsair H100 = Thermaltake Water 2 Extreme.
Der Markt für Luftkühler brauchte eine Weile um sich totzulaufen. Der Markt für AIO Waküs schafft das in 1-2 Jahren. Alle leisten fast das gleiche, kosten fast das gleiche und sehen fast gleich aus. Warum immer mehr Hersteller auf den Markt drängen und dabei nichts neues bieten können ist mir schleierhaft. Sind die Gewinnmargen bei den Geräten so hoch?
#17
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Zitat Kaygeebee;19481152
Sind die Gewinnmargen bei den Geräten so hoch?
Guter Einwurf - scheint wirklich so.
#18
Registriert seit: 19.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4901
Zitat Kiy;19479473
Die kompakt Wasserkühlungen stehen und fallen (eigentlich immer) an der deutlich hörbaren Pumpe...


Ich hatte ein paar Wochen eine Corsair H100 verbaut.
Von der Pumpe war nichts zu hören.
Die Lüfter habe ich getauscht, die Kühlleistung war garnicht so übel für den normalen Hausgebrauch absolut ausreichend.
#19
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 26063
Zitat
Quad-Shunt Channel – Neues, patentiertes Kühlplattendesign
Unter der Führung von Dr. James Huang gelang den Enermax-Ingenieuren die Überwindung physikalischer Barrieren bei der Hitzeabführung. Gemäß der fluiddynamischen Grenzschichttheorie („Theory of the Boundary Layer“) bildet sich auf den Mikrolamellen der Kühlplatten handelsüblicher Wasserkühler eine stetig wachsende Schicht, die den Kühlmittelfluss stark beeinträchtigt. Durch die Integration von vier Shunt-Kanälen hemmt Enermax die Entstehung der fluiddynamischen Grenzschicht und ermöglicht eine schnelle und effiziente Beseitigung von Hot Spots.


Hat Enermax wirklich etwas verbessert oder ist das nur Marketing Blabla ?!
#20
customavatars/avatar168709_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012
Dromund Kaas
Kapitän zur See
Beiträge: 3627
Silent Modus und 1200 Umdrehungen?
Was ist daran Silent mein Alpenföhn K2 macht im Idle
grad mal 500 Umdrehungen bei 27-29 Grad.
#21
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1735
Zitat Dusauber;19480766
Ich hab da wohl etwas Pesch gehabt, mien 120er Twister wurde mir nach einiger Zeit zu laut. :(


Scheinbar. Ich habe mittlerweile schon an die 30 von denen verbaut und keiner davon ist irgendwie lauter geworden.
Nur einmal hat bei mir einer plötzlich ein komisches Geräusch gemacht, was sich nur als zu viel Staub an den Lüfterblättern entpuppt hat.
#22
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 3051
Zitat Worf;19480970
(..) und die Geräuschentwicklung geht in den Umgebungsgeräuschen völlig unter.


lustig..normalerweise machen high end CPU Kühler sowieso keinen großen Lärm, kühlen das Maiboard mit und werden von GPU fans weit übertönt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]