> > > > Scythe mit neuem CPU-Kühler Katana 4

Scythe mit neuem CPU-Kühler Katana 4

Veröffentlicht am: von

scytheDer japanische Kühlerspezialist Scythe hat mit dem Katana 4 sein Sortiment erweitert. In der vierten Generation der Serie bleibt Scythe dem charakteristischen Merkmal mit der Neigung der Kühllamellen treu. Somit wurde lediglich das Design überarbeitet und zu einem leistungsstärkeren und moderneren Design weiterentwickelt. Neben einem verbesserten Design kann der Nutzer im Gegensatz zum Vorgänger noch zusätzlich einen zweiten Lüfter installieren, um die Kühlleistung nochmals zu steigern. Zudem soll der mitgelieferte Lüfter durch seine Geschwindigkeit von 300 bis 2500 Umdrehungen pro Minute nur eine geringe Geräuschkulisse erzeugen. Ein weiterer Vorteil ist laut Scythe die kompakte Bauhöhe, denn durch die Höhe von 143 Millimetern soll der Kühlkörper in jedem Gehäuse einen Platz finden können.

Bei der Kühlerkonstruktion setzt Scythe auf eine Bodenplatte aus Kupfer. Diese ist mit drei Heatpipes mit dem Kühllamellen verbunden und der gesamte Kühler bringt ein Gewicht von 480 Gramm auf die Waage. Um das Kupfer vor Korrosion zu schützen, wurde zudem die Bodenplatte vernickelt. Neben dem Befestigungsmaterial für alle gängigen Sockel gehört auch Wärmeleitpaste und ein Scythe Slip-Stream mit einem Durchmesser von 92 Millimetern und PWM-Steuerung zum Lieferumfang.

Der Scythe Katana 4 ist ab dem 19.4.2012 im Fachhandel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 24,95 Euro.

Katana-4-Side-View-Fan

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar146326_1.gif
Registriert seit: 04.01.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2342
Hab den 3er und der Kühlt meinen i5 2500 k @ 4,2 GHZ auf gute 55°C. Der 4er wird wohl auch wieder einer der besten low-Budget Kühler sein.
#2
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4979
Vielleicht wäre ein "ab morgen erhältlich!"
besser gewesen, wie am 18.4. einen Artikel zu verfassen über einen Kühler, der am 19.4. erhältlich ist. :)
Made my evening. ;)
#3
Registriert seit: 19.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1768
Zitat CH4F;18754875
Vielleicht wäre ein "ab morgen erhältlich!"
besser gewesen, wie am 18.4. einen Artikel zu verfassen über einen Kühler, der am 19.4. erhältlich ist. :)
Made my evening. ;)


und was ist wenn jemand die news erst mprgen oder so ließt?
bei news/artikeln/whatever sollte man immer versuchen angaben wie gestern, morgen oder so zu vermeiden ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Der MSI Gamingkühler Core Frozr L im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/MSI_CORE_FROZR_L_LOGO

Bei MSI denkt man sicher nicht in erster Linie an Prozessorkühler. Aber genau einen solchen können wir mit dem MSI Core Frozr L testen. Der Single-Tower soll von Erfahrungen profitieren, die MSI mit der Grafikkartenkühlung sammeln konnte. Dazu präsentiert er sich passenderweise auch gleich im... [mehr]