> > > > Corsair führt eigene Lüfterserie ein

Corsair führt eigene Lüfterserie ein

Veröffentlicht am: von

Corsair LogoDas Unternehmen Corsair ist vor allem für seinen Arbeitsspeicher, Gehäuse und auch inzwischen SSDs bekannt. Wie der Hersteller aber nun meldet, möchte Corsair sich ab sofort auch im Lüfterbereich einen Namen machen. Zum Start der Lüfterserie wird der Kunde zwischen den gängigen Größen mit 120 und 140 Millimeter Durchmesser wählen können. Zudem unterscheidet das Unternehmen die Baureihen in AF-Modelle, welche einen besonders hohen Luftdurchsatz bieten sollen und die SP-Modelle mit einem hohen statischen Druck. Die AF-Modelle werden dabei auf ein Hydrauliklager setzen und sind durch den hohen Luftdurchsatz laut Hersteller vor allem für das Be- und Entlüften von Gehäusen geeignet. So sollen die Lüfter je nach Modell zwischen 67,7 m³/h und 115,2 m³/h Luft befördern können. Die Lautstärke soll dabei laut Herstellerangaben zwischen 21 und 30 dB(A) liegen. Zur weiteren Ausstattung gehören gummierten Montageösen und austauschbare Ringe in Rot, Blau und Weiß. 

corsair-fan1

Die SP-Serie hingegen ist eher für die Montage an CPU-Kühlern oder Radiatoren von Wasserkühlungen geeignet. Durch den hohen statischen Druck, kann auch bei einem hohen Widerstand genügend Luft in Bewegung gebracht werden. Bei dieser Baureihe kommt ebenfalls ein Hydrauliklager zum Einsatz und der Luftdurchsatz soll bei einer Lautstärke von 23 bis 35 dB(A) zwischen 64,3 m³/h bis 106,6 m³/h liegen. Auch bei dieser Serie gehören die Montageösen und die austauschbaren Ringe in verschiedenen Farben zum Lieferumfang.

corsair-fan2 

Die Lüfter der zwei verschiedenen Baureihen sollen in den kommenden Tagen bei den Händlern eintreffen und je nach Modell zwischen 17 und 19 US-Dollar kosten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar55236_1.gif
Registriert seit: 07.01.2007
D:\NRW\Cologne
Kapitänleutnant
Beiträge: 1806
Naja dass die nicht besonders effizient sein können kann man eigentlich schon am Bild sehen. Dafür muss man noch nicht mal den Text gelesen haben.
Riesige Lüfternabe+Kleine Blätter=bewegt nicht sonderlich viel Luft (es sei denn er dreht sehr schnell->ergo laut)
#19
customavatars/avatar172621_1.gif
Registriert seit: 06.04.2012
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2231
Jop Jop Jop ihr habt Alle Recht.Habt ihr die schon getestet,oder Verbaut?


Ich ja.Und ich kann nur sagen das diese LÜfter sehr gut sind.
Die Technischendaten lassen was anderes vermuten das ist richtig.Aber die Lüfter sind Leise.
Sowohl die SP Serie als auch die AF Serie.Ich habe 6 AF Quiet und 2 SP Quiet bei mir verbaut.Das einzige was ich höre ist du Luft die von den SP durch den Radi der H100 gedrückt wird.
Mehr ist nicht zuhören.
Ich kann jetzt nur von meinen Empfinden sprechen,ohne Technische Messwerte zu haben.-
Die Lüfter fördern genug Luft,ich hatte Vorher Silent Wings 2 verbaut,und ich bin jetzt gefühlt auf dem gleichen Noiselevel wie vorher mit den BQ´s
Die Entkopplung funktioniert sehr gut,es liegt auch ein 7 Volt Adapter bei der sie Sache für Silentfreaks noch interessanter macht.
Blaue Rote und Weiße Ringe gehören zum Lieferumfang genau so wie der Adapter und die Schrauben.
Es Soll aber auch andere Farben für die Ringe kommen.Wann Weiss ich nicht.
Aber Ich bin so wies ist zufreiden

Also bitte immer erst selbst testen und dann eine Meinung bilden


[ATTACH=CONFIG]194967[/ATTACH]
#20
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Luft statt Wasser
Beiträge: 23830
Ich habe mir mal ein 2er Pack von den Corsair SP120 Quiet gegönnt und einen einzelnen AF140. Letzteren finde ich sehr gut und ich finde, dass das P-/Leistungs-Verhältnis sehr gut ist. Kaum Nebengeräusche, im unteren Drehzahlbreich sehr leise, integrierte Entkopllung, wechselbare Farbringe und ein 7-12-Volt-Adapter liegt bei. Sehr gut.

