> > > > Scythe zeigt neue Lüfterserie Glide Stream 120

Scythe zeigt neue Lüfterserie Glide Stream 120

Veröffentlicht am: von

scytheDer japanische Lüfterspezialist Scythe hat seine Slip-Stream-Serie mit 120 Millimetern schon lange im Markt platziert und wird diese nun mit der neuen Baureihe Glide Stream ersetzen. Die neuen Baureihe ist schon länger als 140-mm-Variante erhältlich und wird nun durch 120-mm-Versionen erweitert. Die Ventilatoren setzen auf spezielle Rotorblätter mit Rillen, um den Luftwiderstand zu verringern. Durch diese Technik sollen Verwirbelungen vermindert werden und dadurch der Geräuschpegel reduziert werden. Außerdem werden alle Lüfter mit einem modernen System zur Vibrationsdämpfung ausgeliefert.

Der Kunden wird die Auswahl zwischen PWM-Lüftern und auch 3-Pin-Lüftern haben. Die PWM-Varianten erreichen jeweils eine maximale Drehzahl von 1300 respektive 1900 Umdrehungen pro Minute. Ohne das PWM-Signal drehen die Ventilatoren je nach Modell mit 600 bis 2000 Umdrehungen pro Minute. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt laut Scythe bei rund 12 Euro. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Sieht etwas nach BeQuiet aus, macht es also sehr interessant.
#2
customavatars/avatar154752_1.gif
Registriert seit: 04.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1947
Das sieht für mich sehr nach beQuiet aus.
#3
customavatars/avatar13256_1.gif
Registriert seit: 07.09.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4591
Die MTBF ist aber nicht der Hit, auch wenn diese nur theoretisch ist.
#4
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26293
Zitat
Glide Stream


als Schmiermittel wird Gleitcreme eingesetzt? :p
#5
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 679
sehn ganz nett aus :)

@matti
immer diese ver"sau"ten kommentare ^^
#6
customavatars/avatar133347_1.gif
Registriert seit: 20.04.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1243
Und welche Lüfter sollen das sein, die bei 1500 U/min 184 m³/h fördern können?

Du hast schon gesehen, dass die Förderleistung in CFM angegeben ist...
#7
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25259
Ne das hatte ich tatsächlich übersehen ... dass CFM und nicht m³/h angegeben sind. THX
#8
customavatars/avatar30165_1.gif
Registriert seit: 22.11.2005
Randpolen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2505
Wenn die endlich wieder mal vernünftige Lager wie die guten alten Scythe S-Flex hätten, dann wären die interessant. Die Slip Stream haben maximal ein JAhr gehalten bei mir, dann waren die Lager entweder festgefressen oder machten tierischen Lärm. Sämtliche verbauten S-Flex dagegen, wo die ältesten aus 2006 stammen, laufen heute immer noch geräuschlos. Und die werden fast täglich genutzt... Daher sind die neuen Glide Stream für mich genauso uninteressant wie die Slip Stream, da die scheinbar nichts an der LAgerung verbessert haben. Vor allem sind die Rillen Sinnbefreit, da sie nur auf der Oberfläche der Rotorblätter zu finden sind. Auf der wichtigen Druckseite, also die Rückseite der Rotorblätter, fehlen die Rillen nämlich, obwohl sie hier viel wichtiger wären für die Luftverwirbelung. Irgendwie insgesamt also ein Fail-Produkt, was nur optisch den Be Quiet Produkten nachempfunden wurde um Kunden abzuschöpfen...
#9
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25259
2 S-Flex habe ich auch noch hier - die sind gut.

Als ich Gleitlager gelesen habe war ich schon wieder fertig.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]