> > > > Scythe: Grand Kama Cross künftig auch zu LGA2011 kompatibel

Scythe: Grand Kama Cross künftig auch zu LGA2011 kompatibel

Veröffentlicht am: von

scytheMit dem Grand Kama Cross führt der japanische Konzern Scythe einen CPU-Kühler im Portfolio, welcher sich vor allem durch sein ausgeklügeltes Top-Flow-Design von anderen Modell abheben soll. Ein weiteres Highlight des Alu-Boliden stellt die hohe Kompatibilität zu zahlreichen Prozessor-Sockeln dar. In einer neuen Revision bringt Scythe nun auch Intels neuesten LGA2011-Sockel in die Kompatibilitätsliste des Kühlers.

An der Qualität soll sich bei der zweiten Revision nichts verändert haben. So setzt der Hersteller auch weiterhin auf gekrümmte Aluminium-Lamellen, welche den Luftstrom gezielt auf die umliegenden Komponenten wie Spannungswandler und Chipsatz ablenken sollen. Eine vernickelte Bodenplatte führt die vom Prozessor entwickelte Wärme über insgesamt vier Kupfer-Heatpipes an die Kühllamellen ab. Um genügend Luft für eine effektive Kühlung in Bewegung zu setzen, befindet sich im Lieferumfang des Grand Kama Cross Rev. B ein 140-Millimeter-Axiallüfter aus der hauseigenen Slip-Stream-Serie. Dank integrierter PWN-Unterstützung stellt das Regeln der Drehzahl im Bereich von 500 bis 1300 U/min kein Problem dar. Die Maße des 750 Gramm schweren Kühlers betragen 177 x 140 x 137 Millimeter.

 002 Kama_Cross

Der Grand Kama Cross Rev. B ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 35,95 Euro. In unserem Preisvergleich ist der Kühler jedoch bereits für rund 32 Euro gelistet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar163675_1.gif
Registriert seit: 22.10.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 5860
hab ihn und der rockt :D 2500k kann bis 4.5 ghz hochgeschraubt werden bis es eng wird ;) hab aber auch schon 4.8- 5.0 ghz benches durchjagen können ;)
#2
customavatars/avatar163675_1.gif
Registriert seit: 22.10.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 5860
achja 4ghz funtzten @ lowest speed gut unter 60 grad ;D für jeden silent fanatiker ein hit!
#3
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
NRW
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 5684
Hat Scythe irgendwo was angekündigt für den Mine 2 (3)?.. Wäre toll wenns von dem auch ne neuauflage geben würde.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]