> > > > Erste Bilder zeigen CPU-Kühler CNPS9900DF von Zalman

Erste Bilder zeigen CPU-Kühler CNPS9900DF von Zalman

Veröffentlicht am: von

zalmanDer Hersteller Zalman wird mit dem CNPS9900DF einen neuen CPU-Kühler im Handel platzieren und inzwischen sind einige neue Bilder des Kühlers aufgetaucht. Der Kühlkörper wird dabei auf zwei Lüfter setzen und diese sind direkt mit Lamellen verbunden. Die Lamellen wurden dabei rund um die Lüfter in einem Kreis angeordnet. Ein Lüfter wird dabei einen Durchmesser von 120 Millimetern besitzen und der Lüfter in der Mitte setzt auf 140 Millimeter. Beide Lüfter sind mit blauen LEDs ausgestattet und arbeiten mit 1000 respektive 900 bis 1400 Umdrehungen pro Minute. Als Schallpegel gibt Zalman an, dass der Kühler nicht mehr als 27 dB(A) erzeugen soll.

Die verwendete Bodenplatte wurde aus Kupfer hergestellt und zudem vernickelt. Das Gewicht das kompletten Kühlers liegt bei 850 Gramm und die Maßewerden mit 140 x 100 x 154 Millimetern angegeben. Natürlich ist der Kühler auf allen aktuellen Sockel von Intel und auch AMD installierbar und der Preis des CPU-Kühlers soll bei rund 90 Euro liegen. Die Auslieferung soll inzwischen begonnen haben, sodass die ersten Modelle bald die den Händlern eintreffen sollten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5849
Ich kann mir net vorstellen das der so teuer wird, der CNPS12X kostet auch "nur" ca. 80€


Gesendet via HardwareLuxx IPhone App.
#6
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1893
Zitat marvinator;19345897

Leise wird der bestimmt nicht mit LEDs und min 900rpm...


Seit wann machen LEDs lärm? ;)
#7
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2113
Steck dir doch mal LEDs in die Ohren. ;) :p
#8
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Den Namen kann sich keiner merken.
#9
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 24825
Von Zalman gibt es ja öfter mal was neues im Bereich CPU-Kühler

Da freut sich doch das Auge wenn es endlich mal einen Kühler mit Wiedererkennungswert gibt. ;)
#10
Registriert seit: 04.03.2012
Limburg / Weilburg
Banned
Beiträge: 135
Auch wenn Zalman vor nicht all zu langer Zeit zu den besten gehört hat... ist es heute nicht mehr der fall vorallen kann man das nicht von einem Kühler behaupten der 90€ kostet ! ja gehts noch ?

Ein weiterer Minuspunkt ist das Zalman ihr Kunden gar nicht aufklärt... jeder kennt vernickelte Kühler sie haben es teilweise mit ins rollen gebracht was zwar die langlebigkeit erhöht und ebenfalls das Auge freut kennen die wenigsten wirkliche nachteile , diese wären z.b das Nickel eine schlechtere Wärmeleitfähigkeit hat als Kupfer es reicht schon aus wenn es nur eine oberflächliche vernickelung ist , diese verringert natürlich die aufnahme und übergabe der Wärmeübertragung.
Der Zweite minuspunkt wird in der Bedienungsanleitung kompett verschwiegen... die wenigsten wissen über das Metall Nickel bescheid z.b haben viele Menschen bei kontakt mit Nickel hautrötungen die zwar meistens daraufhin auch wieder verschwinden aber es gibt ausnahmen wo man Kopfschmerzen , Schwindel und sogar Sehstörungen hat , aber wie gesagt das sind ausnahmen ich gehör leider nicht dazu :(
Mir Persönlich hat Zalman die letzte Zeit zu wenige Inovatives gezeigt um so einen Stolzen Preis zu verlangen.
#11
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5438
Zitat LightN1ng;19447772
Auch wenn Zalman vor nicht all zu langer Zeit zu den besten gehört hat... ist es heute nicht mehr der fall vorallen kann man das nicht von einem Kühler behaupten der 90€ kostet ! ja gehts noch ?

Ein weiterer Minuspunkt ist das Zalman ihr Kunden gar nicht aufklärt... jeder kennt vernickelte Kühler sie haben es teilweise mit ins rollen gebracht was zwar die langlebigkeit erhöht und ebenfalls das Auge freut kennen die wenigsten wirkliche nachteile , diese wären z.b das Nickel eine schlechtere Wärmeleitfähigkeit hat als Kupfer es reicht schon aus wenn es nur eine oberflächliche vernickelung ist , diese verringert natürlich die aufnahme und übergabe der Wärmeübertragung.

Und wenn der Kühler nicht vernickelt ist läuft das Kupfer mit der Zeit an, was noch schlechter für die Wärmeübertragung ist.



Zitat LightN1ng;19447772

Der Zweite minuspunkt wird in der Bedienungsanleitung kompett verschwiegen... die wenigsten wissen über das Metall Nickel bescheid z.b haben viele Menschen bei kontakt mit Nickel hautrötungen die zwar meistens daraufhin auch wieder verschwinden aber es gibt ausnahmen wo man Kopfschmerzen , Schwindel und sogar Sehstörungen hat , aber wie gesagt das sind ausnahmen ich gehör leider nicht dazu :(


Masochist?
#12
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5849
Der CNPS9900max und der CNPS12x sind gute Kühler guter bis sehr guter Leistung. Die Montage ist einfach. Negativ ist bei Zalman nur die Lautstärke sowie die nicht vorhandene möglichkeit die Lüfter zu täuschen ohne zu basteln
#13
customavatars/avatar174767_1.gif
Registriert seit: 21.05.2012
Wien
Oberbootsmann
Beiträge: 887
Zalman scheitert immer an der Lautstärke, entweder die sind dort alle taub oder blöd.
#14
customavatars/avatar178801_1.gif
Registriert seit: 23.08.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 144
Zitat RoughNeck Reloaded;19450470
Zalman scheitert immer an der Lautstärke, entweder die sind dort alle taub oder blöd.


Beides, denn wer heute noch Kühler baut, wo man nicht mal die Lüfter wechseln kann, hat definitiv irgendwas verpennt.
Leise sind sie auch nicht, allerdings kühlen sie durchaus gut.

Nutze selbst noch einen 9700 Led von Zalman, allerdings ist dieser jetzt fast 6 Jahre im Einsatz.
Inzwischen zu laut, noch einen kaufen würde ich nicht mehr.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]