Die SP120 Quiet - geregelt vom Mainboard - gefallen mir hingegen nicht wirklich, da man hier ein klares, wenn auch eher tief brummendes, Motorsurren hören kann. Ich bin mir noch nicht sicher, ob es an der Regelung vom P8Z77-V Deluxe liegt, schließlich haben die SP120 Lüfter alle nur einen 3-Pin-Anschluss oder tatsächlich am Lager des Lüfter bzw. dessen Elektronik. Bei Gelegenheit werde ich die beiden Probanden mal außerhalb des Gehäuses mit einer guten Lüftersteuerung Probehören.

Anzumerken ist, das die SP120 hauptsächlich für den Betrieb am Kühler bzw. am Radiator konzipiert sind und einen fast doppelt so hohen Luftdruck gegenüber den AF120 bei gleicher U/min aufbauen. Ich nutze ihn derzeit als Gehäuselüfter.

Sicherheitshalber habe ich mir noch einen AF120 Quiet bestellt, über Amazon Marketplace. Mal sehen wie sich dieser schlägt.
#21
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31352
Danke für dein Feedback, bin gespannt wie sie sich an einer Lüftersteuerung schlagen :wink:
#22
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Luft statt Wasser
Beiträge: 23830
Ich hab' einfach mal ein Video dazu erstellt.

[video=youtube_share;I8NZN_XML7g]http://youtu.be/I8NZN_XML7g?hd=1[/video]
#23
customavatars/avatar177524_1.gif
Registriert seit: 22.07.2012

Obergefreiter
Beiträge: 71
Ich bin im Besitz der SP120 High Performance und kann nichts schlechtes berichten.
Habe sie auf einen Prolimatech Megahalems gespannt und sie machen dort einen sehr guten Job.

Die Lüfter lassen sich auf 660 Rpm runterregeln und sind schön leise im Idle und wenn die Leistung
gebraucht wird kann man auch mal richtig Dampf machen.
Das Motorgeräusch ist ab 1750 Rpm einen Tick lauter als beim Noiseblocker Multiframe M12-P aber nicht viel.
Davor hört man keinen unterschied in der Lautstäke.
Aber grad in den hohen Bereichen ist der Luftstrom schon wieder so laut das er das Motorgeräusch mit
überdeckt. Mich stört es auf jeden Fall nicht.

Einzig negativ ist zu sagen, dass das Kabel recht knapp bemessen ist wenn man es nicht direkt am
Board sondern an einer extra Lüftersteuerung anschließen will.
Aber für sowas gibts ja auch Verlängerungen ;).

Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden.

@Patrock bei mir hängen sie nicht direkt am Mainboard sondern an einer Lamptron FC5 v2 Steuerung.
Ich habe kein brummen.
#24
customavatars/avatar4423_1.gif
Registriert seit: 04.02.2003

Vizeadmiral
Beiträge: 7719
Eine kleine Frage zum Thema Corsair Lüfter:

Was hat es eigentlich damit auf sich, dass die Verfügbarkeit der SP120-Serie in den letzten 2 Wochen plötzlich drastisch abgenommen hat? Bis hin zu dem Punkt, dass es bei manchen Händlern hieß man könne die Lüfter zur Zeit nicht mehr ordnern? Jemand eine Idee?
#25
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31352
Sieht mir nicht nach einer Knappheit aus:

Hardwareluxx Preisvergleich

Wenn doch mal mehrere Shops parallel bestimmte Modelle nicht mehr an Lager haben, kann das mehrere Ursachen haben (geteiltes Warenlager, gleicher Lieferant, ...).

Habe mir auch mal ein paar AF140 gegönnt :d
#26
customavatars/avatar140289_1.gif
Registriert seit: 11.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
und wie lautet dein Fazit?
#27
customavatars/avatar57082_1.gif
Registriert seit: 31.01.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2090
Mein Fazit war - als ich drei davon hatte - zu laut. Ich hatte sie oben am Gehäuse montiert zum warme Luft rauspusten. Sogar mit Adapter für geringere Drehzahlen war der Luftstrom nervig laut.
Waren 140er Quiet Edition.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Der MSI Gamingkühler Core Frozr L im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/MSI_CORE_FROZR_L_LOGO

Bei MSI denkt man sicher nicht in erster Linie an Prozessorkühler. Aber genau einen solchen können wir mit dem MSI Core Frozr L testen. Der Single-Tower soll von Erfahrungen profitieren, die MSI mit der Grafikkartenkühlung sammeln konnte. Dazu präsentiert er sich passenderweise auch gleich im... [mehr]