> > > > Scythe mit neuem CPU-Kühler Katana 4

Scythe mit neuem CPU-Kühler Katana 4

Veröffentlicht am: von

scytheDer japanische Kühlerspezialist Scythe hat mit dem Katana 4 sein Sortiment erweitert. In der vierten Generation der Serie bleibt Scythe dem charakteristischen Merkmal mit der Neigung der Kühllamellen treu. Somit wurde lediglich das Design überarbeitet und zu einem leistungsstärkeren und moderneren Design weiterentwickelt. Neben einem verbesserten Design kann der Nutzer im Gegensatz zum Vorgänger noch zusätzlich einen zweiten Lüfter installieren, um die Kühlleistung nochmals zu steigern. Zudem soll der mitgelieferte Lüfter durch seine Geschwindigkeit von 300 bis 2500 Umdrehungen pro Minute nur eine geringe Geräuschkulisse erzeugen. Ein weiterer Vorteil ist laut Scythe die kompakte Bauhöhe, denn durch die Höhe von 143 Millimetern soll der Kühlkörper in jedem Gehäuse einen Platz finden können.

Bei der Kühlerkonstruktion setzt Scythe auf eine Bodenplatte aus Kupfer. Diese ist mit drei Heatpipes mit dem Kühllamellen verbunden und der gesamte Kühler bringt ein Gewicht von 480 Gramm auf die Waage. Um das Kupfer vor Korrosion zu schützen, wurde zudem die Bodenplatte vernickelt. Neben dem Befestigungsmaterial für alle gängigen Sockel gehört auch Wärmeleitpaste und ein Scythe Slip-Stream mit einem Durchmesser von 92 Millimetern und PWM-Steuerung zum Lieferumfang.

Der Scythe Katana 4 ist ab dem 19.4.2012 im Fachhandel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 24,95 Euro.

Katana-4-Side-View-Fan

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar146326_1.gif
Registriert seit: 04.01.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2294
Hab den 3er und der Kühlt meinen i5 2500 k @ 4,2 GHZ auf gute 55°C. Der 4er wird wohl auch wieder einer der besten low-Budget Kühler sein.
#2
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4911
Vielleicht wäre ein "ab morgen erhältlich!"
besser gewesen, wie am 18.4. einen Artikel zu verfassen über einen Kühler, der am 19.4. erhältlich ist. :)
Made my evening. ;)
#3
Registriert seit: 19.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1768
Zitat CH4F;18754875
Vielleicht wäre ein "ab morgen erhältlich!"
besser gewesen, wie am 18.4. einen Artikel zu verfassen über einen Kühler, der am 19.4. erhältlich ist. :)
Made my evening. ;)


und was ist wenn jemand die news erst mprgen oder so ließt?
bei news/artikeln/whatever sollte man immer versuchen angaben wie gestern, morgen oder so zu vermeiden ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]